04.09.08 13:31 Uhr
 921
 

Notebooks sind 25 Prozent billiger geworden

Die Preise für Notebooks sind innerhalb eines Jahres um 25 Prozent gesunken, so der Verband BITKOM.

Aber nicht nur Notebooks sind preiswerter geworden, auch Musikdownloads (-29 Prozent), Fernseher (-19 Prozent), Digitalkameras (-16 Prozent) und Handys (-14 Prozent) wurden billiger.

Im Europavergleich belegen die deutschen Hightech-Preise (begonnen beim billigsten Land) den Platz hinter Bulgarien, Schweiz, Tschechien und Polen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: stern2008
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prozent, Notebook
Quelle: www.geld-kompakt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forschen bringen Schimpansen das Spiel "Schere, Stein, Papier" bei
USA: Berater treten aus Protest gegen Donald Trump aus Industrierat aus
AirBerlin ist insolvent

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.09.2008 13:56 Uhr von ZTUC
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
dachte alles wird teuerer ;): Hier im Forum ist ja immer nur zu lesen, dass angeblich alles teurer wird, schön das auch Produkte günstiger werden.
Kommentar ansehen
04.09.2008 14:10 Uhr von hauptsache-dagegen
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Guter Tausch: Solange ich den Strom bezahlen kann, darf ich mich durch ein neues Notebook oder einen Fernseher von meinem leeren Magen ablenken. Spitze!

Ansonsten schließe ich mich ZTUC an.
Kommentar ansehen
04.09.2008 14:29 Uhr von Deniz1008
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
@ ZTUC im grunde imme rnoch teurer wg. DM<>EURO: DM<>EURO
Kommentar ansehen
04.09.2008 15:08 Uhr von Bluti666
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Schön das die ganze Technik billiger geworden ist, ich kann mir deshalb trotzdem nichts davon leisten, zudem Strom, Gas, Mieten und Essen ja im Gegenzug immer teurer werden. Unterhaltungstechnik braucht niemand zum überleben...
Kommentar ansehen
04.09.2008 15:53 Uhr von Jimyp
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@ Deniz1008: DM gibt es nicht mehr. Die Mark ist Geschichte und spielt überhaupt keine Rolle mehr. Eine Umrechnung bring rein gar nichts. Auch wenn wir heute noch die DM hätten, wäre nichts billiger!
Kommentar ansehen
04.09.2008 17:12 Uhr von StaTiC2206
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
dummerweise kann man notebooks nicht essen: oder mit ihnen effektiv heizen oder mein auto fährt leider auch nicht wenn ich notebooks in den tank presse
Kommentar ansehen
04.09.2008 17:54 Uhr von Jimyp
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@StaTiC2206: Mit einem Notebook vielleicht nicht, aber mit einem PC kann man sehr gut heizen! Hab in meiner Wohnung schon seit 2 Jahren keine Heizung mehr an, weil PC und Fernseher Abends genug heizen und ansonsten alles gut isoliert ist.
Kommentar ansehen
04.09.2008 18:33 Uhr von peteradolf86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist ja klar warum: Die Hersteller von "normalen" Notebooks haben Angst dass sie viele ihrer potenziellen Kunden an die Netbook Fraktion verlieren, da die Leistung dieser Geräte für viele Anwender ausreichend ist.
Kommentar ansehen
04.09.2008 19:01 Uhr von maki
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Wenn das letzte ... (hier eigenen Text ausdenken), werdet Ihr merken, dass man Volksempfänger* nicht essen kann.


*Erstes technisches Hilfsmittel der Geschichte zur Ruhigstellung der Massen - steht hier stellvertretend für das ganze Volksbeschäftigungszeugs (TV, Handy, Game-Konsolen, Billig-PCs)

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sigmar Gabriel: Wir haben kein Linksterrorismus-Problem in Deutschland
Australien: Junge deutsche Auswanderin wird vermisst
Spanien: Touristen nehmen für Selfies Delphinbaby aus Meer - Es stirbt danach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?