04.09.08 12:26 Uhr
 650
 

Es müssen nicht immer Sportwagen sein: Aston Martin belebt Lagonda wieder

Die britische Marke Lagonda kommt wieder. Ab 2012 will Aston Martin unter diesem Namen komfortable Luxuslimousinen verkaufen.

Firmenchef Dr. Ulrich Bez will neue Käuferschichten erschließen und daher Autos bauen, die einen anderen Charakter als Sportwagen haben. Damit zielt Aston Martin eindeutig in Richtung Rolls-Royce, Bentley und Maybach.

2009 - zum 100. Geburtstag der Marke Lagonda - soll das erste Konzept vorgestellt werden. Vorabinfo: Als Antriebe sollen vorerst modifizierte V8- und V12-Maschinen von Aston Martin dienen.


WebReporter: MaiPenRai
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Sport, Sportwagen, Aston Martin
Quelle: www.autobild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.09.2008 13:14 Uhr von dragon2108
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
Na toll!! Wieder ein Wagen der nicht nur teuer sein wird, sondern auch noch eine Benzinschleuder ist....aber wer sich den leisten kann, der wird nicht mal selbst tanken
Kommentar ansehen
04.09.2008 14:39 Uhr von kaschuwe
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@dragon2108: typisch mal wieder so ein dämlicher Kommentar von diesen Steinewerfern, Körnerfresser oder wie man diese chaotischen Ökos sonst noch nennen mag.

Aston Martin gehört zu den geilsten automobilen, die ich je gefahren habe.
der Lagonda wird eine ernste Konkurrenz für Jaguar werden.
Kommentar ansehen
04.09.2008 15:40 Uhr von Dat_Schumi
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Dem kann ich: nur zustimmen. @dragon: Typisch Öko-Miesmacher. Du bist doch nur neidisch dass du dir diese Karre nicht leisten kannst. Der Lagonda war ein großartiges Auto, und der neue wird wieder eines. Scheiß auf Verbrauch, bei den wenigen Autos die davon herumfahren spielt das überhaupt keine Rolle.
Kommentar ansehen
04.09.2008 19:14 Uhr von User129
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gute idee: Hört sich sehr interesant an schade, dass das Foto der neuen Studie noch länger auf sich warten lässt.

off topic:
ob das Öl jetzt durch sparsame Autos 10 Jahre länger hält oder nicht ist der Natur auch scheiß egal. Einzig und allein auf den Schadstoffausstoß pro Liter kommt es an.
Kommentar ansehen
04.09.2008 21:50 Uhr von Tuvok_
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@dragon2018: zum Glück habe ich solche Ökos nicht in meiner näheren Umgebung. Ich fahre ebenfalls einen sportlichen Wagen und weisst du wieso ? WEIL ICH ES KANN
Und nur mal so am Rande wieviele dieser Fahrzeuge werden wohl verkauft werden ??? Genauso sinnlos ist es sich über
Lamborghini, Ferrari, Bugatti, Corvette oder ähnliches aufzuregen. Wieviele Fahrzeuge werden davon verkauft und vor allem wieviele werden davon mehr als 1000 km im Jahr gefahren bzw stehen sich in Alarmgesicherten Klimatisierten
Garagen die eher einer Vitrine gleichen die Reifen platt. Diese Sportwagen und Monsterkisten ala Bugatti Veyron zeigen NUR was Maschinenbau und Ingeneurskunst technisch möglich machen und ein par Reiche können es sich halt leisten sie zu kaufen und zu fahren. Wenn ihr euch aufregen wollt dann tut es über Flugzeuge. Was die an CO2 rauspusten geht in den Tonnenbereich je nach Flug. Und die heizen ein par 10000 Liter Kerosin = ÖL durch. Die sagen wir 10000 Liter im Jahr die ein par 100 Luxussportwagen im Jahr Weltweit verfahren sind da echt TOTAL egal. Aber nichts ist so sicher wie der Neid seiner Mitmenschen wenn man sich was leisten kann was andere sich nicht leisten können.... Es ist immer das selbe.
Kommentar ansehen
05.09.2008 08:39 Uhr von Ottokar VI
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Geilo: Lagonda ist natürlich der Knaller. Hoffentlich geben die sich bei den Fahrzeugen auch ordentlich Mühe und basteln nicht nur so ein Auto-Allerlei, daß jedem Geschmack gefällt.

Ät die Ökos-Oh-Nein-der-Verbraucht-ja-Benzin-Leute:

Warum gibt es solche Autos?
Weil es geht!
Wenn wir nicht tun würden, was geht, säßen wir immernoch auf irgendwelchen Bäumen und würden mit 18 sterben, weil unsere Hämorriden uns umbringen.....
Kommentar ansehen
08.09.2008 22:25 Uhr von lolonois
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
wieder ein auto, das keiner braucht

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?