04.09.08 11:21 Uhr
 398
 

Frist für NATO Schiffsverband läuft am 15. September ab

Nach dem "Abkommen von Montreux" das 1936 abgeschlossen wurde, ist Kriegsschiffen aus Nichanliegerstaaten des Schwarzen Meeres nur ein bedingter Aufenthalt für maximal drei Wochen gestattet, wenn die Türkei dies genehmigt. Diese Genehmigung wurde Mitte August erteilt.

Nach Russischen Erkenntnissen sind inzwischen insgesamt 18 Schiffe gezählt worden. Darunter auch eine Fregatte aus Deutschland. Russland fühlt sich zurecht bedroht Offiziell wird seitens der NATO erklärt, dass es sich um humanitäre Hilfe handele.

Moskau stellt sich die Frage, warum Weizen nicht mit dafür ausgerüsteten Frachtern, sondern mit Kriegsschiffen transportiert wird. Zusätzlich gehören Zerstörer die mit 50 "Tomahawks" bestückt sind, dem Konvoi an.


WebReporter: execute.exe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schiff, NATO, September, Frist
Quelle: www.neues-deutschland.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baby aus zweitem Stock geworfen - Vater steht zum zweiten Mal vor Gericht
Lebenslang für Mord vor 26 Jahren
Anwaltschaft erhebt Anklage gegen Bundeswehrsoldaten Franco A.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.09.2008 09:38 Uhr von execute.exe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Laut dem Abkommen von Montreux, muss der NATO Schiffsverband, bis zum 15. September das Schwarze Meer verlassen haben. Hoffentlich halten sie sich daran.

Ich frage mich nur, warum die NATO Moskau immer mehr reizt?

Wecke nicht den Russischen Bären!
Kommentar ansehen
04.09.2008 11:27 Uhr von ZTUC
 
+8 | -16
 
ANZEIGEN
Moskau wird nicht gereizt! Nachdem die Russen in Georgien geplündert haben, ist es wohl doch nur zu verständlich, dass man die Hilfsgüter schützt.
Kommentar ansehen
04.09.2008 11:47 Uhr von Kingbee
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
Für den Autor: nicht wecken.....
Kommentar ansehen
04.09.2008 12:09 Uhr von tutnix
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@ZTUC: irgendwo muss die kohle ja herkommen, um die schäden die die georgischen truppen verursacht haben bei ihren angriff, zu beseitigen.
Kommentar ansehen
04.09.2008 12:11 Uhr von Montauk
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
reizthema: "Ich frage mich nur, warum die NATO Moskau immer mehr reizt?"

man kann unschwer erkennen, daß die nato (usa) es darauf anlegt, die russen (sco) herauszufordern.

warum?

wegen dem "great game", siehe hier weiter: http://de.wikipedia.org/...


die westlichen systeme sind unter zugzwang, angesichts des bevorstehenden (inszenierten) finanzcrashes, schwindener ressourcen, und dem unbändigen drang, den völkern der erde
eine diktatur anzudrehen.

inwieweit der andere machtblock (sco) in den bestrebungen
involviert ist, kann man schwer sagen.

meiner einschätzung nach regiert auch weiterhin immer noch das geld auf der welt.

von daher geschieht nichts zufällig, selbst kriege.
Kommentar ansehen
04.09.2008 12:12 Uhr von Tenebrae
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
@ZTUC: Schon vergessen wer den Ärger eigentlich angefangen hat?

Abgesehen mal davon... seit wann "schützt" man Hilfsgüter mit Marschflugkörpern?
Kommentar ansehen
04.09.2008 13:22 Uhr von ZTUC
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
@Tenebrae: Hab ich nicht vergessen, offenbar beginnt bei dir der Konflikt auch erst am 08.08.2008 und hat keine Vorgeschichte sonst würdest du nicht so einen Blödsinn schreiben.
Kommentar ansehen
04.09.2008 13:47 Uhr von Deniz1008
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
lol, wieder einmal old turkey im spiel :D
Kommentar ansehen
04.09.2008 14:27 Uhr von readerlol
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@ZTUC: YOU FAIL!!

Ich bitte dich du wiedersprichst dir selbst. Du sagst du wüsstes wann dieser Konflikt dort lost ging und im selben Atemzug verurteilst du die Russen??

Wenn du wüsstest wie es dort Abgelaufen ist und was die Hintergründe sind, dann würde kein Mensch, der einen Gesundenmenschen verstand hat, die Russen verurteilen.

ABER das geschieht hier gerade, nicht nur mit deiner Aussage, sondern die ganze Welt quatscht nach was der Amerikaner ihn in dem Mund legt. Und "leider" Gottes hat der gute Springerverlag sich auch schon auf die Russen eingeschossen.

Ich erinnere nochmals an ( AUCH wenn ich Schröder nicht mag) aber er hatte mit seinen Interview in allen Punkten Recht.

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
04.09.2008 14:40 Uhr von JackIT
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
möglichkeiten: das kommt einigen CIA Strategen bestimmt zu gute, "Eventuell lässt sich doch noch der Konflikt weiter anzeizen."

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?