04.09.08 11:17 Uhr
 812
 

Rennwagen im Fußballtrikot

Jetzt sollen eingefleischte Fans von Motorsport und Fußball auf eine Tribüne geholt werden. Die Superleague Formula lässt ihre Boliden in den Farben bekannter Fußballklubs antreten.

Die Dortmunder Borussen zeigen ihre Trikots nicht mehr länger nur in den Fußballstadien. Seit dem letzten Wochenende ist auch ein "schwarz-gelber" 750 PS starker Rennwagen für die Westfalen auf europäischen Rennstrecken im Kampf um Punkte unterwegs.

Nun ist der Wunsch vieler Fußball-Anhänger wahr geworden. Die Farben ihres Lieblingsvereins rasen über berühmte Motorsportpisten. Borussia Dortmund hat nun auch auf dem Nürburgring ein Heimspiel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: drugba
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Rennwagen
Quelle: www.autobild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League
Fußball: Everton-Hooligan prügelt in Stadion mit seinem Kind auf dem Arm
Fußball: Mesut Özil soll seinen Wechsel zu Manchester United verraten haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.09.2008 09:11 Uhr von drugba
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein netter Versuch neue Zielgruppen für den Motorsport zu aktivieren. Abzuwarten bleibt ob sich die Idee durchsetzen kann, Fußballfans für mehr oder weniger unbekannte Rennfahrer in zugegebenermaßen attraktiven Boliden zu begeistern.
Kommentar ansehen
04.09.2008 12:19 Uhr von Thingol
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
Motorsport: Iuuuu iuuuuu iuuuuu --> Alles nur Riesenkrach. Wer schaut sich soetwas freiwillig an?
Kommentar ansehen
05.09.2008 16:06 Uhr von stalkerEBW
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hab davon: schon vor ewigkeiten gehört ... weiß nich was ich davon halten soll, aber wenns irgentwo zu sehen ist kann man ja mal reingucken...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?