04.09.08 10:28 Uhr
 625
 

USA: In South Carolina geht ein M113A2-Panzer auf Verbrecherjagd

Die Polizei in Richland County im Bundesstaat South Carolina greift bei der Jagd auf Verbrecher auf einen M113A2-Panzer zurück. Der Panzer hat auch von Sheriff Leon Lott einen Namen bekommen: "Peacemaker" (zu deutsch: Friedensstifter).

Der Panzer wiegt insgesamt elf Tonnen und kostet 300.000 US-Dollar (etwa 206.000 Euro). Der Panzer verfügt über ein Maschinengewehr und kann bis zu 60 Kilometer pro Stunde schnell werden.

Der Panzer gehört zu einer Spezialeinheit, einem Special Response Team. Diese Einheit wird zum Beispiel bei Geiselnahmen eingesetzt.


WebReporter: borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Panzer, Verbrecher
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Sicherheitsdienst und Polizei verprügelt
Berliner Attentäter soll Konkate zu Abou-Chaker-Clan-Mitglied gehabt haben
US-Präsident Donald Trump von Amerikanerin wegen sexueller Belästigung verklagt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.09.2008 10:36 Uhr von Raptor667
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
und was wollen die bei einer Geiselnahme mit dem Elephantenrollschuh machen? Alles plattwalzen? *Vogel zeig*
Kommentar ansehen
04.09.2008 10:41 Uhr von Carry-
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
und? spezialeinheiten auf der ganzen welt haben gepanzerte fahrzeuge. es wäre etwas besonderes wenn es sich um einen "ausgewachsenen" kampfpanzer handeln würde und nicht nur um einen leichten transportpanzer.
Kommentar ansehen
04.09.2008 10:45 Uhr von Kirifee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, mit ner Wasserkanone drauf und Grün angepinselt sieht
er schon aus wie die "Teure" Version eines Wasserwerfers,
aber bis auf die MG auffem Dach ist er genauso als ob sie
mit nem Gepanzerten Manschaftswagen vorfahren, nur das
sie damit direkt abschreckend wirken, was "kleinere" Entführer
schon zur Aufgabe bringen kann, und das ding sicher auch
leichter mal ne Versperte Tür auf bekommt als son normaler
Truck ;D
Kommentar ansehen
04.09.2008 11:37 Uhr von vmaxxer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mit kanonen auf spatzen: well well... nunja, mal abgesehen von der (übertriebenen) Panzerung liegt der Vorteil wohl im Psychologischem. Macht halt Eindruck.

Über Kolateralschäden reden die amis ja nicht so gerne ;o)
Kommentar ansehen
04.09.2008 11:58 Uhr von the-jet
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Peacemaker": Bezeichned für die gesamte USA...
Kommentar ansehen
04.09.2008 13:43 Uhr von ShadowDriver
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ehm: Ich glaub das teil hat auch die abkürzung APC oder?
nichts weltbewegendes alledings ein einfacher Truppentransporter wen ich das so sehe ist das glaub ich ein Cal.50 MG das ist schon ein bissl übertrieben das mg beendet die Geiselnahme schnell und blutig.

Allerdings würd ich sagen das teil kann man im Ausnahmezustand benutzen nicht für eine Geiselnahme weil das ding bringt je nach panzerung jeden sicher irgendwo an.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?