04.09.08 10:18 Uhr
 1.331
 

Matrose schläft in Bremerhaven auf der Rahe eines Schiffsmastes

In Bremerhaven hat sich ein Matrose an einem ungewöhnlichen Ort zur Ruhe gebettet. Er schlief auf der untersten Rahe eines Schiffsmastes.

Fotograf Bernhard Segelken meinte, dass die Aktion sehr gefährlich aussah.

Ein Bild kann man sich bei der Quelle ansehen. Darüber hinaus gibt es einen Link zu einer Fotogalerie von einigen weiteren Bildern.


WebReporter: borgir
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Schiff, Bremerhaven
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederländische Polizei schickt Anti-Drohnen-Adler in Rente
Hessen: Traktorfahrer zerstört sechs Blitzer
Kein Lokführer anwesend: Das sind die seltsamsten Ansagen der Deutschen Bahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.09.2008 10:30 Uhr von meisterallerklassen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Respekt! Ich wär schon lange runtergefallen!
Kommentar ansehen
04.09.2008 10:38 Uhr von Travis1
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Tja: gelernt ist gelernt!
Kommentar ansehen
04.09.2008 10:48 Uhr von Kirifee
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Für mich, sonnt er sich da nur ganz ruhig.
Kommentar ansehen
04.09.2008 11:16 Uhr von botcherO
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Spitzen Blöd-News!! Warum nicht ne News für jeden Tittenbild der Bild?
Kommentar ansehen
04.09.2008 12:09 Uhr von Bandito87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schläft er wirklich? Woher wollen die wissen, ob er tief schläft?? Vielleicht liegt er auch nur da und lässt sich sonnen!! Das kann man wohl kaum von der Entfernung erkennen
Kommentar ansehen
04.09.2008 13:28 Uhr von lopad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Glaube kaum dass der Typ schläft, wenn doch ist er ziemlich leichtsinnig. Einmal im Schlaf bewegt und er geht fliegen.... Tippe daher auch eher aufs Sonnen ;)
Kommentar ansehen
04.09.2008 14:03 Uhr von TwoP
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube: kaum das er schläft! natürlich wäre es möglich,denn er ist ja vllt gesichert,könnte es auch teilweise verstehen ist ja ein nettes Plätzchen^^.
Kommentar ansehen
04.09.2008 14:15 Uhr von Lustikus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
pff: da ist doch massig Platz.Mein Vater hat früher Antennen aufgebaut und zum Mittagsschlaf die Füße schräg in die Dachrinne gepackt und gepennt...
Kommentar ansehen
04.09.2008 15:04 Uhr von Ballerkopp
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Beamtentraining: Quasi ein Beamtentraining: Wer sich zuerst bewegt, fällt von der Karriereleiter.
Kommentar ansehen
04.09.2008 15:34 Uhr von K-rad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So kann man die Leute auch verarschen: Man klettere da hoch lege sich für 2 Sekunden hin bis der Fotograf einmal auf den Auslöser gedrückt hat und klettere wieder runter. Da Fotos nunmal eine Momentaufnahme sind kann man nun reininterpretieren was man will.
Aber selbst aus so einer Aktion versucht die Bild noch eine Nachricht rauszuschlagen. Ich weiss nicht ob ich da lachen kann oder schon weinen muss.
Kommentar ansehen
04.09.2008 15:37 Uhr von radiojohn
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Dritter KS: Hat mit dieser "news" rein garnichts zu tun und wenn schon, sollte es dann als "Meinung" des Autors einfliessen.
Da die Quelle, wie gewohnt, nichts hergibt, musste wohl etwas reingemogelt werden, um auf die verlangten 3 Sätze zu kommen.

r.j.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?