04.09.08 10:16 Uhr
 4.152
 

Ölpreis sinkt seit Juli um 26 Prozent - Benzinpreis nur um fünf Prozent

Seit Juli ist der Ölpreis um 26 Prozent gesunken. Der Preis liegt zurzeit bei 108 Dollar pro Fass. Der Benzinpreis an den Tankstellen ist im gleichen Zeitraum jedoch nur um fünf Prozent zurückgegangen. Dies hat der ADAC bekannt gegeben.

Der Präsident des ADAC sagte, dass er kein Verständnis für die Benzinpreise aufbringen könnte. Steigende Ölpreise würden schnell an die Autofahrer weitergegeben, fallende Preise aber nicht. Die Preispolitik sei undurchsichtig, so Matthias Knobloch vom Auto Club Europa.

Die Mineralölkonzerne würden ihre Monopolstellung ausnutzen, um so Rekordgewinne einzufahren. Der Mineralölwirtschaftsverband kontert: Der Steueranteil würde sich nicht ändern, weshalb der Benzinpreis nicht so stark sinken könne wie der Ölpreis.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prozent, Ölpreis, Benzin, Benzinpreis
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Förderprogramme zum Breitbandausbau werden nur zögerlich abgerufen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

34 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.09.2008 01:14 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lächerlich, absolut lächerlich. Die Mineralölkonzerne verkaufen und für dumm und kommen damit durch. Die machen Äußerungen die jeder als Unsinn erkennt und keiner tut was. Das Kartellamt interessiert sich nicht dafür, der Staat schon zwei Mal nicht weil er ja mitkassiert.
Kommentar ansehen
04.09.2008 10:26 Uhr von Menig
 
+20 | -4
 
ANZEIGEN
bin ich dumm oder unwissend ?
Aber Steuern sind doch %-Aufschläge...
Fällt der Basispreis... fällt auch der Steueranteil
(also in Cent bzw. Euros...)...

Oder ist der Steuerpart bei Benzin fix ?
Kommentar ansehen
04.09.2008 10:30 Uhr von execute.exe
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
@[email protected]: jepp gebe euren Komments recht.....

Es gibt was, was wir tun könnten.
Meidet Shell und Total.....geht woanders tanken....die Preise werden purzeln.....
Kommentar ansehen
04.09.2008 10:30 Uhr von ZTUC
 
+14 | -20
 
ANZEIGEN
@Menig: Die Mineralölsteuer ist eine Mengensteuer und damit fix, allerdings ist diese seit Einführung der Ökosteuer im letzten Jahrtausend unverändert.

Der Benzinpreis hängt aber nicht nur vom Ölpreis ab, schließlich ist Benzin ein veredeltes Produkt aus Öl. Daher fließen da noch andere Faktoren mit rein (Kosten der Raffinerien etc.).

Daher ist die Rechnung Ölpreis runter, Benzinpreis genau so runter auf Grund der Steuer- und Raffinerieproblematik eine Milchmädchenrechnung.
Kommentar ansehen
04.09.2008 10:48 Uhr von Mummelratz
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Mineralölpreise Mag sein, das dem so ist.
Ich denke, dass die Preise neben der sogenannten Mitnahmementalität deshalb nicht gesenkt werden, um eben dauerhaft hohe Preise am Markt zu etablieren. Schließlich ist der Mensch ja ein Gewohnheitstier....
Perspektivisch gesehen schaufeln sich die Ölkonzerne so jedoch auf Dauer ihr eigenes Grab. Mit hohen Öl und Benzinpreisen kurbeln sie ja die Entwicklung alternativer Antriebs- und Energiequellen ja nur noch weiter an.
Kommentar ansehen
04.09.2008 10:52 Uhr von Selina90
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Nicht vergessen: sollte man in diesem Zusammenhang auch, dass Rohöl nach wie vor in US-$ gerechnet wird und der zeigt sich leider momentan im Vergleich zum Euro sehr stark, was dann wiederum auch ein Grund dafür ist, dass wir in Euro-Land den starken Rückgang des Rohölpreises nicht so spüren.
Dennoch glaube ich, dass die Mineralölkonzerne die Preisgestaltung deutlich transparenter gestalten müssten und da dies wohl nicht freiwillig geschieht, sollte unsere herzallerliebste Regierung endlich mal wieder was für ihre Bürger tun (und dies durch gesetzliche Regelungen erzwingen) und sich nicht ständig zum Sklaven der großen Industreizweige machen lassen. Denn ich bin 100% überzeugt, dass wir alle, sei es nun beim Sprit oder beim Heizöl, den enormen Preisrückgang des Rohöls auf dem Weltmarkt um einiges deutlicher spüren müssten, trotz der momentanen €uro-Schwäche.
Kommentar ansehen
04.09.2008 11:33 Uhr von 102033
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
moin, der Benzinpreis beinhaltet die Steuern, der: Ölpreis nicht!

Aber ohen Hauptschulabschluss
Kommentar ansehen
04.09.2008 11:38 Uhr von majorpain
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm: Eigentlich müsste der ÖL Preis zurzeit nur nach oben schießen
1 Russland Probleme
2 Ölfelder anlagen vor Mexico beschädigt, ausreden halt
3 Probleme im Iran
Kommentar ansehen
04.09.2008 11:40 Uhr von seehoppel
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@ZTUC: Da hast du Recht. Was aber bei deiner Ausführung nicht stimmt:

Sobald der Ölpreis um 10% Steigt, steigen die Benzinpreise um 15%. Irgendwie passt das nicht in deine Rechnung...
Kommentar ansehen
04.09.2008 11:41 Uhr von oollii
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@ Selina90: wo bitte ist der $ derzeit stark ? der ist im vergleich zu früher mehr als schwach, was auch ein grund ist, warum viele deutsche in den usa gerade häuser kaufen. gut er ist 4 cent höher als vor 2 monaten, aber immer noch weiter unten als ende letzten jahren. bitte nicht einfach so aussagen treffen, wenn diese nicht stimmen.
Kommentar ansehen
04.09.2008 11:44 Uhr von Obscyre
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Milchmädchenrechnung ja, aber von wem? Was mich stört ist, dass der Preis immer sofort um einiges in die Höhe steigt, aber Sinken?
Alle Einwände von Vorrednern mögen ja stimmen. Aber auch Steuer, Euro-Schwäche und Co. können nicht rechtfertigen, dass Benzinpreise nur um 5% fallen, während der Ölpreis und 26% zurückgeht:
Ölpreis +10%, heißt Sprit +xx%
Ölpreis -26%, heißt Sprit -5%
Das braucht man trotz allem keinen Taschenrechner und auch kein Kartellamt um zu sehen, dass da was nicht stimmt.
Kommentar ansehen
04.09.2008 12:08 Uhr von Ottokar VI
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@ Selina90: Du hast vollkommen Recht mit dem Hinweis, daß der Dollarkurs auch sinkt. Jedoch glaube ich, daß das Rohöl in Euro trotzdem um einiges mehr als 5% günstiger geworden ist.
Kommentar ansehen
04.09.2008 12:11 Uhr von ftp392
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Obscyre: Du liegst falsch.
Anstieg des Rohölpreises Januar bis Juli diesen Jahres:51%
Anstieg des Benzinpreises Januar bis Juli diesen Jahres:12%
Normalbenzin.

Der Rohölpreis ist kein sicherer Indikator für den Benzinpreis.
Die Kosten von Benzin werden mehr von Lagerkosten, Transportkosten und Raffinerierung beeinflust als vom reinen Rohölpreis. Und wie du siehst passt das: Ölpreis - 26% Benzin -5%. Ist fast die selbe Relation.
Kommentar ansehen
04.09.2008 12:45 Uhr von Lil Checker
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ihr motzt mal wieder alle inklusive ADAC, aber warum macht dann keiner was? Besonders der ADAC, die könnten doch mal die Tanken irgendwie ermahnen. Aber nein, lieber drauf aufmerksam machen, dass die Preisverhältnisse nicht stimmen (als ob das noch irgendjemand nicht gemerkt hat ^^) und den kleinen Mann mit dieser Aussage stehen lassen.
Kommentar ansehen
04.09.2008 13:18 Uhr von ollolo
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
@Autor: "Lächerlich, absolut lächerlich. Die Mineralölkonzerne verkaufen und für dumm und kommen damit durch."
Der Litter Benzin kostet nicht 1, 40 Euro, weill die Mineralölkonzerne die Preise bestimmen, sondern der Staat bekommt vob diesen 1,40 Euro fast einen Euro an Steuern. Also: nicht immer alles auf die Ölmultis schieben, erst nachdenken..!!!!!!
Kommentar ansehen
04.09.2008 13:35 Uhr von tRipleT316
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
das: ist ne schweinerei. Ok man ist abhängig un zahlt bestimmt auch 5 Euro den liter aber ich finde das die Geldgeilheit endlich mal aufhören muss.
Kommentar ansehen
04.09.2008 13:39 Uhr von KillerEngine
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Dollar: @oollii
blödsinn. der dollar stand von april bis juni 08 bei knapp 1,60€. jetzt steht er bei ca. 1,40. d.h. der ölpreis ist durch den dollar bedingt schon ~13 % teurer. und er ist nicht weiter unten als ende letzten jahres.
kein wunder, dass der bezinpreis nur leicht sinkt.
@ottokar
es ist völlig egal ob du in $ oder € rechnest. wenn öl 5 % billiger wird, ist es in dollar genau die gleichen 5 % günstiger wie in euro.

dazu muss man sich einfach mal die wechselkursentwicklung dieses jahres angucken
Kommentar ansehen
04.09.2008 13:56 Uhr von Maxpower226
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@execute.exe: wie blöd das ich nicht mehr bei Aral tanke!

Die Schlauköppe, die diese an für sich gar nicht so schlecht Idee hatten, hätten sich vielleicht mal einigen sollen wen amn boykottiert.
Kommentar ansehen
04.09.2008 14:44 Uhr von kunde123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
einfach nur affig...scheiss ölkonzerne

auch wenn sich der benzinpreis stets an den ölpreis von vor 2 monaten orientiert so wird auch so kein schuh draus.
der brave bürger muss tanken und er tut es egal wie teuer das benzin ist.

in den letzten jahren hab ich schon nicht mehr bei aral,total,shell etc. getankt nur noname :)
Kommentar ansehen
04.09.2008 14:57 Uhr von five_of_ten
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@majorpain: Der Ölpreis wurde doch künstlich in die höhe getrieben. Irgendwann platz das ganze.

Die ganze Russland/Irankriese ist für mich nur ein Theaterstück.


Five
Kommentar ansehen
04.09.2008 15:07 Uhr von greekchimera
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
jetzt mal tacheles: also meine Ansichten:

1.Problem:
Prei steigt auf 1.52€, alle tanken immer nur für max. 20€, dann sinkt der Preis plötzlich auf 1.44€ und alle tanken voll.
Ergo: günstigster jemals wieder aufkommender Preis ist 1.44€, da der Autofahrer bereit ist diesen zu zahlen.
Warum sollten dann also die Öl-Multis weiter im Preis runter, selbst wenn der Roh-Öl-Preis sinkt, schließlich wissen sie ja, dass sie es zu diesem Preis verkauft bekommen.

2. Problem:
Die Medien, die berichten auch nur wenn der Preis steigt. Sobald es aber mal gute Nachrichten gibt, also ein sinkender Preis, wird das schlicht vergessen.

3. Problem:
Der Arktienmarkt. Die ganzen Händler haben bemerkt, dass sich mit Rohstoffen gut Kohle machen lässt. Und da es Ihnen erlaubt ist Zertifikate zu kaufen, die Ihnen einen Anspruch auf Rohstoffe gewährt ohne jegliche Lagermöglichkeiten zu haben, wird dieses System ausgenutzt. Hoher Rohstoffhandel = hoher Preis.
Lösung hier: der private Handel mit Rohstoffen sollte nur dann möglich sein, wenn man nachweisen kann, dass man es selber lagern kann.
Kommentar ansehen
04.09.2008 15:12 Uhr von execute.exe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Maxpower226: Shell und Total sind weltweit die Markführer...noch vor BP und ARAl....deswegen sollte man die beiden Größten Gesellschaften meiden....
Ja, ich gebe dir recht....man sollte sich einig sein..
Kommentar ansehen
04.09.2008 16:37 Uhr von Copykill*
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Seltsame Überlegung: Ohne das ich mich jetzt im Detail damit beschäftigt habe.
Finde ich das gar nicht schlimm.
Klar würde ich mich über einen 1zu1 Preisverfall freuen, aber der Benzinpreis ist ja auch nicht 1zu1 mit angestiegen.
Wieso sollte er dann auch 1zu1 fallen ?

Sollte sich jetzt jemand an das Verhältniss 1zu1 stören, das war nur eine allgemeine Verdeutlichung könnte ja auch 1zu1,2 heißen.

Ich denke mal das bei dem Euro/Dollar & Ölpreis ein Dieselpreis von 1,25 - 1,28, gemessen an den Spritpreisen vor dem dramatischen Ölpreis anstieg, für angemessen
Kommentar ansehen
04.09.2008 16:47 Uhr von T00L
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
tausch Politiker gegen unweltbewusste Wissenschaftler sonst droht Anarchie !!!
Kommentar ansehen
04.09.2008 18:03 Uhr von frederichards
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Die Mineralölkonzerne geben zu: "Der Steueranteil würde sich nicht ändern, weshalb der Benzinpreis nicht so stark sinken könne wie der Ölpreis."

Jaaaaa? Ist das so?

Dann kann, da der fixe Steueranteil des Benzinpreises sehr hoch ist, der Ölpreis auch nicht die EXPLOSIVE Steigerungsrate des Benzinpreises ausmachen.

Geldgeilheit und Lust auf Volksverarschung macht unsere Binnennachfrage kaputt und damit gehen unsere Wirtschaftsdaten den Bach herunter.

Refresh |<-- <-   1-25/34   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Nach Terroranschlag in Barcelona - Vermisster Junge ist tot
Baden-Württemberg: Illegales Autorennen mit 20 Wagen
US-Komiker Jerry Lewis gestorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?