04.09.08 08:29 Uhr
 14.012
 

Update: Blogger veröffentlichte "Guns'n'Roses"-Titel im Netz - Täter ruiniert

Das neue Album der Band "Guns'n'Roses". "Chinese Democracy", bleibt weiterhin unveröffentlicht. Ein Blogger hatte zuletzt einige Songs ins Netz gestellt, ShortNews hatte darüber berichtet. Der Blogger fühlte sich im Recht, was Gerichte allerdings anders sehen.

Der Blogger war finanziell nicht in der Lage, sich einen Anwalt zu nehmen, weswegen er jetzt einen speziellen Anwalt für zahlungsunfähige Klienten hat. Dem Blogger drohen fünf Jahre Gefängnis und eine Geldstrafe in Höhe von umgerechnet etwa 170.000 Euro.

Der Blogger fühlt sich verloren, hat keine Rücklagen. Dass er sich durch die Veröffentlichung der Songs strafbar machte, wusste der Mann nicht. Er kenne Leute aus der Musikindustrie, Strafverfolgung habe er nicht zu fürchten. Außerdem hätte er für "Guns'n'Roses" Werbung gemacht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Update, Täter, Netz, Titel, Blog
Quelle: www.metal-hammer.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hurrikanopfer - Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten
Im Playboy wird erstmals ein Transgender-Playmate zu sehen sein
Sarah Lombardi musste Therapie machen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

28 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.09.2008 22:00 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kann ich kaum verstehen das Verhalten. Klar hat er eine Strafbare Handlung begangen, aber man konnte die Songs nicht herunterladen sondern nur anhören. Axl sollte sich endlich mal um die Platte kümmern als sich wegen solcher Lapalien ablenken zu lassen. Er braucht auch so schon lange genug.
Kommentar ansehen
04.09.2008 08:47 Uhr von Illiana
 
+31 | -5
 
ANZEIGEN
wenn: man davon absieht, dass Unwissenheit nicht vor Strafe schützt, kann mir keiner erzählen, dass er ernsthaft glaubt, unveröffentlichte Songs bekannter Sänger/Gruppen ins Internet (ohne einverständnis des rechtlichen Inhabers dieser) zu stellen wäre ok und keine "Straftat".
Kommentar ansehen
04.09.2008 08:59 Uhr von Major_Sepp
 
+15 | -62
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.09.2008 09:15 Uhr von aedi
 
+23 | -5
 
ANZEIGEN
nur anhören? mit kleinen tools die ganz einfach zu bedienen sind, kann man die songs "runterladen", ja sogar laien können dies.

weiter gehts, dass die leute dann den stoff in tauschbörsen anbieten.

nur news: finde das urteil doch ein wenig hart, sollte die geldstrafe nicht dem vermögen und dem einkommen angepasst sein?
Kommentar ansehen
04.09.2008 10:09 Uhr von mily
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
"nur news: finde das urteil doch ein wenig hart, sollte die geldstrafe nicht dem vermögen und dem einkommen angepasst sein?"

der mann ist doch nun ruiniert?
tolles abschreckungsbsp auf die kosten einer existenz..
Kommentar ansehen
04.09.2008 11:25 Uhr von napster1989
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
ich glaube die in den news angegebene Strafe wäre die höchststrafe oder? Ich mein, die wissen alle das der die 170K nie im leben auftreiben kann.

Das Urteil wird eher "mild" ausfallen denke ich. ich sage 10 mon. bewährung und 5000 eur . :-)
Kommentar ansehen
04.09.2008 11:28 Uhr von Tschoui
 
+9 | -10
 
ANZEIGEN
chinese democracy?! Also bei mir liegt das Album schon seit nem halben Jahr aufm Rechner oO
Oder is das ne NEuauflage?
Kommentar ansehen
04.09.2008 12:01 Uhr von Elric73
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Axl Rose? wer will denn den noch hören?
Ich finde, er solle die Strafe abbekommen.
Immerhin verarscht er schon seit Jahren seine Fans (ein Wunder, dass es davon überhaupt noch welche gibt).
Außerdem kann er doch froh sein, dass endlich jemand seine Songs veröffentlicht, er bekommt es ja wahrscheinlich nicht auf die Reihe.
Kommentar ansehen
04.09.2008 12:21 Uhr von Tschoui
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
@Juds II: wir werden uns nicht sehn ;)
Hab nur den Song chinese Democracy von irgendsonem Hammerstein live cd dinsda :)

@rest: Wer verteilt fürne normale Frage gleich Minuse? oO
Kommentar ansehen
04.09.2008 13:39 Uhr von Major_Sepp
 
+6 | -11
 
ANZEIGEN
ein generelles VERBOT von Blogs!!!
Kommentar ansehen
04.09.2008 13:43 Uhr von Major_Sepp
 
+6 | -11
 
ANZEIGEN
Blogger: gehören nicht ins Gefängnis, sondern in die Anstalt!!
Kommentar ansehen
04.09.2008 14:14 Uhr von Jorka
 
+8 | -7
 
ANZEIGEN
@Major_Sepp: Warum wanderste nicht z.B nach China aus?
In diesem Land gibt es gottseidank (noch) Meinungsfreiheit.
Kommentar ansehen
04.09.2008 14:18 Uhr von Falkone
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Greif einem nackten Mann mal in die Tasche Find ich interessant... (alternativ)

Was wollen sie denn dem Kerl wegnehmen ?
Kommentar ansehen
04.09.2008 15:04 Uhr von Major_Sepp
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Jorka: "In diesem Land gibt es gottseidank (noch) Meinungsfreiheit."

In China auch, solange du nicht das Falsche sagst bzw. tust. Genau wie in Deutschland eben.

Übrigens: Deine Minusse kommen nicht von mir :-)

KEINE MACHT DEN BLOGS!
Kommentar ansehen
04.09.2008 15:46 Uhr von Bluti666
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Axl Rose??? Mir wäre lieber, es würde mal jemand dies Quäkmaschine ruinieren...*kotz*
Kommentar ansehen
04.09.2008 18:27 Uhr von Montauk
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
wegen axelschweiß: in den bau oder nicht bezahlbare geldstrafen?

die drogen von dem richter sollten verboten werden.

gegen die lobby, die derartige beschlüss fordern, kann man ohnehin nichts ausrichten.
Kommentar ansehen
04.09.2008 22:19 Uhr von five_of_ten
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
die rechnung der anwälte: ist einfach eine milchmädchen rechnung.

Sie funktioniert folgender maßen.

1 lied 1 Dollar

diese lied wird runtergeladen von x personen

also 1 mal x

dazu kommt noch in wie weit sie verfolgen können das lied weiter runtergeladen wurde. ergo

1 mal x und dann haben wir x mal y

da auf dem blog nur angehört wurde haben sie also alle klicks genommen mal 1 Dollar

Genauso kann euch das auch passieren wenn ihr irgendwas von einer filesharing plattform runterladet. Dieses im Shareordner ist und weiter runtergeladen wird. Somit hauts wieder rein.

Mein Tip. One Click Hoster. Da ist man noch nicht haftbar für vermeidlichen raubkopierten inhalt. Ist mommentan die sicherste sache.

Ich persönlich kaufe keine musik, ich höhre auch keine. Ich kaufe mir eigendlich nur DVDs und da wird man auch noch beschissen. Mangelde Qualität etc


Five
Kommentar ansehen
04.09.2008 23:22 Uhr von denksport
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Irgendwie interessant dass ausgerechnet die Kritik an China und seiner Demokratie zur Farce wird, indem man gleichzeitig mit der westlichen Copyright-Vernarrtheit, die in China bekanntlich nicht so ausgeprägt ist, mal eben so einfach eine Existenz wirtschaftlich runiniert.
Axel sollte also mal sein Maul halten bevor er seine Kritik an der Ungerechtigkeit der Weltpolitik kundtut.
Kommentar ansehen
04.09.2008 23:31 Uhr von Migg
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Chinesische Demokratie wird wohl eher eintreten, als die Veröffentlichung dieses Albums.
Kommentar ansehen
05.09.2008 00:08 Uhr von honso
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
wie jetzt?!?! axel rose lebt noch?????

geil!
Kommentar ansehen
05.09.2008 07:49 Uhr von maretz
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ok, die Strafe ist schon zimlich hart. Aber mal ehrlich -> wenn ich auf meiner Webseite Lieder einer unveröffentlichten CD bereitstelle dann muss ich nunmal mit einer Strafe rechnen!

Zum einen ist es ja kein Problem die Lieder von dort auch auf die Festplatte zu kopieren - und zum anderen: Woher stammen denn die Lieder? Hat da schonmal einer drüber nachgedacht? Wenn die CD noch nicht erhältlich ist dann ist es schwer davon nen rip zu machen und diesen hochzuladen...

Ob man den dafür gleich ruinieren muss ist eine andere Sache... Aber eine Strafe die derjenige merkt hat er imo. schon für soviel dummheit verdient (und für die Begründung das er ja nur Werbung machen wollte und nicht wusste das sowas verboten is...)
Kommentar ansehen
05.09.2008 08:18 Uhr von realfortran
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
erstens: ist es mir völlig egal, ob jemand die "musik" von diesen clowns runterlädt, denn das ist nur noch schrott...
zweitens sollen sie arbeiten gehen wenn sie mit ihrer momentanen beschäftigung kein geld verdienen können und es nicht irgendwelchen armen schweinen aus der tasche ziehen...
Kommentar ansehen
05.09.2008 09:04 Uhr von maretz
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@realfortran: naja - die geschmäcker sind verschieden, es gibt auch leute die Tokio Hotel runterladen und anhören...

Natürlich sollen die Arbeiten gehen wenn sie kein Geld mit der Musik verdienen... Allerdings ist das kein Grund um deren Musik einfach unerlaubt zu verbreiten -> genauso kann ich ja sagen das jeder der sich Musik illegal besorgt einfach selbst Musik machen soll wenn er welche hören will ;)
Kommentar ansehen
05.09.2008 14:11 Uhr von LowBob
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Fair? Die Musikindustrie ist nach der Rechtssprechung(Nicht jeder der Musik oder Filme lädt wird bestaft, nur die die es übertreiben opder ins netz stellen) ziemlich sauer. Jetzt geht die M-Industrie in die offensive und will einfach ein Exsampel statuieren. Zumindest hab ich bei diesem Fall das gefühl.
Man hätte ja auch vorher prüfen können, ob der Mann ein Potenzieler (Raubkopierer ist) also ob er öffters illegal songs ausm netz bezieht, falls nicht ist das Urteil absolut unangebracht.

Andererseits hätte es ihm klar sein müssen, dass es Konsequenzen haben wird, wenn man unveröffentliche oder gar auch veröffentliche Songs ins netz stellt.

Ich hätte es gern gesehen das "Guns´n´Roses" da nicht so zickig vorgegnagen wäre, da es ja immer hin um einen Fan handele, der nur(laut seiner aussage) für die band werbung machen wollte..

Ich frage mich nur wie sie ihn erwischt haben? :)
War wohl irgendeine Pissnelke(sorry) unter seinen blog-freunden :D aber naja, hoffen wir das beste für ihn, vielleicht wendet sich das blat noch und es wird nicht so schlimm..

Grüße
Kommentar ansehen
06.09.2008 17:00 Uhr von cloud7
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Solche Bands sollte man: einfach rigoros meiden, so wie auch z.B. metallica.

Da lob ich mir hingegen bands wie offsrping die ihr ganzes album "original prankster" im netz verschenken wollten und dies dann mit einem song taten, weil ihre vertragsfirma was dagegen hatte dies mit dem ganzen album zu machen. ;-)

Achja, zu metallica, dies passt auch auf Guns´n´Roses: http://www.youtube.com/...

Refresh |<-- <-   1-25/28   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?