03.09.08 22:01 Uhr
 3.883
 

Studie belegt: Wasserpfeifen sind die "Alcopops" der neuen Generation

Wie Wissenschaftler des Thoraxklinikums in Heidelberg nun festgestellt haben, erfreuen sich sogenannte Shishas, auch bekannt als Wasserpfeifen, wachsender Beliebtheit. Hierfür wurden rund 3.000 Jugendliche zwischen 12 und 15 Jahren befragt. Jeder vierte hat bereits an einer Shisha geraucht.

Von Wasserpfeifen geht die gleiche Suchtgefahr aus, wie von normalen Zigaretten, so Felix Herth, Leiter der Studie. Das Bundesinstitut für Risikobewertung geht sogar einen Schritt weiter und stuft Shishas gefährlicher ein, unter anderem bei der Nikotinkonzentration.

Ebenso ist der Schadstoffanteil um einiges höher gegenüber filterlosen Zigaretten wie zum Beispiel bei Kobalt, Blei oder Nickel. Der neue Trend zeigt sich auch an den Schulen, demnach rauchen Gymnasiasten genau so oft eine Shisha wie Hauptschüler.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: abcde85
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Studie, Wasser, Generation
Quelle: www.rundschau-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Anzahl der Schmetterlinge in Deutschland sinkt
Google-Forscher haben Wasserzeichenschutz von Fotos geknackt
Forscher finden nach 72 Jahren Wrack der "USS Indianapolis"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

32 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.09.2008 21:44 Uhr von abcde85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na ja viele sind der Meinung das das halb so wild ist. Und verlockender ist so eine Wasserpfeife allemal. Da gibt es doch so verschieden Geschmacksrichtungen und das "schmeckt" ja dann so viel besser laut den Jugendlichen von denen ich das weiß. Jedem das seine.
Kommentar ansehen
03.09.2008 22:15 Uhr von FoRi
 
+29 | -10
 
ANZEIGEN
Häufigkeit: Ich würde vor allem in der Häufigkeit differenzieren.
Shisha raucht man (nur) am Wochenende oder auf Parties. Nicht jeden Tag, wie ne Schachtel Kippen.
Kommentar ansehen
03.09.2008 22:34 Uhr von knax
 
+27 | -53
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.09.2008 22:35 Uhr von famabe
 
+22 | -52
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.09.2008 22:37 Uhr von famabe
 
+22 | -48
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.09.2008 22:44 Uhr von knax
 
+16 | -63
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.09.2008 22:46 Uhr von Snak3
 
+16 | -9
 
ANZEIGEN
Was Häufigkeit angeht, da gebe ich meinem Vormann Recht. Shisha raucht man seltener als Zigaretten. Allein des Aufwandes wegen. Und außerdem raucht man sie eher selten allein.
Und was die Schädlichkeit von Shishas im Gegensatz zu Zigaretten angeht, da streitet man sich auch noch.
Es kommt nämlich immer auf die Art des Vergleiches an. Außerdem kommt es dann auch wieder auf die Bauweise der Shisha, die Zusammensetzung des Tabaks usw. an. Von daher kann man solche Versuche nur schlecht pauschalisieren.

Jedoch ist die Shisha ein leichterer Einstieg in die Nikotinsucht als Zigaretten, da es verlockender ist Shisha zu probieren, als Zigarretten, da zum einen der Rauch einer Shisha angenehm süß riecht und schmeckt und zum anderen durch die Kühlung nicht so sehr kratzt. Dies ist vor allem für Jugendliche (12-15) verlockend.

Das Shishas so beliebt sind, dem kann ich nur zustimmen. Shishas haben halt einfach Stil und sind im Gegensatz zu Zigaretten noch etwas relativ Besonderes. Außerdem ist es viel chilliger zusammen mit ein paar guten Kumpels in einer gemütlichen Runde ne Shisha zu rauchen als ein paar Zigaretten.
Und das Gymnasiasten genauso viel Shisha rauchen, dem kann ich auch nur zustimmen. *selbst Gymnasiast bin*
Ich selbst rauch jedoch nur relatv selten Shisha und bin ansonsten Nichtraucher.
Kommentar ansehen
03.09.2008 23:08 Uhr von evilboy
 
+24 | -22
 
ANZEIGEN
ist doch eklig shisha find ich eklig :D
Kommentar ansehen
03.09.2008 23:11 Uhr von kit01
 
+37 | -10
 
ANZEIGEN
lol: es gibt tatsächlich welche die Behaupten Shisha wäre gesund, weil da Apfelgeschmack ist.

Man wie hohl muss man sein?
Kommentar ansehen
03.09.2008 23:37 Uhr von Jimyp
 
+18 | -12
 
ANZEIGEN
@kit01: Frag doch mal einige der Vorposter! ;-)
Kommentar ansehen
04.09.2008 00:15 Uhr von Bleach
 
+18 | -13
 
ANZEIGEN
hmm: also ich für meinen teil bin auch "gymnasiast" un hab noch nie shisha geraucht...mir wurde es zwar oft angeboten aber mehr als schnupftabak :) hab ich noch nicht probiert ...ich finde das rauchen grundsätzlich für den *rsch ist, man gibt geld aus damit man früher stirbt ?! hab ich nie verstanden
Kommentar ansehen
04.09.2008 00:16 Uhr von mzbuffy
 
+19 | -3
 
ANZEIGEN
Wasserpfeifen sind die "Alcopops" der neuen Und ich Dachte Alcopops sind die Alcopops der "neuen" Generation.
Kommentar ansehen
04.09.2008 00:28 Uhr von -.-
 
+7 | -15
 
ANZEIGEN
@ Bleach: dan geh ich mal davon aus das du weder Alcohol trinkst noch andere Mittel einnimmst die dein leben verkürzen. ich weiß aus eigener Erfahrung das das Wasserpfeiferauchen nicht so süchtig macht wies Zigarrettenrauchen. hab beides hinter mir. und ja s gab auch zeiten in denen ich mir über monate jeden 2ten Tag einen "Topf gezogen" hab. und heute? kein bisschen suchtgefühl. noch eher zum rauch. mag sein das andre, andre Erfahrungen gemacht haben
Kommentar ansehen
04.09.2008 01:17 Uhr von WeedKiller
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Mal ne Frage: Machen jetzt eigentlich alle Shisha Cafes dicht wegen dem rauchverbot?
Kommentar ansehen
04.09.2008 01:18 Uhr von YouDecide
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Naja Ich denke da hat die Zigarettenindustrie ihre Finger im Spiel wenn es um die Einschätzung der Shishas geht ;) Ich selber rauche weder Shisha noch Zigaretten jedoch bei dem " In-ein-Tempo-den-rauch-pusten-test" hat die Shisha klar gewonnen...
Probierts aus ... Deswegen versteh ich nich wieso es gefährlicher sein soll ? Wobei ich das Rauchen allgemein STRIKT ABLEHNE.
Kommentar ansehen
04.09.2008 02:20 Uhr von DStroya
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
Nach dieser Logik ist auch Bier trinken fürn Arsch, Auto fahren fürn Arsch, mal zu McDonalds gehen fürn Arsch, und viele anderen Dinge auch noch.
Wie bei allen Sachen auf der Welt kommt es darauf an, dass man es in Maßen tut... dann darf man sich auch mal Dinge erlauben, die weniger gesund sind aber einfach lecker sind, Spaß machen oder sonst wie Freude bereiten. Für Shishas gilt das auch!
Kommentar ansehen
04.09.2008 03:40 Uhr von HarryL2
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Weedkiller: Nö, sind auch die einzigsten Läden hier wo man noch normale Zigaretten rauchen kann ohne das jemand meckert. Wenn es sich in Grenzen hält.
Kommentar ansehen
04.09.2008 07:47 Uhr von topreporter
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
naja: Naja ich hab mich nach ner Zeit Zigarettenrauchen irgendwann gefragt, was ich eigentlich davon hab.
Als ich gemerkt hab, dass da eigentlich nichts ist, hab ichs bleiben lassen und leb genauso gut.. bzw sogar besser.

Das erste mal an ner Shisha gezogen hab ich mich dann noch mehr gefragt, wer sowas eigentlich braucht.
Klar, schmeckt vielleicht etwas interessanter, aber bitte... kauf ich mir ne Fanta, da hab ich mehr von und auch n tollen Geschmack.

Meiner Erfahrung nach rauchen sowas überwiegend Leute, die meinen es wäre angesagt oder speziell und sich so versuchen irgendwie einen Status zu errauchen. Hab bisher noch selten jemanden getroffen, der wirklich rauchen muss; von Sucht mal abgesehen.

Naja, jedenfalls wenn ich irgendwo in Cafes und Bars die riesigen Wasserpfeifen auf den Tischen stehn seh und wie die darum dann nuckelnd dranhängen, dann find ich´s irgendwie nur mehr lächerlich. Aber wer´s braucht... ich lass ihm seinen Spaß.
Is halt wieder was, wodurch man sich von anderen unterscheiden kann - und wenn´s noch so blöd ist. Aber das scheint ja das wichtigste zu sein für manche.
Kommentar ansehen
04.09.2008 08:22 Uhr von Izzo62
 
+3 | -11
 
ANZEIGEN
omg: schon wieder ne studie...
Kommentar ansehen
04.09.2008 08:57 Uhr von Ray030
 
+8 | -14
 
ANZEIGEN
Negative Bewertung? Hööö wieso sind die Beiträge da oben alle Rot? ... cO bestimmt wieder so nen paar militante Nichtraucher ^^ lol
Kommentar ansehen
04.09.2008 11:35 Uhr von miffe
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Wo ist das Problem? Da sieht man doch echt mal wie wenig Probleme wir doch in Deutschland haben, dass wir uns über das Suchtpotenzial von Wasserpfeifen gedanken machen und teure Steuergelder in solche Studien investieren.

Wer zum Genuss gerne eine Wasserpfeife raucht muss doch nicht darauf verzichten nur weil ein Suchtpotenzial besteht.

Wir Deutschen sollten endlich mal anfangen nicht alles als Gefährlich abzustempeln und das Leben mehr Genießen.
Und das Rauchen einer Wasserpfeife gehört für viele Menschen zum Genießen dazu.
Kommentar ansehen
04.09.2008 11:36 Uhr von napster1989
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
hab auch mal gelesen das auch die Pilze in den schläuchen nicht so gesund sein sollen :-P (Welche sich nach einer geringen zeit + ohne reinigung da gerne ansammeln.)!
Kommentar ansehen
04.09.2008 14:08 Uhr von ShadowDriver
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Also: Ich würd sagen das shisha schlimmer als rauchen ist und alle die ich kenne und die ich sehe rauchen JEDEN Tag shisha!
Auf der klassen fahrt jeden tag shisha worauf hin ich sie aus dem haus geworfen habe da mir
1.Der Rauch auf den zeiger ging
2. Der Gestank (ob geschmack oder nicht) ebenfalls auf den zeiger ging
3.die sauerrei als die natürlich nich aufpassen konnten und die shisha vom tisch gefallen war!
Kommentar ansehen
04.09.2008 14:13 Uhr von Travis1
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Lieber: ne Cohiba!
Kommentar ansehen
05.09.2008 15:50 Uhr von fortune_teller
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
suchtgefahr geht auch aus von:
- kaffee
- WoW
- Nutella

Refresh |<-- <-   1-25/32   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch
Anzahl der Schmetterlinge in Deutschland sinkt
Donald Trump kippt Verbot von Plastifkflaschen in US-Nationalparks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?