03.09.08 19:51 Uhr
 861
 

Neue Zählweise lässt Zahl rechtsmotivierter Straftaten in Deutschland bald wachsen

Eine Neuregelung beim Erfassen von Strafdelikten könnte die in der deutschen Kriminalitätsstatistik erfasste Zahl rechter Straftaten künftig deutlich in die Höhe schnellen lassen. Davon zeigt sich Hans-Werner Rogge, Direktor des Landeskriminalamtes Schleswig-Holstein, überzeugt.

Grund ist ein bereits im März zwischen Bund und Ländern erzielter Konsens bezüglich einer Vereinfachung der Zählweise. Propaganda-Delikte wie Hakenkreuzschmierereien werden demnach generell als rechts motivierte Straftat eingestuft, eine differenzierte Betrachtung des tatsächlichen Tathintergrundes entfällt.

Für Schleswig-Holstein, so Rogge, bedeutet die Neuregelung, bezogen auf das erste Halbjahr 2008 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, einen statistischen Zuwachs rechter Straftaten um 65 Prozent. Unterdessen sei die Zahl rechts motivierter Gewaltdelikte um 30 Prozent von 28 (2007) auf nunmehr 20 (2008) Fälle gesunken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nesselsitzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Zahl, Straftat
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD blamiert sich mit Wahlplakat: Schweizer Matterhorn nach Deutschland verlegt
USA: 28-jähriges Ex-Model neue Kommunikationschefin im Weißen Haus
Trumps Chefstratege nennt weiße Nationalisten "Loser" und "Ansammlung von Clowns"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.09.2008 20:08 Uhr von Mr.ICH
 
+20 | -3
 
ANZEIGEN
Ein schönes Beispiel, dafür, wie Statistiken das Bild verfälschen (können). Es gibt nunmal verschiedene Ansichten darüber, wann eine Straftat politisch motiviert ist und wann nicht.

Fakt ist, es gibt zuviel Gewalt und daran muss gearbeitet werden, nicht daran wen man nun in die Statistik aufnimmt oder auch nicht. Mal ganz davon abgesehen, dass die Dunkelziffer bei Gewaltverbrechen wohl ziemlich schwindelerregend sein dürfte.
Kommentar ansehen
03.09.2008 20:13 Uhr von hauptsache-dagegen
 
+20 | -5
 
ANZEIGEN
traue keiner Statistik die du nicht selbst gefälscht hast.

In meiner Statistik ist jede "Schmiererei" eine links motivierte Straftat, eine differenzierte Betrachtung des tatsächlichen Tathintergrundes entfällt bei mir...

Bei solchen Aussagen hilft nur Ironie, sonst ist es nicht mehr zu ertragen.
Kommentar ansehen
03.09.2008 20:36 Uhr von poseidon17
 
+18 | -5
 
ANZEIGEN
wird immer alberner, sorry.

Kampf gegen Rechts, ja, aber das ist ja wohl ein Witz.

Hier noch zwei Beispiele, die in die Statistiken über "rechte" Gewalt, weil Rassismus vorherrscht:

Backnang, Hausbrand:

Ein falschrum gemaltes Hakenkreuz, drunter steht "Jetst alle sterben"

http://www.spiegel.de/...

22-jähriger, mehrfach vorbestrafter Deutsch-Afghane sticht auf Rabbi ein.

http://www.faz.net/...~E641CD2973B2B4186884ABF90FCC45160~ATpl~Ecommon~Scontent.html

Und so geht das weiter und weiter

Beide Fälle als rechtsextrem in den jeweiligen Statistiken enthalten.

Lächerlich.
Kommentar ansehen
03.09.2008 21:03 Uhr von ThomasHambrecht
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Die Kreuzungen in Stuttgart sehen in der Mitte alle irgendwie wie diese Kreuze aus. Auch werden dort in der Nähe immer wieder Autos gestohlen - sogar Unfälle passieren dort.
... und eine differenzierte Betrachtung des tatsächlichen Tathintergrundes entfällt.
Kommentar ansehen
03.09.2008 21:19 Uhr von HerrGabriel
 
+17 | -4
 
ANZEIGEN
Rechtsradikale Strafen dürfen laut Politik ruhig steigen. Das ist dann die Legitimation für weitere Verschärfungen & Gesetze gegen Rechts. Und in Hamburg dürfen linke SA-Banden ungestört Menschen angreifen und Behörden verwüsten.
Kommentar ansehen
03.09.2008 21:27 Uhr von parsnip1
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Genau darum geht es: Herr Gabriel!Richtig erkannt! Siehe meinen Visitenkartentext.Posten darf ich ihn hier nicht, denn da schlägt sofort die Zensur zu.
Kommentar ansehen
03.09.2008 21:33 Uhr von M3A1
 
+6 | -11
 
ANZEIGEN
mit eurem rassismus versucht ihr verhältnisse zu erklären die ihr nicht versteht, der ausländer ist nicht gemein weil er ausländer ist, der ausländer ist kriminell weil die deutschen keine vermeindlichen volksschädlinge akzeptieren können.
Kommentar ansehen
03.09.2008 21:43 Uhr von JackIT
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
die wahrheit, wird am ende eh siegen, machmal dauert das auch einige generationen.
Kommentar ansehen
03.09.2008 21:45 Uhr von NickMcK
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
@parsnip: wirklich sehr interressant die links von dir.
leider ein bisschen rechtslastig. dass der domain-inhaber des ersten links npd.mitglied ist soll ein zeichen für ausgewogene information sein??

dass die neuen methoden einen anstieg der "rechten" straftaten zur folge haben ist ein problem, keine frage, aber argumente in solch einer diskussion von den von dir beschriebenen seiten u holen, macht irgendwie keinen sinn

gruß
Kommentar ansehen
03.09.2008 21:52 Uhr von parsnip1
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
So what? Ich weiß nicht ob der Betreiber des ersten Links NPD Mitglied ist und ehrlich gesagt ist es mir auch gleich. Du hinterfragst ja auch nicht,wer hinter den vielen "Kampf gegen Rechts" Seiten steckt, oder?
Ich persönlich wähle weder NPD noch die Linken!
Nur sind die Linken gewaltig auf dem Vormarsch und deshalb sehe ich auch momentan keine große Bedrohung von den Rechten!
Kommentar ansehen
03.09.2008 22:02 Uhr von NickMcK
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
doch: zumindest ich hinterfrage das. ob die größere gefahr von links oder rechts kommt lässt sich streiten. meine persönliche meinung ist, dass die gefahr von rechts stärker ist. wie gesagt, meine persönliche meinung.
dass es links-faschismus gibt, keine frage. komme aus hamburg, sehe das jedes zweite WE im schanzenviertel. aber dass sich rechte leute mit dem stichwort "toleranz" schmücken ist nur zynisch. die rechten fangen an sich stärker zu tarnen und schmücken sich mitttlerweile mit pali-tüchern. sie lassen sich nicht wieder haare wachsen weils mode ist, sondern weil sie eben möglichst unerkannt bleiben wollen. dass das pali-tuch ein zeichen des terrors aus chauvinistisch-faschistischen gründen ist, weiß leider auch nicht jeder linke.
klar bleibt die frage was "rechts" und was "links" ist. das ist leider anscheinend nicht ohne gewalt zu klären.
Kommentar ansehen
03.09.2008 22:10 Uhr von parsnip1
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
Du mißverstehst mich: Ich halte genausowenig von den Rechten - nur das die Linken so salonfähig gemacht werden - stinkt mir gewaltig.
Kommentar ansehen
03.09.2008 22:23 Uhr von NickMcK
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
du mißverstehst mich auch - ich sehe es genau so kritisch mit den rechten.
aber gut, dass man das ja klären kann.
gruß
Kommentar ansehen
03.09.2008 23:08 Uhr von ralf.h1974
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Wahrscheinlich gibt es mittlerweile zu viel Straftaten mit sogenannten Migrantem Hintergrund! Deshalb muß die Statistik angepasst werden. Es muß ja alles seine Ordnung haben.
Kommentar ansehen
03.09.2008 23:45 Uhr von Carry-
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
@Oberlehrer: ja, muss man! ab sofort zählt dann jedes kaputte csu-plakat als linke straftat.
Kommentar ansehen
04.09.2008 02:55 Uhr von majorpain
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
HMM: Weis nicht wie viel ich linke schon gesehen habe die Hakenkreuze rum malen ist der Hammer.
Vor kurzem kam ein Bericht im Fernsehen wegen einem Häuserbrand wurde natürlich Rechten zugeordnet weil Ausländer drinnen wohnen und alles voll mit Hakenkreuzen war das komisch ist das die alle falsch waren und ein Rechter macht das garantiert nicht.
Kommentar ansehen
04.09.2008 08:32 Uhr von Izzo62
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Die PKK: ist eine sehr links eingestellte Organisation, ohne die schützen zu wollen.

Das die rechtsradikal sein sollen, ist ein wenig krass formuliert.

Ansonsten geb ich meinem Vorredner recht.

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?