03.09.08 18:32 Uhr
 9.536
 

Schweiz: Betrunkener, russischer Hochspringer macht sich beim Wettkampf lächerlich

Iwan Uchow ist russischer Hallenrekordmeister im Hochsprung. Beim Athletissima in Lausanne sprang er aber nicht so hoch wie er es eigentlich könnte. Nach Aussagen anderer Hochspringer soll der übermäßige Genuss von Wodka-Red Bull an der schlechten Leistung des Russen schuld sein.

Der Springer Linus Thörnblad sah wie der Russe das alkoholische Mischgetränk vor dem Wettbewerb trank. "Er schaffte ja nicht einmal 1,80 Meter beim Einspringen", sagte Stefan Holm aus Schweden. Beim Wettkampf kam er nicht mal bis zur Höhe von 2,17 Meter.

Die bisherige beste Höhe von Iwan Uchow liegt bei 2,39 Metern. Uchows Manager, Pawel Woronkow, brachte den alkoholisierten Russen schließlich vom Wettkampf weg. Das Publikum lachte dabei den betrunkenen Sportler aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PortaWestfalica
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Schweiz, Trunkenheit, Wettkampf
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.09.2008 18:34 Uhr von mcdead
 
+70 | -2
 
ANZEIGEN
endlich: der beweis: redbull verleiht KEINE flügel
Kommentar ansehen
03.09.2008 18:39 Uhr von Elano
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
zu geiles Video. :-D
Kommentar ansehen
03.09.2008 19:03 Uhr von chefcod2
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Oje^^: jetzt werden wir schon mit Anti-Werbung genervt xD
Kommentar ansehen
03.09.2008 19:57 Uhr von Pimboli158
 
+5 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.09.2008 22:01 Uhr von mcbeer
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Das: beste Beispiel war doch der betrunkene Schiedsrichter in einem russischen Meisterschaftsspiel. Ohne Alk läuft gar nichts. Demnächst müssen die Sportler noch pusten und bekommen Punkte.
Kommentar ansehen
03.09.2008 22:24 Uhr von Eis-Tee
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Irgendwie hat sich da mal wieder das Klischee von Russen + Wodka bestätigt.
Kommentar ansehen
03.09.2008 23:50 Uhr von Scarb.vis
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
mal ganz ehrlich: Das Wodka + Redbull keine Flügel verleiht. OK. Ich persöhnlich finde da garnichts negatives dran. Es gibt immer noch einen Menschen in den Sportlern. Wieso muss man als Sportler immer zu 100% auf den Punkt fit sein.
Mal ganz ehrlich. Der wird eine Home Session gemacht habe. MIt heißen Damen. Das dann morgentliche Wettkämpfe zur Nebensache geraten. Kennt jeder.

Aber absolut Respekt. 90% wären gleich Zuhause geblieben. Er hat es wenigstens versucht!
Kommentar ansehen
04.09.2008 00:37 Uhr von Borgir
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
hallenrekordmeister: ein geiles wort
Kommentar ansehen
04.09.2008 01:11 Uhr von CasparG
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
der durchschnittliche iwan: wird 57 jahre alt.
20 weniger als der durchschnittliche kraut

nastro...wwwwh...je.............................. hicks
Kommentar ansehen
04.09.2008 08:42 Uhr von Moppsi
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Das heisst Fritz! Der Begriff "Kraut" wurde nur von den Briten und den Amis verwendet!
Kommentar ansehen
04.09.2008 12:44 Uhr von Kingbee
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Was ist da so unnormal? Ein Ivan will große Sprünge machen, na und?

Will der Russ´ doch immer.
Kommentar ansehen
04.09.2008 16:20 Uhr von Fekuleto
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Doping: Der Dopingtest muß es ja in sich gehabt haben...

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?