03.09.08 17:27 Uhr
 84
 

Eishockey: Stefan Ustorf zieht sich aus der Nationalmannschaft zurück

Nach 128 Länderspielen hat Stefan Ustorf seine Rücktritt aus der Nationalmannschaft bekannt gegeben.

In Kanada bei der Weltmeisterschaft wurde Ustorf als Stürmer eingesetzt. Der 34-Jährige hatte 2006 schon einmal seine Nationalmannschaftskarriere beendet, kam aber im April zur WM noch einmal zurück.

"Damals hatte ich Bundestrainer Uwe Krupp geholfen, aber ich habe nun definitiv mein letztes Gastspiel im Dress der Nationalmannschaft hinter mir.", so der derzeit bei den Berliner Eisbären spielende Stefan Ustorf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Eishockey, Nation, National, Nationalmannschaft
Quelle: www.kicker.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Thomas Müller fällt wegen Muskelbündelriss bei FC Bayern aus
Fußball: Deutschland in Viertelfinale bei U17-Weltmeisterschaft ausgeschieden
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD klagt gegen Weltkunstausstellung "Documenta" in Kasse
Fußball: Thomas Müller fällt wegen Muskelbündelriss bei FC Bayern aus
Maßschuhe für die Baustelle?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?