03.09.08 17:15 Uhr
 1.326
 

Dacia Sandero: 7.500 Euro günstiger Rumäne heiß begehrt

Nachdem die rumänische Renault-Tochter in kurzer Zeit alle 8.000 für den deutschen Markt bestimmten Sandero unter die Leute gebracht hat, soll den Interessenten jetzt zusätzlich der Sandero Stepway angeboten werden, welcher ursprünglich für den südamerikanischen Markt bestimmt war.

Der fünftürige Stepway hat im Vergleich zum normalen Sandero mehr Bodenfreiheit, ist serienmäßig mit einem Dachträgersystem ausgerüstet, und besitzt eine markante Beplankung aus Kunststoff.

Ab dem dritten Quartal 2010 soll dann ein auf dem Sandero basierender Geländewagen in den Handel kommen, welcher im Größenbereich von Suzuki SX4 und Hyundai Tucson liegen wird.


WebReporter: lolonois
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Euro, 7, heiß, Dacia
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Gesetze und Regelungen 2018 (Kfz-Steuer, Winterreifen, eCall)
Nach "Leistungsüberprüfung": Tesla kündigt Hunderten Mitarbeitern
"Tempo 30": Erste Stadt testet generelles Tempolimit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.09.2008 09:40 Uhr von karsten77
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Also: an den etwas niedrigeren Löhnen in Rumänien kann diese Preisoffensive ja wohl nicht liegen. PKWs werden ja zum überwiegenden Teil von Robotern gebaut. Der Faktor Arbeitskosten spielt sicherlich nicht DIE Rolle. Sind die deutschen Autoproduzenten vielleicht einfach zu gierig?
Kommentar ansehen
04.09.2008 12:05 Uhr von vmaxxer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Mit diesem Dacia haben die eine ganz schöne Konkurrenz auf dem Markt geschmissen....

Ohne spielreien ... ein Auto eben.

Die Gegner möchten jetzt vieleicht was von Selbsmordkiste sprechen weil die nicht dem heutigem Sicherheitsstand entspricht. Meine Meinung dazu ist das es vieleicht gute zusätzliche sicherheitssysteme gibt... aber für unbedingt nötig halte ich die nicht. ESP zb.... Wenn man seine Fahrweise den Strassenverhältnissen anpasst braucht man so etwas nicht.
Kommentar ansehen
08.09.2008 09:52 Uhr von immerganzruhig
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mal sehen wie lange die deutsche Automobil-Industrie ihre Hochpreis-Politik noch durchhält.Dacia war der Anfang, die Chinesen folgen
rasch....
Nein, an den deutschen Löhnen liegt das sicher nicht.
Denn VW verkauft einen Golf VR5 Highline 5-Türer in den USA für umgerechnet 13000 Euro.Und selbst bei einem wesentlich höheren Dollarkurs wäre der immer noch erheblich billiger als hier.DA gehts ja auch.......
Kommentar ansehen
15.09.2008 11:20 Uhr von Dargaard
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe ihn mir bestellt: Habe mir den Sandero in der Laureate Austattung bestellt.
Nach dem ich ihn Probegefahren bin,war ich sehr begeistert!
Bestellt hatte ich ihn am 08.07.08 und Liefertermin ist 8 Oktober,kann aber auch ab heute jeden tag da sein:-)))
Kommentar ansehen
01.10.2008 17:15 Uhr von _benni89_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ karsten77: das liegt daran dass die Technik aus dem Dacia, der von Renault entspricht und man somit sehr viel Geld bei der Entwicklung einsparen kann.
Kommentar ansehen
24.10.2008 22:47 Uhr von politikerhasser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hatte heute die Möglichkeit, den Sandero Probe zu fahren.

Fazit: Ein unschlagbar günstiges Angebot für Leute, bei denen es unbedingt ein Neuwagen sein soll.

Mein Gesamteindruck ist jedenfalls recht positiv. Allerdings ist die Grundversion mit 7.500 Euro doch sehr dürftig ausgestattet, so dass mit einigen Extras und Überführung abzüglich Rabatt auch schon wieder mit 10-11.000 Euro gerechnet werden muss.

Der Sandero scheint sich jedenfalls so gut zu verkaufen, dass der Händler lediglich 6 % Nachlass gewähren wollte, was gerade bei der derzeitigen Marktlage doch sehr wenig ist

Und hier stellt sich die Frage, ob man mit einem 3-4 Jahre alten Astra, Golf o.ä. letztlich nicht doch günstiger und besser fährt.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?