03.09.08 15:57 Uhr
 12.129
 

Konstruktion wie bei "Todesstern" - erste waffenfähige Laser entwickelt

Ende 2008 könnten die ersten waffenfähigen Laser militärische Realität werden. Nach jahrzehntelangen Entwicklungsprogrammen des US-Verteidigungsministeriums scheinen Feuerkraft und Energieversorgung erstmals für den Kriegseinsatz geeignet.

Das Pentagon erhielt jetzt eine Meldung des Waffenproduzenten Northrop Grumman, dass die ersten Laserwaffen zum Jahresende fertiggestellt werden. Die ersten Konstruktionen sollen vor allem der Raketenabwehr dienen.

Das waffenfähige Lasersystem bündelt einzelne Laserstrahlen zu einem starken Strahl - beinahe wie beim "Todesstern" aus Star Wars.


WebReporter: mediareporter
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Laser, Konstrukt
Quelle: www.rooster24.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sollen besonders anfällig für Fake-News sein
Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Neurowissenschaften: Angst vor Spinnen scheint angeboren zu sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

37 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.09.2008 15:51 Uhr von mediareporter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso die Entwicklung von militärischen Laserwaffensystemen so lange gedauert hat, kann man in der Quelle nachlesen - energieeffizient sind die Dinger offenbar nicht gerade. In der Quelle steht auch noch, wo u wie die waffenfähigen Lasersysteme eingesetzt werden könnten...
Kommentar ansehen
03.09.2008 16:01 Uhr von execute.exe
 
+13 | -5
 
ANZEIGEN
naja dann können die Dinger ja gleich in PL und CZ stationiert werden....

Dem Russen wirds freuen...:-((
Kommentar ansehen
03.09.2008 16:06 Uhr von nopulse
 
+44 | -4
 
ANZEIGEN
tja dann schaut krieg wohl "endlich" so "cool" aus wie im fernsehen...
Kommentar ansehen
03.09.2008 16:11 Uhr von Paddex-k
 
+22 | -7
 
ANZEIGEN
Dann: werden die Kriege der Zukunft ja ziemlich leise von statten gehen! lol Dann können die Amis ja Länder überfallen ohne das sie es mitbekommen! Kein lautes geballer mehr, ganz leise krepieren! "grins"
Kommentar ansehen
03.09.2008 16:20 Uhr von s8R
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
Gibts leider schon, ich verweise an den starken Infrarot-Laser der zur Raketenabwehr genutzt wird.
Der Name ist mir leider entfallen !
Kommentar ansehen
03.09.2008 16:28 Uhr von cinedevil
 
+16 | -24
 
ANZEIGEN
solche systeme sind nichts für die Soldaten.....die Laser richten am enschen nicht genug schden an (machn ja nur kleine löcher ) aber zur Raketen/Flug und Panzerabwehr sind sie durchaus denkbar aber meiner meinung nach ölliger humbug........Waffen allgemein zur Kriegsführung sind Humbug und vorallem Geldverschwendung
Kommentar ansehen
03.09.2008 16:34 Uhr von nopulse
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
hmm weiß nicht laut quelle sind das jetzt 100-kilowatt-laser, und man hat doch schon vor jahren von 25-kilowatt-lasern gelesen, die auf ein paar kilometer löcher in metall brennen... wieso sollen die strahlen menschen nichts tun?

aber generell werden die dinger sicher zur luftabwehr etc entwickel...
Kommentar ansehen
03.09.2008 16:41 Uhr von DerBibliothekar
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Oh toll: Als reaktion werden neue Panzerungen gebaut, daraufhin neue Waffen, daraufhin werden neue Panzerungen........
Kommentar ansehen
03.09.2008 16:59 Uhr von sehami
 
+9 | -7
 
ANZEIGEN
Sollten die Laserstrahlen wirklich solche Kraft/Engerie erzeugen wären sie zumindest zu einem wirklich sinnvollem zu gebrauchen..

Die Gefahr aus dem All zu zerstören.. (sollten wir wirklich einmal vom Asteroiden bedroht werden)

Oder denke ich da zu Fiktiv?
Kommentar ansehen
03.09.2008 17:12 Uhr von ShadowDriver
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Super: Gibt ja zum glück noch nicht genug waffen.
/Ironie off

man sollte das eher für industrielle zwecke verwenden oder wie Sehami schon sagte zum schutz vor asteroiden oder kometen oder auch trümmer von sateliten ist vieleicht fiktiv gedacht aber besser als man bald wie bei Command&Conquer Laserpanzer hat oder so.
Kommentar ansehen
03.09.2008 17:43 Uhr von Marcian25
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Sehr schön vielleicht kann man sich ja endlich gegen die Atomraketen von Fanatikern schützen ohne das direkt ein Weltkrieg ausbricht. Die Amis machen das schon :)
Kommentar ansehen
03.09.2008 17:44 Uhr von RupertBieber
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
ich meine fast zu: behaupten, dass eine Laserwaffe, und sei sie auch noch stark, bei trübem Wetter oder bedecktem Himmel eigentlich nutzlos ist...ausser, dass sie Löcher in die Wolken brennen kann
Kommentar ansehen
03.09.2008 17:57 Uhr von cefirus
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Pew PewPewPew.

:-|


<<<Als reaktion werden neue Panzerungen gebaut, daraufhin neue Waffen, daraufhin werden neue Panzerungen........>>>

Alles fliesst, es ist ein ständiges Zehren, das ist das Universum, das ist die Natur, das ist der Mensch.
Kommentar ansehen
03.09.2008 18:26 Uhr von Kelrycor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@s8R: Meintest du MTHEL oder auch Skyguard genannt?

Details:
http://de.wikipedia.org/...

Demo:
http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
03.09.2008 18:50 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dann gehen in der grünen Zone in Bagdad die Lichter aus, im Rest der Stadt
gibt es sowieso keinen Strom
Kommentar ansehen
03.09.2008 19:18 Uhr von ShadowDriver
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Judas II: Das stimmt schon das ein kleiner laser strahl einen nicht zerreißt aber laser schneiden das heißt man würde keine zerrissenen soldaten oder wie auch immer sehen sondern fein säuberlich durch geschnitten mit einem läser oder wie siehst du das?
Kommentar ansehen
03.09.2008 19:27 Uhr von jsbach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dann können endlich: mal die vielen "gesehenen" Ufos abgeschossen werden.
Wenn es schon für die Luftabwehr gedacht ist. :)
Kommentar ansehen
03.09.2008 19:34 Uhr von Dr.NoNO
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Wie würde unsere schöne Welt aussehen wenn all dies sinnlos verblasene Geld in eine schöne Zukunft für die ganze Menschheit investiert werden würde? Wenn Forscher zusammenarbeiten und nicht konkurieren würden, wenn Lebensmittel nicht in den Tank wandern, solange andernorts Kinder verhungern..... Mein Gott wie schlecht ist diese Welt und wie schlecht sind die Menschen?
Kommentar ansehen
03.09.2008 19:40 Uhr von Criseas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@positiv als auch Negativ: Einerseits eine sehr gute Erfindung, ich sehe viele Anwendungsmöglichkeiten auch für das Zivile.

Effektivere Schneidemaschienen, Stelare Abwehrstationen, bessere Ausrüstung gegen Raketenangriffe.
Als gegen reaktionen werden Panzerungen entwickelt welche vlt neue Eigenschaften haben die man im Zivilen ebenfalls sehr gut verwendet werden können.


Dies wird sicher Missbraucht werden, allerdings bringt es auch oft viele vorerst unbekannte Postive Zwecke.

Beispiel: idee von Railgun führte zu Magnetschwebebahnen!
Kommentar ansehen
03.09.2008 20:32 Uhr von rainer1979
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Laser und Menschen schneiden Ich habe beruflich den ganzen Tag mit Lasern zu tun und ich muss euch leider sagen das der Laser den Mensch nicht sauber durchschneidet.

Der Laserstrahl is schon sehr fein und gerade, allerding wird beim auftreffen auf die Hautschichten das Licht gestreut und geht im Fleisch in alle Richtungen. Somit wird der ganze Bereich erwärmt und das in sehr kurzer Zeit. Da der Mensch zum grossteil aus Wasser besteht wird daraus Dampf und wer schonmal Würstchen im Wasser zu heiß gemacht hat weiß was dann passiert. Plopp, das ding platzt einfach...

Gilt allerdings nicht für alle Laser da es abhängig von der Wellenlänge ist. Aber selbst geringe Laserstrahlung macht blind und wohin schießt ein blinder Gegner ??

Mein Resüme, "wir" können in der Industrie serienmässig schon sehr sehr viel mit Laser. Ich will garnicht wissen was die USA mit einem Milliardenbudget schon alles kann.
Kommentar ansehen
03.09.2008 20:52 Uhr von Skynn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@vorredner: den laser den du meinst wird soweit ich weiß chemisch betrieben ^^
diese neuartigen lasern werden jedoch elektrisch betrieben
Kommentar ansehen
03.09.2008 21:38 Uhr von Kelrycor
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Skynn: MTHEL wird ebenso elektronisch betrieben: die giftige, chemische Reaktion liefert nur extrem schnell die nötige elektrische Energie die für den Strahl erforderlich ist. ;)
Kommentar ansehen
03.09.2008 21:41 Uhr von Ursula-Woelfel
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
paahh, ich geh gleich mal zum Patentamt und lass mal den "Spiegel" zur Abwehr vor diesen Laserwaffen anmelden... huch jetzt hab ich wohl zuviel geredet :>
Kommentar ansehen
03.09.2008 22:57 Uhr von TimurY
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wegen der Headline gibt es einen Stern.
Kommentar ansehen
04.09.2008 02:20 Uhr von DarkDome
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
was bringt das?? wenn man diesen laser nicht so sparsam wie in star wars hinbekommt, sind raketen, bomben und gewehre immer noch effektiver als alles andere....
ich meine....was soll der laser anrichten??
schießt man damit auf panzer oder flugzeuge....die werden die paar kratzer im lack wohl stören!

Refresh |<-- <-   1-25/37   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?