03.09.08 15:41 Uhr
 453
 

Rekord-Inflation im Euroraum

Die Inflation in Europa nimmt immer mehr zu. Trotz gegenwärtig sinkender Rohstoffpreise, hält sich die Geldentwertung derzeit auf Rekordniveau.

Am wenigsten haben die Niederländer mit 3,0 Prozent und Portugal mit 3,1 Prozent unter der Inflation zu leiden. Am schlimmsten trifft es Lettland, Bulgarien und Litauen mit Inflationsraten zwischen 12,4 und 16,5 Prozent.

Die Europäische Zentralbank EZB zeigt sich über die anhaltende Inflation besorgt und warnt vor einer Lohn-Preis-Spirale. Der EZB nach sind keine Faktoren in Aussicht, die inflationsmindernd wirken könnten.


WebReporter: :raven:
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Rekord, Inflation
Quelle: nachrichten.boerse.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hauptstadtflughafen BER soll im Herbst 2020 eröffnen
Alibaba: Dir gefällt ein Auto - Mach ein Foto und zieh es aus dem Automaten
Erotikhändler "Beate Uhse" meldet Insolvenz an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.09.2008 15:50 Uhr von execute.exe
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
traurige News denoch gut geschrieben 5*
Kommentar ansehen
03.09.2008 16:17 Uhr von DesWahnsinnsFetteKuh
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ein gesenkter Leitzins: Dürfte direkt in die Geldbörsen der Manager fliessen.
Kommentar ansehen
03.09.2008 16:21 Uhr von nightfly85
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Und wie hoch war die Inflation in D?
Kommentar ansehen
03.09.2008 16:30 Uhr von :raven:
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@nightfly: 3,5 Prozent
Kommentar ansehen
03.09.2008 20:25 Uhr von :raven:
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@rrromka: 3,5 Prozent ist die offizielle Version...
Nichtoffizielle Quellen sprechen mindestens von 8-12 Prozent. Das die Realtionen innerhalb der Inflationsberechnung nicht unbedingt die Realität gerade der Geringverdiener widerspiegelt, sollte den meisten klar sein ;-)
Kommentar ansehen
04.09.2008 08:12 Uhr von maki
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schönschön. :-): "Zinsesziiiins kennt keiiine Grenzen, Zinsesziiins kennt kein Pardon, und wer Zizi. kriegt, der hat gut lachen und darum geht ´s in diesem Song..."

Am Aaaarsch, sag ich, das System ist mal wieder voll am Arsch - nur ein Weltkrieg kann den Kapitalismus nochmal "retten".
Kommentar ansehen
10.09.2008 12:40 Uhr von ArrowTiger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schon wieder das Märchen von der Lohn-Preis-Spirale. Dürfen in der EZB auch Leute ohne VWL-Grundwissen sitzen? Oder wurden die jetzt auch schon als Mietmäuler in die Lohndrücker-Lobby aufgenommen?

Liebe EZB: Inflation kann mehrere Gründe haben, z.B. auch zu wenig Binnenmarkt mangels günstiger Kredite... *mitzaunpfahlschlag*

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"
Forscher haben lebende Lampen entwickelt - Lesen mit Brunnenkresse


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?