03.09.08 15:00 Uhr
 7.684
 

Frankfurt: Toter Rentner lag neun Monate unentdeckt auf der Toilette

Ein 65-jähriger Rentner aus Frankfurt wurde erst neun Monate nach seinem Tod in seiner Wohnung gefunden.

Besorgte Nachbarn informierten die Polizei und sagten aus, dass sie ihren Nachbarn schon seit neun Monaten vermissen.

Die Polizisten verschafften sich daraufhin den Zutritt zu der Wohnung des Mannes und fanden seine Leiche sitzend auf der Toilette. Die Polizei geht von einem natürlichen Tod aus, da bisher keine Beweise für eine Gewalttat vorliegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: paszcza1
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Frankfurt, Entdeckung, Monat, Rentner, Toilette
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.09.2008 14:47 Uhr von paszcza1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nette Nachbarn hatte der Mann, erst nach neun Monaten fällt denen ein, das sie ihn nicht gesehen haben.
Was soll man dazu noch sagen?
Kommentar ansehen
03.09.2008 15:05 Uhr von Major_Sepp
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
Autor: ich gebe dir recht, aber willst du nachdem zu deine Meinung geschrieben hast nicht das Wort "besorgte" entfernen lassen? :-P
Kommentar ansehen
03.09.2008 15:26 Uhr von Yuggoth
 
+5 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.09.2008 15:40 Uhr von Jorka
 
+40 | -7
 
ANZEIGEN
Das: war dann aber eine sehr lange Sitzung gewesen. ;-)

SCNR
Kommentar ansehen
03.09.2008 16:02 Uhr von joanna66
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Traurig, aber meist ist es so; Zitat:
«Warum der Mann nicht schon vorher vermisst wurde, ist vermutlich auf die Anonymität der Großstadt zurückzuführen.»

Oder halt eben die Einstellung; "Das geht uns nichts an"

Was mich auch nachdenklich stimmt; er war zwar alleinstehend, was aber nicht zwangsläufig heißt, dass er keine Kinder hatte. Oder zumindest Freunde und Bekannte. Oder etwa doch? Wenn ja, dann hat ihn wohl wirklich niemand vermisst und dann spielt tatsächlich die Zeit ein grosser trauriger Faktor, in der VIELLEICHT irgend jemandem was auffällt o.O
Kommentar ansehen
03.09.2008 16:05 Uhr von CasparG
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
wegen dem: luftabzug aufm klo is der gestank wahrscheinlich nicht früher aus der wohnung heraus, unter der tür hindurch ins treppenhaus des hauses gedrungen. nach neun monaten sah der bestimmt ziemlich zombimäßig aus .
Kommentar ansehen
03.09.2008 16:36 Uhr von T00L
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
naja: wenigstens ein hoffentlich natürlicher Tot.

Beileid an die Angehörigen.
Kommentar ansehen
03.09.2008 16:37 Uhr von Darknostra
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
als: ich noch in Essen wohnte, sah ich einen Teil meiner Nachbarn auch Wochen oder Monate lang nicht. Also so verwunderlich ist das nicht.
Kommentar ansehen
03.09.2008 16:42 Uhr von Nina4004
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
meisten tun mir dir leute leid die in gefunden habe
Kommentar ansehen
03.09.2008 17:05 Uhr von Cybertronic
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
Steinbrück: freut sich gewaltig!
Kommentar ansehen
03.09.2008 19:44 Uhr von Ursula-Woelfel
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ joanna66: Kann dir nur zustimmen, ich lebe auch in der Großstadt, und meine Nachbarn kenn ich auch kaum, nur vom "Hallo und Tschüss" und wenn ich meine Nachbarn länger wie 9 Monate nicht sehen würde, wär mir sowas auch nicht auffallen, kann es den Nachbarn in den News nicht verübeln, dass sie es erst nach 9 Monat die Polizei verständigt haben.
Kommentar ansehen
03.09.2008 21:14 Uhr von stegue
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
erstaunlich dass die nicht nur nen schlammigen Haufen Knochen gefunden haben. Nach spätestens 2 Wochen stinkt das üblicherweise ja so schlimm, dass nicht nur die Nachbarn im Haus sondern auch die in den Nachbarhäusern Alarm schlagen. Wäre ja nicht das erste Mal, dass einer "durch die Decke tropft" ;)
Kommentar ansehen
03.09.2008 22:18 Uhr von Firehedgehog
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
So will ich: mir meinen Tod nicht vorstellen.
Kommentar ansehen
03.09.2008 22:24 Uhr von cYpher23
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
SPÄTESTENS: wenn bei jemandem nach 1-2 Monaten der Briefkasten mit Werbung überquillt, sollte man mit einem gesunden Menschenverstand doch erahnen können, dass da etwas nicht stimmen kann!
Kommentar ansehen
03.09.2008 22:35 Uhr von ralf.h1974
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Jeder kämpt heute mit seinen eigenen Sorgen da passiert sowas.
Das sollte uns allen zu denken geben.
TOOL das Beileid für die Angehörigen kannst Du dir wahrscheinlich schenken. Sollte es welche geben haben die eher ein Schlag vors Maul verdient.
Immerhin hat ihn ja Neun Monate keiner vermisst weder Angehörige noch Nachbarn.
Kommentar ansehen
04.09.2008 00:46 Uhr von Borgir
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@autor: das passiert jeden tag auf der ganzen welt. die leute interessieren sic nicht mehr für ihre nachbarn. viele wissen noch nicht mal wer da neben ihnen wohnt...
Kommentar ansehen
04.09.2008 01:53 Uhr von Alice_undergrounD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schön korrigiert, ein paar stunden vorher hiess: es noch "er verbrahcte ein paar stunden"...xD
Kommentar ansehen
04.09.2008 02:28 Uhr von DarkDome
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
post: ich denke aber auch, dass der postkasten ein gutes indiz dafür sein kann!! weil da wird ja fast immer werbung eingeschmissen....und wenn das zuviel wird, kann man ja gerade wenn es ältere leute sind einmal nachsehen!!

aber viele finden es natürlich auch peinlich....ich meine, wie würdet ihr euch fühlen, wenn jedesmal, wenn dich die nachbarn länger nicht sehen, jmd. an deiner haustür klingelt und fragen wil ob du schon abgekratzt bist....also wie man es macht, is es irgendwie falsch
Kommentar ansehen
04.09.2008 06:28 Uhr von peach_melba
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Briefkasten: Bei mir würd man es wohl auch nicht merken.An meinen Briefkasten klebt "Keine Werbung und Zeitung einwerfen" und ich kriege viellleicht 1x im Monat nen Brief
Kommentar ansehen
04.09.2008 13:11 Uhr von Munich
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
naja ich hab manche meiner Nachbarn auch schon mehrere Monate nicht mehr gesehen... Muss ich mir deswegen Sorgen machen?
Ich denke nicht... Zumindest geh ich deswegen nicht zur Polizei...
Kommentar ansehen
04.09.2008 15:00 Uhr von midhgard
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ist mir schleierhaft: wie sowas immer wieder passieren kann. Ok, dass die Nachbarn nichts gemerkt haben, das ist nicht ungewöhnlich. Man muss ja nicht den Leuten hinterherspionieren. Wenn sie einen in Ruhe lassen, ist das doch nichts schlechtes. Und es gibt auch Leute die viel reisen, dann ist derjenige eben wenig daheim. Was ich aber komisch finde ist, erstens die schon angeführte überquellende Post. Zweitens Rechnungen die nicht bezahlt werden und dabei vor allem die Miete! Kann es wirklich sein, dass es einen Vermieter gibt, der es nicht bemerkt, wenn einer seiner Mieter keine Miete mehr zahlt? Kann das kaum glauben. Und dann bleibt da noch die Verwandtschaft und Bekanntschaft. Also dass da gar keiner mehr übrig sein sollte, das kann ich nicht glauben. Also ganz mysteriös das Ganze und sehr sehr traurig.
Kommentar ansehen
04.09.2008 15:53 Uhr von kuddlepie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Mann: hat eigentlich einen schoenen Tod gehabt, sitzend auf der Toilette, da konnte er sich noch eine Weile von der ´anderen Seite´ angucken. Der geister sicher noch in der Wohnung rum. Der Nachmieter wird sich freuen.

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?