03.09.08 15:08 Uhr
 412
 

Google Android: Preisgekrönte Anwendungen fürs Handy

Mit Android wird Google sein erstes Betriebssystem für Handys an den Mann und die Frau bringen.

Weil Anwendungen für Handys immer beliebter werden, hat Google insgesamt 3,75 Millionen US-Dollar Preisgeld für die besten Anwendungen ausgeschrieben.

Die besten Android-Tools wurden nun gekürt und können im Netz betrachtet werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bj0ern
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Preis, Handy, Google, Android, Anwendung, Google Android
Quelle: www.os-informer.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.09.2008 19:45 Uhr von LeThoem
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Frantic_K. Nun mal halblang,
meinst du ernsthaft, dort hockt ein notgeiler Rentner und liest sich alle Mails durch? LOL

Das wird automatisch ausgewertet und entsprechend Werbung gezeigt - so ist mir das TOTAL EGAL, dann kommt wenigstens Werbung, die mich interessieren KÖNNTE.

Maps "Wissen, wo deine Freunde sind", hast du Wahnvorstellungen ?! Ist doch alles scheiss egal, wenn die in 20 Jahren noch auf irgend einer verstaubten Festplatte gepseichert haben, dass du am 20.8.2004 um 16:08 eine Suche zur "Müllersstrasse 25, Musterstadt" eingegeben hast.

Meinst du, die speichern diese unmengen an Daten? Das wäre viel viel viel zu teuer. Die werden nur kurz für die Auswertung gespeichert und dann wieder gelöscht - alles andere macht für keinen Menschen der Welt sinn. Hirn einschalten und nicht mit deinen Wahnvorstellungen herumgeistern. Punkt.

Ich brauche Google Chrome, Google Talk, GMail, Google Earth, Google Maps, Google´s YouTube und vieles mehr. Ich lebe noch, und mir ist Scheiss egal, dass meine eingegebenen Daten von einer Maschine für die Werbung kurz ausgewertet wurden. Google braucht solch effektive Werbung, da es sich sonst nicht mehr lohnt, kostenlos zu sein. Durch effektive Werbung, die einen interessiert, da verwertet wird, was man eintippt, nehmen sie erwiesenermassen mehr Klicks = Geld ein.

Ich mag Google, und zur "Weltmacht" oder so wird Google sicher nicht. Wurde Microsoft auch nicht, obwohl Windows auf 80% der Rechner ist und ständig nach Hause telefoniert ;)
Kommentar ansehen
05.09.2008 01:03 Uhr von tomtom29
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
internet fürs handy - überflüssiger schwachsinn: war heut im tv ein kerl wollte navisoftware aufs handy aufspielen da mitgelieferte cd nicht ging schloß er handy an pc und ging vom handy aus online hat 8x versucht download zu starten und jedesmal brach der DL ab .und als er handyrechnung bekam lag sie bei knapp über 5000 € !!!! hatte ein samsung da brauchte man nur ausversehen auf den ok knopf in der mitte kommen und schon baut es internetverbindung auf . pech wenn mans nicht merkt und handy geht online für längere zeit . ich sag : die meisten haben heutzutage pc damit online gehn reicht und dann kann man ja vom pc aus aufs handy übertragen

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?