03.09.08 10:14 Uhr
 1.981
 

Studie: Gesicht der Eltern beeinflusst spätere Partnerwahl

Ungarische Wissenschaftler haben jetzt anhand einer Studie bewiesen, dass das Gesicht der Eltern Auswirkungen auf die spätere Partnerwahl ihrer Kinder hat. Oft sieht der Lebensgefährte einer Frau ihrem Vater ähnlich, während Männer Mutter-ähnlichen Gesichtern den Vorzug geben.

Die Wissenschaftler von der Universität Pécs hatten für den Test 14 verschiedene Gesichtsabschnitte von 312 Erwachsenen aus 52 Familien abgemessen und gegenübergestellt.

Eine Erklärung für das Ergebnis könnte nach Meinung der Forscher eine soziologische Entwicklung sein, wobei Kinder besondere Eigenarten des andersgeschlechtlichen Elternteils aufnehmen, und dann später Partner mit ähnlichen Eigenschaften favorisieren.


WebReporter: lolonois
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Studie, Eltern, Gesicht, Partner
Quelle: www.bielertagblatt.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Wohl weltweit erste Waschbärin erhält Herzschrittmacher
Uno-Weltklimakonferenz: USA konstruktiv - Deutschland und Türkei blamiert
"GJ273b": Wissenschaftler senden Botschaft an erdähnlichen Planeten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.09.2008 10:58 Uhr von JustMe27
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Gaaaaaaaaaaaanz neu Das ist doch schon seit Ewigkeiten bekannt. Außerdem stimmt es nicht. Zumindest nicht bei mir. Aber dafür sind sowohl Mama als auch Freundin beide derselbe Dickschädel^^
Kommentar ansehen
03.09.2008 13:04 Uhr von Dr.G0nz0
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Nesselsitzer: die sache mit dem immunsystem ist die: wenn jemand ein genetisch anderes immunsystem hat als du, nimmst du den geruch dieser person als angenehm war.
das widerspricht sich nicht mit den erkenntnissen dieser studie.

natürlich entscheidet man sich nicht für eine partnerin weil sie der mutter ähnlich sieht, das ist nur EIN faktor.

und solche studien halte ich schon für wichtig, weil sie wichtige aspekte der verhaltensforschung beleuchten. aber hier wird ja jede studie niedergemacht und es ist immer mindestens einer der schreit "bei mir is das anders" ...
Kommentar ansehen
03.09.2008 15:55 Uhr von Dr_House
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Schlicht falsch: Wie haben die das herausgefunden? Das ist schlicht und ergreifend falsch.
Kommentar ansehen
03.09.2008 17:49 Uhr von Nina4004
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
stimmt: meinen papa würd ich auch heiraten ^^
Kommentar ansehen
04.09.2008 10:12 Uhr von Dr.G0nz0
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Nesselsitzer: und jetzt? was willst du mit deinem beitrag sagen?

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sänger Morrissey: Berlin ist wegen offener Grenzen "Vergewaltigungshauptstadt"
Amateurfußball: Nach Stand von 25:1 bricht Schiedsrichter Partie aus Mitleid ab
Fußball: Tunesien will Sami Khediras Bruder für Nationalmannschaft gewinnen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?