03.09.08 08:51 Uhr
 218
 

Kostenloser Rundumschutz für Goodyear Ganzjahresreifen

Goodyear startet pünktlich zum Beginn des Winterreifengeschäfts mit seiner so genannten "Vector Protected Card". Hierbei handelt es sich um einen Rundumschutz speziell für den Vector 4Seasons-Ganzjahresreifen.

Für den Fall eines Reifenschadens gilt als Voraussetzung lediglich eine Restprofiltiefe von mindestens drei Millimetern und ein Maximalalter von einem Jahr. Dann sind die kostenlose Erneuerung des Reifens sowie alle Logistik- und Montagekosten inbegriffen.

Somit gilt für jeden Käufer des Vector 4Seasons: Rechnung kopieren, zu Goodyear einsenden und sofort die Protected Card erhalten, welche dann für ein Jahr ihre Gültigkeit behält. Die Aktion ist derzeit bis zum 31. Dezember 2008 begrenzt.


WebReporter: Autofuzzy
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Kosten, Ganzjahresreifen
Quelle: www.auto-reporter.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Chef Matthias Müller fordert Diesel-Privilegien abzuschaffen
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
VW: Rückruf von Touareg 3.0 Euro 6 wegen Abschaltsoftware

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.09.2008 23:05 Uhr von Autofuzzy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Autofahrer die immer noch keine angepasste Bereifung (wie mittlerweile vom Gesetzgeber vorgeschrieben) besitzen, sollten diese Aktion nutzen und sich anstatt zweier Reifensätze (Sommer, Winter) einen Satz mit vier neuen Goodyear Ganzjahresreifen zulegen. Doch bitte auch bedenken das diese Reifen keine reinen Winterreifen, als auch keine reinrassigen Sommerreifen sind. Ein solcher Reifen ist hauptsächlich an Autofahrer gerichtet, die weder in Skigebiete fahren, noch > 30.000 km im Jahr fahren.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baby aus zweitem Stock geworfen - Vater steht zum zweiten Mal vor Gericht
Kampf gegen Kriminelle in NRW: Berufsfahrer wollen Polizei helfen
Lebenslang für Mord vor 26 Jahren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?