03.09.08 08:41 Uhr
 16.405
 

"Age of Conan" stirbt aus - Spieler fliehen Scharenweise

Das Online-Rollenspiel "Age of Conan" aus dem Hause Funcom hat sich bislang 800.000 mal verkauft. Allerdings sind nur noch 415.000 Spieler online. Die restlichen Spieler sind abgesprungen, da Funcom sein Versprechen nicht einhält, eine PvP-Revolution abzuliefern.

Schon vor drei Monaten wurde das Spiel veröffentlicht. Seitdem sind nicht einmal die Kinderkrankheiten des Spiels behoben worden. Trotzdem versprechen die Entwickler neue Quests und neue Gebiete für Spieler der mittleren Stufe. Viele Spieler sind jedoch bei Level 80.

Diese Spieler benötigen mit einer PvP-Funktion eine Langzeitmotivation um das Spiel weiterhin zu spielen. Ein Punkte- oder Belohnungssystem existiert nicht.


WebReporter: borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Spiel, Spieler
Quelle: www.gamestar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wonder Woman"-Star Gal Gadot per Software zur Porno-Darstellerin gemacht
USA: Behörde weicht Netzneutralität auf - Zweiklassen-Internet droht
Es könnte eine Mini-Version von dem Nintendo 64 auf den Markt kommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

47 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.09.2008 22:57 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So etwas ist eine bodenlose Unverschämtheit von Seiten der Entwickler. Ich hätte mein Geld zurück verlangt. Die haben die Käufer des Spiels regelrecht veräppelt. Nicht mal Kinderkrankheiten ausgemerzt, und das nach drei Monaten. Ich würde mein Geld zurück verlangen. Ich hab auch mit dem Gedanken gespielt, es zu kaufen, hab's aber Gott sei Dank gelassen.
Kommentar ansehen
03.09.2008 08:52 Uhr von ExtraLarge
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
das ist relativ: Mit der "Unverschämtheit" hast Du absolut recht, allerdings ist eine MMO mit 400.000 Kunden noch immer ein sehr erfolgreiches Spiel. "Der Herr der Ringe Online" kommt z.B. auf rund 200.000 zahlende Kunden.
Kommentar ansehen
03.09.2008 08:54 Uhr von Maestro79
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
@Borgir: Gut, dass Du vom Kauf abgesehen hast, sonst hättest du es wahrscheinlich bereut. ;-)

Dieses Spiel ist mal wieder ein Beweis für einen Super-Hype und eine darauf folgende Ernüchterung. Versprechungen werden nicht eingehalten und es wurde ein unfertiges Spiel auf dem Markt geschmissen, welches immer noch bei weitem nicht fertig ist.

Ich habe das Spiel geschenkt bekommen und noch im Gratismonat aufgrund der Mängel aufgehört. So kann man sich auch die Kundschaft vergraulen und seinen Namen zerstören.
Kommentar ansehen
03.09.2008 08:58 Uhr von Mathimon
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Habe die Beta gespielt und schon da gewusst, dass das Spiel für mich eine Enttäuschung wird. Als dann auch noch vor der Veröffentlichung wichtige Features wie DX10 - Unterstützung gestrichen wurden, war mir klar das ich mir das Spiel nicht zulegen werde und erstmal abwarte. Wie sich nun rausstellt war das die richtige Entscheidung.
Kommentar ansehen
03.09.2008 09:19 Uhr von Broke_G
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
selbst schuld: wenn diese Softwareschmiede daran kaputt geht!
Wieder wurden User verarscht und ein gewisser Prozentsatz ist geheilt von solchen Schmieden. Wieder User die sich gezwungen sehen das nächste Game illegal zu saugen weil 60€ in Ihrer Kasse fehlen die Sie besser hätten anlegen sollen!

Die Industrie versaut es sich selbst mit Ihrer Kundschaft!
Kommentar ansehen
03.09.2008 09:22 Uhr von S0u1
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@borgir: geht mir genauso. wollte es mir kaufen, habe aber gelernt noch ein bisschen zu warten ... und bin jetzt froh es nicht gekauft zu haben.
aber in sachen kinderkrankheiten: spiele seit der beta WoW, und da hats auch sehr lange gedauert ^^. aber die langzeitmotivation war von anfang an gegeben.
Kommentar ansehen
03.09.2008 09:38 Uhr von blackbloc
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
hallo?! seit wann kommt ein MMO "fertig" auf den Markt? MMOs sind NIE(!) "fertig" siehe WoW - was hats da für bugs gegeben und immernoch spielen 10 Mio. ... ok Blizzard schiebt schön regelmäßig neuen Content nach aber bis das den ersten Contentpatch gab damals haben wir 1 (?) Jahr gewartet. Wieso darf Funcom das nicht auch so machen? Im übrigen sollte man nicht den ersten Eindruck als letzte Meinung behalten... ich hab nach 2 Monaten Pause auch mal wieder reingeschaut und es ist vieles sehr viel besser geworden.
Diese sogenannten Journalisten bei gamestar vergleichen wahrscheinlich mal wieder Katzen mit Pferden (oder AOC und WoW) die sind einfach unterschiedlich die spiele. Und das versprechen das Kampfsystem zu revolutionieren hat Funcom ja schon eingehalten ich denke das mit dem PvP wird auchnoch kommen...
Kommentar ansehen
03.09.2008 09:41 Uhr von helldog666
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Tja, das gute an MMORPG´s ist: Die Entwickler können gezwungen werden Verbesserungen vorzunehmen, wenn der erwartete Ertrag durch laufende Accounts ausbleibt, so muss sich Funcom jetzt also sputen zu verbessern sonst isses aus mit dem Geldsegen, tja, ha ha......
Kommentar ansehen
03.09.2008 09:42 Uhr von RegenCoE
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Schlecht recherchiert: Zunächst mal - Ein Spiel das sich 800k mal verkauft hat selten auch die 800k Spieler nach mehreren Monaten - viele schauen nur ins Probemonat rein - das ist nichts ungewöhnliches.

Weiters existiert die vom Autor gewünschte PVP Funktion mit Punkte- / Stufen- und Belohnungssystem durchaus - allerdings erst noch auf dem Testserver, da Funcom diesen Patch auf Herz und Nieren testen möchte, bevor er live geht.

Ich will Funcom nicht in Schutz nehmen - es war ein schlechter Release bei dem man vieles hätte besser machen können - aber wenn es um PVP geht, hat Age of Conan noch immer mehr Potential als aktuell WoW und das bald erscheinende Warhammer Online.

Leider ist es aber immer mehr zur Praxis bei Spieleherstellern aller Genres geworden, unfertige Spiele auf den Markt zu werfen und sich durch die Verkaufszahlen und Monatsgebühren die Weiterentwicklung finanzieren zu lassen - und diese Unart hält auch bei Offline-Games und seit neuestem sogar Konsolenspielen Einzug. Aber solange sich das Vox Populi Ludensi das gefallen lässt, wird sich daran auch auf längere Sicht nix ändern.
Kommentar ansehen
03.09.2008 09:44 Uhr von ZTUC
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
bin zufrieden: Hab gerade mein Char auf Level 80 bei AoC gebracht, also ich bin mit dem Game zufrieden. Tolle Grafik und mehr Bugs als in anderen Spielen gibt´s auch nicht (ich hab Release von DAoC und WoW erlebt ...).

Achja, auf Belagerungsschlachten wartet man bei WoW immer noch vergebens....
Kommentar ansehen
03.09.2008 09:49 Uhr von ShadowDriver
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich weiß nur: Das es viele MMO´s gab die ganz groß im rennen waren
Auto Assault wurde gehypte seiner zeit nach nichteinmal 1 jahr wurden die server abgestellt und einige sind einfach nicht mehr bekannt oder interesse war nicht mehr vorhanden.
und bei Age of Conan wird es eventuell das selbe sein es wird niemand mehr spielen wen die versprechungen nicht gehalten werden .
Kommentar ansehen
03.09.2008 09:51 Uhr von IYDKMIGTHTKY
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ ExtraLarge: was Herr der Ringe hat nur 200.000 Spelende Kunden?

hm? Wo hast du diese Info her. Ich widerspreche dir zwar nicht weil ich bis jetzt noch nix über solche Zahen gelesen bzw. gehört habe, aber es scheint mir jedoch zu klein die Zahl. Nach 1,5 Jahren dachte ich es wären schon um die 1Million.

Aber naja HDRO ist ein ausgereiftes Spiel da braucht man nicht meckern. Wem es net gefällt, tja da kann man nix machen.

DAS SPIEL IST RUND! Es passt alles zusammen.
Kommentar ansehen
03.09.2008 09:54 Uhr von geova
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
jaja AoC: Ich hab mir das direkt zum Start gekauft. Beim Release hab ich sogar mein WoW - Account verkauft - sogar deutlich unter wert wegen dem AoC Hype.

Das Spiel ist so krass scheiße das ich es nicht glauben wollte. Jeder kennt diese Werte die ein Chara hat , wie z.B. Rüstung, Verteidigung, Ausdauer etc.

Man bekam nach jedem lvl up immer 100-200 Wertepunkte die man dann verteilen konnte, also wenn du ein Krieger warst gehst du auf Ausdauer und Rüstung usw...

Jedenfalls bekam man im Forum mit,(von der Offizielen Seite ) das die ganzen Punkte die man verteilte und somit die Individuelle Werte die man hatte, gar keinen einfluss auf das Spiel haben!!!! Man muss sich das vorstellen , man wird stärker und verteilt halt Punkte , man errechnet sich durch die eigene Spielweise seine stärken und schwächen und reagiert halt mit den Punkten indem man z.B seine Rüstung verstärkt und stellt später fest das die keinerlei einfluss auf das game hat.

Diese Werte die es in dem Spiel gibt sind nur aus Alibi gründen vorhanden , also nur fürs Auge. Das deutet darauf hin das die Programmierer total überfordert waren/sind. WoW ist absolut nicht zu vergleichen mit AoC - nicht weil das 2 verschiedene Genres sind, sondern weil WoW so komplex ist das AoC nicht mal die rede wert ist überhaupt in der mmoprg Welt genannt zu werden.


Scheiß Spiel hat mich übrigens 50 Euronen gekostet.
Kommentar ansehen
03.09.2008 10:05 Uhr von RegenCoE
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@geova: Sorry Geova, aber da hast du die Posts im Forum wohl falsch verstanden. Die Punkte machten ANFANGS keinen Sinn, weil aufgrund eines Datenbankfehlers die Skills verbugged waren.

Inzwischen funktionieren bis auf Perception alle Skillpunkte mehr als nur gut und man merkt deutlich, ob ein Tank beim Resten Bandagin und Recovery geskilled hat oder nicht. Mit ist er in 8 - 10 Sekunden rasten voll und kann wieder loslegen - ohne braucht er 30 - 50 Sekunden. Nur so als kleines Beispiel.
Kommentar ansehen
03.09.2008 10:13 Uhr von Azureon
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Habs mal angetestet ein Arbeitskollege hat mir seinen Acc. und die DVD´s zum installieren gegeben.

Installation dauerte 90 Minuten (Von 2 DVD´s) oO
1 Stunde Patches ziehen
30 Minuten mit der Charaktererstellung verbracht
10 Minuten gespielt
Deinstalliert

Steuerung zum kotzen, meine Kriegerin tippelte daher wie auf nem Pariser Laufsteg.....

Naja.... wieder 25gb mehr Platz auf der Platte....
Kommentar ansehen
03.09.2008 10:51 Uhr von IYDKMIGTHTKY
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
naja wer ein MMPORG: nur 10min testet, der DARF ES NICHT beurteilen.

weil die spiele nun mal viel komplexer sind als singleplayer spiele...

ich kenn AoC zwar nur vom zuschauen, ein kumpel spielt das von mir, aber es ist nicht mein fall, punkt aus. weiter kann ich dazu nicht sagen. ich find das spiel im verhältniss zu HDR einfach nur hässlig. nicht mehr und nicht weniger.

und wer jetzt meint, ich bin ein weichei oder sowas und verkrafte die düstere atmosphäre nicht, der kennt mich nicht :P
Kommentar ansehen
03.09.2008 10:54 Uhr von kunde123
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
aber nicht vergessen alle wollen jetzt wow vom thron stoßen und die sind jetzt schon 3,5 jahre dabei und entwickeln sich auch stets weiter...da ist es sicher schwierig zu sagen das ist gut und das ist schlecht da es halt entwicklung bedarf...

und warum verkauf ich meine wow char wenn ich aoc mal testen will oO
(spiele selbst seit 3 jahren wow, und hab ihn derzeit eingefroren da das spielsystem von 70-80lvl nicht ändern wird, hart erworbene gegenstände werden wieder zu crap mit dem neuen add-on)...
das ist für mich langeweile pur von vorne zu beginnen wenn es sich nur von +30 stärke auf +45 stärke zb. am item ändert... *gähn

-->*acc-freeze
Kommentar ansehen
03.09.2008 11:15 Uhr von IYDKMIGTHTKY
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
bei HDRO: wird es mit dem AddOn Artefakte geben, die mit dem Charakter stärker werden.

Auch mal keine schlechte idee...

Ein glück gehör ich zu denjenigen die sich alternativen zu den Geätzen-Beryll Schmuckteilen und den Gecritteten lvl 47 Rüstungsteilen gesucht haben. mein gott, wäre das eine GOLDverschwendung gwesen, denn mit dem addon verliert das alles an wert usw. aber gibt ja noch leute die heute noch 6G für ein ring ausgeben, mein goldschmied-char freut sich ^^
Kommentar ansehen
03.09.2008 11:24 Uhr von IYDKMIGTHTKY
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
ich glaub: womit sich AoC von anderen MMPORG unterscheidet, ist..

Blut

&

Titten

was anderes großartiges hat es nicht zu bieten.
Und jetzt kommt mir net mit kampfsystem usw. ja es ist schon besser als bei allen anderen. aber wnn ma da drin ist, ist es auch nix mehr besonderes. ob ist nun meine maus hin und her bewege oder auf irgendwelche symbole drüpcke ist kein großer unterschied bei. die storry und und quests im spiel das spielsystem an sich, die raids die langzeitmotivation und die spielewelt an sich machen das spiel erst zu was besonderem.

alles muss stimmig sein.
Kommentar ansehen
03.09.2008 11:41 Uhr von RegenCoE
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@IYDKMIGHTKY: Wodurch sich AoC vom Rest unterscheidet ist ein Low Fantasy Setting, das FSK18 Rating, das sich nicht nur in Blut und Titten sondern auch sehr in den Questtexten und Dialogen widerspiegelt. Auch die Gildenstädte haben einiges an Flair, müssen aber noch weit besser genutzt werden - die Idee an sich ist aber schon mal sehr sehr schön.

Generell spricht mich einfach aufgrund des Settings und des offenen PVP Systems (wenn es denn dann hoffentlich bald live geht) AoC aktuell von allen MMOs am meisten an - aber das is nur meine persönliche Meinung - und die Geschmäcker unterscheiden sich bei MMOs genauso wie bei der Lieblingsbiermarke, dem Lieblingsauto oder dem Lieblingsfussballverein - und das is gut so.

Was die "mitlevelnden" Gegenstände angeht - die gabs in EverQuest 1 schon, die gabs in DAoC schon - also so neu is die Idee jetzt dann auch nicht, gut ist sie aber trotzdem :)
Kommentar ansehen
03.09.2008 12:48 Uhr von Pryos
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ein typisches FC: Produkt, gute Idee, und nicht oder nur schlecht umsetzten^^
Kommentar ansehen
03.09.2008 13:30 Uhr von gnomeron
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Account verkauft: Ich habe meinen Account verkauft nach 2 Monaten. RP Regeln die vorher groß angekündigt waren wurden zurück gezogen da es nicht genug GM´s gibt/gab.. Ab lvl 50 musste man fast nurnoch Grinden um weiter zu kommen. Instanzten sind teilweise heute noch nicht richtig spielbar. Das Spiel hatte soviel Potential und was hat Failcom draus gemacht nichts. Dank AOC bin ich von MMO´s erstmal geheilt..
Kommentar ansehen
03.09.2008 14:06 Uhr von lopad
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
War klar erst großspruig ankündigen was man für ein geniales PVP System hat und dann nur irgendwelchen halbfertigen Schund abliefern.

Schade drum, denn Potenzial war sicher ne Menge da... mal gucken wann das ganze eingestampft wird.
Kommentar ansehen
03.09.2008 14:28 Uhr von Aixx1337
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Hab das Spiel zwar nicht gespielt aber was man davon hört ist lachhaft hoch 10.

Alleine das man bei dem Häuserbau nichtmal genug Ressourcen in den Taschen tragen konnte als man dafür gebraucht hat.

Dazu brauchte man bei den vorherigen Upgrades der Häuser anscheinend Gold, wo die Admins einige Leute gebannt haben weil sie gesagt haben das man alleine soviel Gold garnicht hätte sammeln können in der Zeit. Komisch das die Admins nichtmal so weit denken das man Gold auch traden kann mit Gildenmembern :O.

Das Problem als wow Spieler ist glaub das man ALLES damit vergleicht und meiner Meinung nach ( ex wowler ) dürfte AOC in sogut wie jedem Bereich an zweiter Stelle stehen.

Nur ne Meinung aus Videos,Bildern und Meinungen von Leuten die von WoW nach AOC gejumpt sind und nach 3 Wochen widakamen.
Kommentar ansehen
03.09.2008 14:33 Uhr von Thoronir
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
PvP ?? Was ist denn bitte PvP????? In der Quelle steht auch keine Erklärung was das ist.

Refresh |<-- <-   1-25/47   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?