02.09.08 17:40 Uhr
 4.659
 

Sperma alter Väter lässt Kinder manisch-depressiv werden

Das Risiko, dass ein Kind an Schizophrenie oder Autismus erkrankt, steigt mit dem Alter des Vaters. Schwedischen Wissenschaftlern ist es nun gelungen, auch einen Zusammenhang zwischen manischer Depression und dem Alter des Vaters herzustellen.

Insgesamt wurden die Daten von 13.428 Patienten mit einer bipolaren Störung ausgewertet. Diese Daten wurden mit nicht erkrankten Menschen verglichen. Dabei kam heraus, dass die Mutter bei den Erkrankungsursachen keine Rolle spielt, das Alter des Vaters aber schon.

Laut einem Bericht der BBC News, dass die Väter von manisch depressiven Menschen oft über 55 Jahre alt sind. Das Risiko einer Erkrankung steigt bei einem solchen Alter des Vaters um das 1,37-fache gegenüber dem Risiko von 20- bis 24-jährigen Vätern.


WebReporter: borgir
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Kind, Vater, Sperma
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hirnforscher: Männer sind nicht so großzügig wie Frauen
Weltweite Folgen: Experten warnen vor Ausbruch von Yellowstone-Vulkan
Irland ruft wegen Ex-Hurrikan "Ophelia" landesweit höchste Warnstufe aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.09.2008 17:45 Uhr von Yuggoth
 
+32 | -6
 
ANZEIGEN
Deswegen sollte man jeden Portion frisch servieren und nicht aus alten vertrockneten Taschentüchern schütteln.

5* für die Überschrift
Kommentar ansehen
02.09.2008 17:49 Uhr von Raptor667
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
leider stimmt die Studie bei mir nicht. Mein Vater war 18 als ich gezeugt wurde und ich trotzdem eine Bipolare störung.
Es liegt wohl doch eher in den Genen...meine Oma Väterlicher seits litt auch unter dieser Krankheit.
Kommentar ansehen
02.09.2008 18:08 Uhr von CHR.BEST
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
Meine Güte: "1,37 fach" ... das dürfte ja kaum messbar sein zumal wirklich nur ein geringer Prozentsatz aller Menschen wirklich krankhaft deppresiv sein dürften.

Ich denke, eine trostlose Umgebung trägt wesentlich mehr zu Depressionen bei als "altes" Sperma.
Kommentar ansehen
02.09.2008 18:10 Uhr von Borgir
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
leider doppelt: 672659
Kommentar ansehen
02.09.2008 18:11 Uhr von Borgir
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
quatsch: ich meinte dass die kaffee-news doppelt ist....verdammte maus...ist neu und da sind so viele knöpfe dran :o)
Kommentar ansehen
02.09.2008 18:13 Uhr von Knochenmann2.0
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
1,37 fach: heißt um fast die hälfte. Für ale die denken dass es sich um eine Prozentzahl handelt!! Ist also recht groß das Risiko.
Kommentar ansehen
02.09.2008 18:49 Uhr von Sandkastengeneral
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@ Borgir: vielleicht liegts aber auch am Saft von deinem Papa *ggg*


*duckwegrenn*

=)
Kommentar ansehen
02.09.2008 20:02 Uhr von Pilot_Pirx
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
loooooooool @Yuggoth: =)
Kommentar ansehen
02.09.2008 20:30 Uhr von xlibellexx
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
mein Gott , was das für eine Doofe Studie , ein 24 Jähriger der einen Gen defekt hat , und es an sein Kind weitergibt , und ob ein 45 Jähriger dieses noch mehr Fördert ?
es gibt heutzutage soviele möglichkeiten gesunde Kinder zu bekommen ,

ich verstehe das so , das ab einem gewissen Alter die Produktion und die Qualität der Spermien nachlässt !! das ist doch nichts neues , !! aber die Erkenntnis das die Erbkrankheiten heutzutage sehr gut festgestellt werden , und dieses auch bei einem Kinderwunsch entsprechend vermieden werden kann , ist diese Studie eigentlich für die Katz , weil es ist nicht richtig , ein 20 Jähriger kann genauso davon betroffen sein wie ein 55 Jähriger , es ist nur ausschlaggebend was er an sein Sprössling weitergibt gute oder Krankhaft vorbelastete Gene . Und das Ältere Männer mehr Betroffen sein sollen , ..??
Kommentar ansehen
02.09.2008 22:12 Uhr von Kassiopeia
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
ich: glaube persönlich nicht daran, dass die Qualität des Spermas psychische Krankheiten beim Nachwuchs auslösen kann. Und selbst wenn, dann sollte dies nicht auf diese Art und Weise veröffentlicht werden.
Kommentar ansehen
03.09.2008 08:16 Uhr von mort76
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Nesselsitzer, bestände die Weltbevölkerung nur aus Menschen wie dir, würden wir wohl nichtmal den aufrechten Gang erlernt haben. Geht doch auch ohne.
Ja, immer diese nutzlose Forschung, Steuerzahlergeld wird zum Fenster herausgeworfen, jeder hat es schon immer gewußt blablabla...
Kommentar ansehen
03.09.2008 11:26 Uhr von deathwandererdruss
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
bei der überschrift: muss ich an die kampusch und fritzl fälle denken höhöhö
Kommentar ansehen
03.09.2008 13:55 Uhr von feedrich
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Alte Väter: Richtig muss es heißen:
..erkrankt, steigt mit dem aktuellen (alten) Sperma, eines alten Vaters...
Kommentar ansehen
03.09.2008 14:28 Uhr von midhgard
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Unsinn: Ich halte diese Daten nicht für empirisch. Bei anderer Vorgehensweise der Studie kommt garantiert wieder etwas anderes heraus. Das ist so eine Lückenfüller-Studie um Forschungsgelder fürs nächste Jahr zu sichern. Wie damals mit dem Bier: Wissenschaftler warnen, trinkts nicht, es ist krebserregend. Eine Studie später: Bier ist gesund! Das war einer der grössten Hammer, finde ich. Und so ist bei so niedrigen Versuchszahlen die Angelegenheit immer mit Vorsicht zu geniessen.
Kommentar ansehen
03.09.2008 14:55 Uhr von ego-mike
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
stop: was sagt die studie... eigentlich nix über das sperma.

kann e ssein daß die bisherige vätergeneration der *damals* 55 jährigen evtl. im emotionalen bereich enorme deffizite gegenüber ihren kindern aufweist, anders als jüngere väter.

ich wurde mit 40 vater, mein vater mit 26.

wenn daran zurückdenke wie der erziehung verstand, dan ists ein wunder daß ich halbwgs normal bin.

ich denke es ist klar was ich meine.

genauso verhält e ssich mit der möglichkeit daß krebs oft eine art rache des körpers ist.. aber was ahebn krebskrankle kinder denn verbrochen..??... aber.. man hört nie was bei krebskranken kindern zu hause so abgeht.

nur letztens beim schuldenberater auf RTL, da wars mal interessant. die alten eine kneipe/restauarnt--ergo No time fürs kind.. >> kind/krebs....

denn eins mußte die schulmedizin ja unlängst eingestehen, daß die psychokomponenente eine weit aus höhere rolle spielt als jemals angenommen...
Kommentar ansehen
04.09.2008 00:46 Uhr von IXSrontgorrth
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
dunkle festung, von mir auch 5 apparate für die mega überschrift :D
Kommentar ansehen
04.09.2008 03:20 Uhr von Blue_Crystal
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ Sueton: "1,37 heißt um fast die hälfte höher!"

Na, das ist aber SEHR großzügig gerundet...

Dann doch lieber: 1,37 heißt um gut ein Drittel höher.
Kommentar ansehen
04.09.2008 09:07 Uhr von Sane
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
neue Studie? Ich habe zwar jetzt keine Quelle mehr parat, aber die gleiche Meldung gab es vor ein paar Jahren schon mal und da war das Alter sogar bei 32. Was schließen wir daraus, dass die Menschheit doch gesünder und länger lebt, wenn sich das Alter für Krankheitsvererbung über 20 Jahre nach oben schiebt?
Kommentar ansehen
04.09.2008 13:04 Uhr von normalo78
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
wie wärs wenn man in der News ändern würde, dass es sich um das Alter der Väter bei der Zeugung handelt. Das Sperma könnte man ganz rauslassen, dann ist auch Platz für die richtige Formulierung (ich meine, womit Kinder gezeugt werden, braucht man nicht extra erwähnen, oder?).

Zur News: Dafür braucht man (wie so oft) keine Studie, sondern nur etwas gesunden Menschenverstand. Da mit dem Alter die Gene immer unzureichender repariert bzw. hergestellt werden, nimmt die Anzahl der Fehler natürlich zu. Auch bei der Zeugung und das unabhängig vom Geschlecht. ...um es mal einfach auszudrücken

Gruß

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Cosmopolitan" will "Germany’s Next Topmodel"-Siegerin nicht mehr auf Cover
Auch "Game of Thrones"-Star Lena Headey wirft Harvey Weinstein Missbrauch vor
Kanzleramt möchte Last-minute-Beförderungen in neuem Parlament verhindern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?