02.09.08 17:09 Uhr
 368
 

Eislingen: Böller aus fahrendem Pkw geworfen

Ein 19-jähriger Mann hat in Eislingen (Landkreis Göppingen/Baden-Württemberg) als Beifahrer mehrere Böller aus einem fahrenden Pkw auf die B10 geworfen.

Einer der Böller landete direkt vor einer Radfahrerin, die glücklicherweise nicht zu Fall kam. Zeugen verständigten die Polizei, die anhand der Angaben das Fahrzeug samt Insassen ausfindig machen konnte.

Der 19-Jährige gab die Tat zu, konnte aber keinen Grund hierfür nennen. Da das Fahrzeug erhebliche Mängel hatte, wurde ein Sachverständiger hinzu gezogen. Dem Fahrzeuginhaber droht nun ebenfalls ein Bußgeld. Die Radfahrerin konnte bis jetzt noch nicht ausfindig gemacht werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SaniBoy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Böller
Quelle: www.suedwest-aktiv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rocker Foo Fighters performen mit Popstar Rick Astley "Never Gonna Give You Up"
Traurige Gewissheit: Vermisster Siebenjähriger auch Anschlagsopfer von Barcelona
Flughafen Tegel: LKA-Leibwächter gibt aus Versehen Schuss ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.09.2008 17:01 Uhr von SaniBoy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für mich völlig unbegreiflich auf welchen Schwachsinn die Leute kommen. Da hätte ja weiß Gott was passieren können.
Kommentar ansehen
02.09.2008 17:15 Uhr von _Ace_
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
"Der 19-Jährige gab die Tat zu, konnte aber keinen Grund nennen."


Gehirnamputiert?
Kommentar ansehen
02.09.2008 17:27 Uhr von SaniBoy
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@Fang di Katz: Mag sein, dass es anspruchsvollere News gibt, aber man muß ja nicht ständig über Mord und Totschlag berichten. Ich bitte also um Nachsicht. :)
Kommentar ansehen
02.09.2008 18:04 Uhr von SaniBoy
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Fang di Katz: Wie gesagt ich respektiere Deine Ansicht. Deshalb wurde Dein Beitrag VON MIR auch nicht negativ bewertet. Die Meinung hatte offensichtlich ein anderer Leser.
Diese Plattform lebt vom Input der User. 2 eingereichte News in knapp 8 Jahren reichen da nicht aus (dies nur am Rande).
Wäre die Radfahrerin jetzt Mutter von zwei Kindern und dabei ernsthaft zu Schaden gekommen oder gar tot, dann hätte diese News also eher das Prädikat "erwähnenswert".
Sollte eigentlich nur ein Hinweis sein welcher Schwachsinn sich auf deutschen Strassen abspielt.
Kommentar ansehen
02.09.2008 18:40 Uhr von Der Reisende
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
was macht eine news "news würdig"?

Ist es der Grund der news selbst oder ist es die handwerkliche Arbeit wie die Quelle wiedergegeben wird?

Nach meinem dafürhalten (ich habe noch keine news eingestellt) ist es die Umsetzung der Quelle in die news selbst.

Keinesfalls wird die news durch Mord und Totschlag besser.

zu der Sache selbst. Der 19-jährige hat absolut nicht über die Tat und deren mögliche Folgen nachgedacht.

ich grüße euch
Kommentar ansehen
02.09.2008 19:32 Uhr von SaniBoy
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ Fang di Katz und Co. Um das ganze Hin und Her zu nem Abschluß zu bringen:
Ich will hier keine offene Konfrontation noch sonst einen Kleinkrieg anzetteln. Ich habe lediglich nen Beitrag gemeldet der seitens des Teams offensichtlich erwähnenswert war (sonst wäre er ja abgewiesen worden). Wenn es Leute gibt die der Meinung sind diese News ist für die Katz dann respektiere ich diese Meinung. Wäre die News abgewiesen worden hätte ich es auch überstanden. Noch etwas: Es gab für mich ein Leben vor SN. Warum sollte es keines mehr danach geben? Die Welt dreht sich auch so weiter. ;) Also vermiesst einem doch nicht den Spaß mit solchen Diskussionen. Danke für Eure Rücksichtnahme.
Kommentar ansehen
02.09.2008 23:25 Uhr von SaniBoy
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ sunshine35: Da geb ich Dir voll und ganz recht. Es werden genug Dinge veröffentlich die kein Mensch wissen will. Oder etwa doch? Wäre mit dem Zeugs kein Geld zu verdienen wäre so manches Schmierblatt längst pleite und ne Menge Paparazzis stünden auf der Strasse.
Kommentar ansehen
03.09.2008 10:11 Uhr von Der Reisende
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@sunshine 35,

ich gebe dir völlig recht wenn es sich irgendwelche Menschen dreht, ohne die die Welt besser dran wäre.
Zu diesen news werde ich auch keinen Kommentar schreiben.

Allerdings, und das macht es nicht besser, es scheint, dass bei einem Großteil der Bevölkerung diese Nachrichten eher wahrgenommen werden, als die weltweiten politischen Konflikte.

Ich sehe dieses Prolem darin begründet, dass es einfacher ist, sich Gedanken um slip oder nicht slip zu machen, als sich mit internationalen Verwicklungen den Tag zu verderben.

ich grüße dich

Jürgen

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wahrscheinlich neue LTE-Fritz!Box (6890) zur IFA
Melania und Donald Trump gehen nicht zu traditioneller Künstler-Gala
Rocker Foo Fighters performen mit Popstar Rick Astley "Never Gonna Give You Up"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?