02.09.08 16:20 Uhr
 2.992
 

Staatsbürgerschaft zum Flatrate-Preis: Einen Pass "Helvetia" für 2.000 Franken

Die Gebühren für die Einbürgerung in die Schweiz und das Ausstellen eines Schweizer Passes werden nicht mehr nach dem Einkommen, sondern pauschal nach einem "Flatrate"-Modell abgerechnet.

Damit ist der Weg zur Schweizer Staatsbürgerschaft preiswerter und auch die Konsequenzen sind seit einem Jahr für bundesdeutsche Antragsteller andere geworden. Wer die Schweizer Identität erhält, der kann trotzdem die deutsche behalten.

Von dem Angebot der Eidgenossen haben in diesem Jahr bereits über 2000 Personen aus Deutschland Gebrauch gemacht.


WebReporter: mediareporter
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Preis, Staat, Flatrate, Pass, Franke, Staatsbürgerschaft
Quelle: www.rooster24.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Regierungschef Stanislaw Tillich tritt zurück
Iserlohn: AfD-Fraktion löst sich auf und wechselt zur "Blauen Fraktion"
Bosnien und Herzegowina: Auch bosnische Serben streben Unabhängigkeit an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.09.2008 16:14 Uhr von mediareporter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das erinnert mich an den uralten Film mit Emil: "Die Schweizermacher!" - Aber da stellten die Eidgenossen sich ja noch richtig an, wenn ein Deutscher rein wollte. Die Quelle skizziert übrigens noch detaillierter die Kostensituation.
Kommentar ansehen
02.09.2008 16:33 Uhr von GeNtLeMaNnN
 
+15 | -20
 
ANZEIGEN
ist doch zum kotzen das heisst gibt noch mehr vom Balkan die sich hier breitmachen und von unseren Sozialleistungen leben bäää
Kommentar ansehen
02.09.2008 16:36 Uhr von KnowHower
 
+13 | -9
 
ANZEIGEN
hey,.. wieso kommen die Deutschen vom Balkan ?? Manchmal hilft es erst zu lesen,.... und dann zu verstehen und dann,.. aber erst dann zu posten,...
Kommentar ansehen
02.09.2008 16:40 Uhr von Stalker_CH
 
+15 | -24
 
ANZEIGEN
@Vorredner: Ich weiss nicht ob du Schweizer bist, ist mir grundsätzlich auch egal. Aber du bist ein typisches Beispiel von dumm. Was bitte bringt es euch Rechten wenn die ach so pöhsen Ausländer keinen Pass erhalten? Nichts, sie sind ja trotzdem da und es stört euch trotzdem also überleg das nächste mal bevor du hier was schreibst. Ich persönlich bin nicht gegen Ausländer, finds nur lustig was die paar Rassisten unter uns von sich lassen.
Kommentar ansehen
02.09.2008 16:41 Uhr von Stalker_CH
 
+15 | -12
 
ANZEIGEN
ach verdammt zu langsam, ich meine Gentleman, nicht KnowHower.
Kommentar ansehen
02.09.2008 18:40 Uhr von LeThoem
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
@deey: Man sollte es "Zürcher durch SVP manipulierte Kriminalitätsstatistik" nennen. SVP ist eine schweizerische, RECHTSEXTREME Partei, die ständig Zahlen & Fakten verdreht und somit die im Hirn dummen, hier sogennanten "Puure-Schwiizer" (Bauern-Schweizer, also die zurückgebliebenen Schweizer...) ansprechen.

Ich selber bin Schweizer, aber kein Rassist, im Gegensatz zu euch. Ausserdem geht es hier in erster Linie nicht um Balkaner

(obwohl die gar nicht schlimm sind, oder hast du schon mal die Albanische Kriminalitätsstatistik gesehen ? He, die ist auf einmal viel viel tiefer ... hmmm, das sind die Folge von Manipulation zusammen mit durch SVP erschwerter Integration ! )

sondern um Deutsche, die von den "Puure-Schwiizer", also den Anhängern der rechtsextremen Partei, als Arrogante Arschlöcher bezeichnet werden, nur weil die Deutschen halt etwas direkter sind und nicht wie hier eine halbe Stunde lang um den Brei herum reden.

Die Mehrheit der Schweizer sind jedoch keine "Puure-Schwiizer", sondern vernünftig.

Also, liebe Deutsche, wir mögen euch ;) Ihr seid hier Willkommen,

Gruss von der Innerschweiz :)
Kommentar ansehen
02.09.2008 18:52 Uhr von CroNeo
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
2.000 Franken und das soll günstig sein?
Kommentar ansehen
02.09.2008 20:17 Uhr von Elessar_CH
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Wär ja nicht so, dass man jetz nach Lust und Laune für 2 Mille nen Pass kriegt. Is einfach so, dass man wenn man "zugelassen" wird einfach 2 Mille zahlt. Die anderen Kriterien bleiben erhalten.

@ LeThoem
SVP als rechtsextrem zu bezeichnen ist vielleicht schon fast ein bisschen extrem. Aber es stimmt, dass die SVP ziemlich rechts ist. Und es stimmt auch, dass die SVP die Buure-Partei schlechthin ist.

Bin mit dir auch nicht 100% einverstanden, mit dem Grund warum Deutsche in der Schweiz häufig als arrogante Arschlöcher bezeichnet werden.
Ich bin nämlich der Meinung, dass es meist der Neid ist, da die meisten deutschen Immigranten sehr gut ausgebildet sind und meist mehr verdienen als viele Schweizer.

Ich mag deutsche Immigranten allgemein, da diese, wie schon erwähnt, häufig sehr intelligent sind und sich meist bemühen sich zu integrieren.

P.S. bin auch Schweizer
Kommentar ansehen
03.09.2008 00:55 Uhr von shotty
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ vorposter: 1. "Wer die Schweizer Identität erhält, der kann trotzdem die deutsche behalten."
2. doch darf man, meine ganze familie hat brasilianischen und deutschen pass, ich inklusive.
Kommentar ansehen
03.09.2008 09:28 Uhr von the-driver
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
2 Pässe als Deutscher geht: Seit juli 07 dürfen auch Deutsche 2 Pässe haben, legal. Zu diesem Datum hat Deutschland endlich eine EU Verordnung umgesetzt die dieses ermöglicht, ohne Probleme.

Zudem reichen 2k Franken nicht aus um Papierli-Schweizer zu werden. Wenn man nicht mindestens 12 Jahre hier lebt, davon 5 in einem Kanton und davon wiederum mindestens 3 Jahre ohne Unterbruch in der selben Gemeinde, dann wird es nix. Zudem muss man sich auch im Schweizer System (Gesetze, Politik...) auskennen.

Gruss aus der Zentralschweiz von einem Deutschen
Kommentar ansehen
03.09.2008 10:57 Uhr von the-driver
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In Deutschland wäre die SVP verboten: Was, gehts noch? Die SVP ist sowas von Rechts, die wäre in Deutschland auf Niveau der NPD, wenn nicht sogar schlimmer und damit in Deutschland verboten. Die Wahlwerbung der SVP hätte Empörung in allen Bereichen der Medien verursacht wenn das in Deutschland plakatiert würde. Ich kann auch die ganzen Bünzli nicht verstehen die sowas wählen. Hey, Schweizer, lasst euch nicht verarschen. Die verkaufen euch den letzten Mist und ihr schreit noch Hurra. Klar ist es für die Schweiz besser nicht in der EU zu sein, aber wenn die SVP zu sagen hätte, dann wäre die Schweiz bald das Burma von Europa. Man muss auch mal sehen welche Vorteile die Schweiz hat. Es geht ihr viel besser wie allen anderen, was daran liegt, dass sie die Verträge mit der EU so gestaltet, dass es Vorteile werden und die nachteile kommen halt nicht, sind ja nicht verpflichtet zu.
Kommentar ansehen
03.09.2008 21:11 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Och: Das wäre es ja, ich würde mir aber sofort den Pass holen!!!
Kennt einer die Bedingungen? Muss das mal checken!!!

Und ich dachte, der Pass der Schweiz als 1st class -Papier ist teurer!
Kommentar ansehen
03.09.2008 21:23 Uhr von the-driver
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@christi244: Lies mal meinen Kommentar, dann weisst du es.
Kommentar ansehen
03.09.2008 23:07 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Driver: Sch... so bleibe ich auf dem bundesdeutschen Lappen hängen, ohne Alternativen ... .

SVP ... ??? Das sagt mir nichts.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?