02.09.08 15:04 Uhr
 151
 

2007 mehr Opfer durch Phishing

Wie das Unternehmen Bitkom anhand einer Hochrechnung herausfand sind 2007 mehr User Phishing-Betrügereien zum Opfer gefallen. Dies liegt unter anderem auch daran, dass die Betrüger auf wirksamere Betrugsmethoden zurück greifen und die User gekonnt täuschen.

Insgesamt nahmen die Straftaten im Vergleich zu 2006 um etwa 25 Prozent zu. Man stützt sich hier auf Angaben der Landeskriminalämter. Bundesweit gab es mehr als 4000 Delikte bei denen etwa 19 Millionen Euro von den Konten der Opfer abgezweigt wurden.

Am häufigsten waren User aus Baden-Württemberg, Bayern und Berlin betroffen. In diesem Jahr seien die Taten rückläufig, man warte aber noch Statistiken einiger LKAs ab. Um dem ganzen Treiben entgegen zu wirken entwickeln auch die Kreditinstitute neue Schutzmechanismen.


WebReporter: SaniBoy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Opfer, Phishing
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Sicherheitsdienst und Polizei verprügelt
Berliner Attentäter soll Konkate zu Abou-Chaker-Clan-Mitglied gehabt haben
US-Präsident Donald Trump von Amerikanerin wegen sexueller Belästigung verklagt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?