02.09.08 14:43 Uhr
 4.882
 

"Neues" Flügeldesign für Flugzeuge - Vorbild aus der Tierwelt

Die Evolution hat über Jahrtausende geschafft, was wir Menschen seit knapp hundert Jahren versuchen. Die Wale zeigen uns vor, wie ein besserer Flügel funktionieren soll. Der springende Punkt liegt bei der Flügel- beziehungsweise Walflossenspitze.

US-Wissenschaftler haben die Flossenspitzen genauer unter die Lupe genommen und festgestellt, dass die Ränder nicht glatt sind, sondern gewölbt. Dies führt zu Verwirbelungen, wodurch der Auftrieb erhöht, der Widerstand verringert und der so genannte Strömungsabriss verzögert wird.

Dieser Abriss bewirkt, dass ein Flugzeug wie ein Stein gen Boden fällt, wenn beispielsweise ein Pilot die Maschine zu stark hochzieht. Dank dieser Errungenschaft kann künftig Sprit gespart werden, auch der Flug soll sicherer werden damit.


WebReporter: [KaY] Dark-Z
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Flugzeug, Flug, Vorbild, Tierwelt
Quelle: www.pm-magazin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hirnforscher: Männer sind nicht so großzügig wie Frauen
Weltweite Folgen: Experten warnen vor Ausbruch von Yellowstone-Vulkan
Irland ruft wegen Ex-Hurrikan "Ophelia" landesweit höchste Warnstufe aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.09.2008 15:43 Uhr von Inegwe
 
+6 | -36
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.09.2008 15:50 Uhr von dachskacke
 
+11 | -6
 
ANZEIGEN
inegwe: gen = gegen
Kommentar ansehen
02.09.2008 15:53 Uhr von Novio5
 
+26 | -1
 
ANZEIGEN
@rechtschreibflames: gen bedeutet soviel wie "in richtung" ihr deutschkünstler :p
Kommentar ansehen
02.09.2008 16:36 Uhr von Andreas-Kiel
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@Inegwe Ströhmungsabriss: Ströhmungsabriss bedeutet, daß die Auftriebskraft das Flugzeug nicht mehr in der Luft halten kann. Bestes Beispiel ist, wenn der Knüppel eines Flugzeuges mit "normalen" Schub nach hinten gezogen wird und das Flugzeug damit steil nach oben fliegt. Damit wird es natürlich immer langsamer und der Auftrieb gleichzeitig auch immer kleiner. Irgendwann ist der Auftrieb kleiner als "das Gewicht" des Flugzeuges, dann kippt die Nase nach unten und es trudelt relativ steuerungslos in Richtung Boden. Wenn es zu tief ist oder der Pilot diese Situation nicht gelernt / geübt hat, stürzt es ab.
Kommentar ansehen
02.09.2008 20:11 Uhr von dddave
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Bemerkenswert: Bei unseren Flugversuchen haben wir(die Menschheit) uns schon immer an Tieren orientiert(Fledermausgleiter, Adlerdampfmaschine...). Das wir jetzt nach so vielen Ettapen
Fluggeschichte gerade auf einen Walfisch zurück greifen finde ich bemerkenswert.
Kommentar ansehen
02.09.2008 21:47 Uhr von Inegwe
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Minuspunkte: Meeensch, nur weil ich es nicht verstanden hatte, gleich so viele Minuspunkte.
Ich habe hier doch keinen beleidigt oder kritisiert.
Kommentar ansehen
02.09.2008 22:13 Uhr von Kassiopeia
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wäre ja nicht das erste Mal, dass sich die Entwickler von neuer Technik am Beispiel der Natur ausrichten würden.
Kommentar ansehen
03.09.2008 15:30 Uhr von killozap
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe den Eindruck: dass diese News etwas älter ist. Ich meine, das alles schon mal bei Spiegel gelesen zu haben. Nun ja, PM darf ja auch woanders abschreiben...
Kommentar ansehen
03.09.2008 17:54 Uhr von zeroFX
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nichts neues mehr, da gab es schon vor …: … Moooonaten nen Report zu, imo am Beispiel eines neueren Airbus (oder wars sogar der "alte" 380?).
Aber PM kann man eh nicht ernst nehmen …

Und:
>>Die Wale zeigen uns vor, wie ein besserer Flügel funktionieren soll.<<
Entweder führen sie es vor, oder sie zeigen es uns. Vorzeigen ist ein Vorgang mit intentionaler Vermittlungsabsicht, was ich Walen in diesem Zusammenhang mal einfach abspreche.
Kommentar ansehen
03.09.2008 19:17 Uhr von SRTK
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@nesselsitzer eigentlich kippt das flugzeug immer in die richtung des flügels ab, an dem die strömung zuerst abreißt, und täglich macht diese übung sicherlich kein flugschüler (mir ist jedenfalls keine flugschule bekannt die einen solchen daraus resultierenden gyro-verschleiss hinnehmen würde :D)
und was meinst du mit turbulenter luftströmung?

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?