02.09.08 12:59 Uhr
 693
 

Berlin: Raubüberfall auf Imbiss - Kinder verletzen bei der Verhaftung Polizisten

Zuerst raubten sie einen Kiosk aus, dann schlugen sie auf die eingesetzten Polizeibeamten ein. Zwei Brüder, 12 und 15 Jahre alt, aus Berlin widersetzten sich ihrer Festnahme dermaßen, dass die Staatsdiener ambulant behandelt werden mussten.

Festgenommen werden konnten die Täter nur durch den Einsatz von Pfeffergas. Sie sollen einem Imbissbesitzer die Tageseinnahmen geraubt haben. Dieser verfolgte zwar die Täter, konnte sie aber nur kurz fassen. Daraufhin übernahm eine zufällig vorbei kommende Zivilstreife die Verfolgung.

Selbst in Handschellen gelegt gaben sie den Wiederstand nicht auf und spuckten die Beamten an. Da sich während des Einsatzes der Polizei ca. 30 gewaltbereite Personen zusammenrotteten, musste Verstärkung angefordert werden. Der 15-Jährige wurde in Haft genommen, der Jüngere der Mutter übergeben.


WebReporter: Hexenmeisterchen
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Kind, Polizist, Raub, Verhaftung, Raubüberfall, Imbiss
Quelle: www.morgenpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
50 deutsche Islamistinnen aus Syrien und dem Irak zurückgekehrt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.09.2008 13:08 Uhr von ShadowDriver
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich sag da: Jugendamt und ab ins erziehungscamp oder so da die beiden anscheind keine erziehung genossen haben sollte man die beiden erziehen undzwar vernünftig!
Kommentar ansehen
02.09.2008 13:12 Uhr von sega-hunter
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
und ab nach Hause ... !!!
Kommentar ansehen
02.09.2008 13:14 Uhr von Holmy
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn ich schon lese das sie die Polizisten angespuckt haben. Soetwas hätte ich mir nicht getraut.

Zum Glück bin ich kein Polizist von mir hätten die Bängel so eine in die Schnauze bekommen das ihnen der Kopf jetzt nach hinten stehen würde. Da ist echt etwas verkehrt gelaufen in der erziehung.
Kommentar ansehen
02.09.2008 13:14 Uhr von 08_15
 
+4 | -10
 
ANZEIGEN
Erstaunlich ... noch keine Spinnereien: über die Herkunft der Bekloppten. Dann leg ich mal los!

Kreuzberg, Berlin! Hier das Quizz:

a) Vernachlässigte Kinder
b) bekloppte Eltern
c) eine der zig dauerkriminellen Gangs

Mehrfachnennung möglich. Man muss halt kein Türke sein das sich sofort zig Idioten zusammenrotten. Wie gut das die Herkunft nirgends steht.
Kommentar ansehen
02.09.2008 13:15 Uhr von 08_15
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
Huch, da sind sie ja doch: ich dachte schon mein Browser ist karpott!
Kommentar ansehen
02.09.2008 13:16 Uhr von mr_bob_dobalina
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
kreuzberg, alles klar: mal wieder die bestätigung aller "vorurteile".
... brüderpaar, kiosk ausgeraubt, polizei verkloppt ... kreuzberg halt.

ich fasse es nicht in welch schnellem werteverfall wir uns hier befinden. die respektlosigkeit ist enorm hoch und die gewalt-hemm-schwelle enorm niedrig. guten morgen deutschland :-/
Kommentar ansehen
02.09.2008 13:59 Uhr von oneWhiteStripe
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@deey: glaubst du echt die hocken brav in der moschee? wieso sollten alle türken in moscheen gehen? weil alle bayern jeden sonntag in die kirche gehen??

da fehlt mir die logik. [edit, foo.fraggle]
Kommentar ansehen
02.09.2008 14:09 Uhr von Holmy
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Wie auch immer von diesen ganzen Pack ließt man in letzter Zeit einfach viel zu viel! Nicht das es keine deutschen Verbrecher gibt. Aber in letzter Zeit sind es immer wieder die armen armen Immigranten. Schade das man leider nicht zuviel sagen darf dann ist man ja gleich ein schlimmer Nazi. Wie auch immer ich stehe zu meiner gesunden deutschen Meinung.

Wenn gewisse Randgruppen zu Problemen werden muss der Staat reagieren. Aber das macht er leider nicht.

Dänemark macht es genau richtig.

Aber wir armen Deutschen müssen ja heute noch für unsere Groß groß Eltern aus dem 3. Reich bluten und um verzeihung bitten.
Kommentar ansehen
02.09.2008 14:28 Uhr von vanni727
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
holmy hat recht!! holmy, du hast meine 100%ige zustimmung!!!
Kommentar ansehen
02.09.2008 14:32 Uhr von Holmy
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Schön das es noch mehr Leute gibt die das ganze genauso sehen !
Kommentar ansehen
02.09.2008 15:36 Uhr von kittycat
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
ey gehts nich: noch beschissener hier in berlin... ihc meine mal wir haben ja kaum raub und mordfälle keine vergewaltigungne und keine jugendbanden mehr..ey sowas brauch das land!!!
// IRONIE OFF!!!!
mal im ernst ich bin für erziehungslager...gibts das gute alte zuchthaus noch???O.o
jugendamt sollte denen die mistblagen wegnehm
Kommentar ansehen
02.09.2008 15:50 Uhr von ftp392
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
@Holmy: Ich stimme dir nicht zu.
Der Nazi vegleich passt. Denn es wird als Ursache für Straftaten von dir nur die Herkunft herangezogen. Es sind aber erwiesenermaßen soziales Umfeld, Elternhaus und viele andere Dinge die einen Menschen zum Verbecher machen.
Das hat absolut nichts mit dem Migrationshintergrund zu tun.
Du kannst über Verbrecher schimpfen wie du willst, das kann ich verstehen, aber über Ausländer zu schimpfen ist einfach nur dumm, weil du Menschen nicht als Gruppe bewerten kannst.

Ist übrigens statistisch sehr interessant was im Kopf von Nazis und anderen Rassisten abgeht. Aber das würde den Beitrag sprengen.
Kommentar ansehen
02.09.2008 17:00 Uhr von mustermann07
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
sehr lustig ftp392: Man kann also Menschen nicht in Gruppen bewerten, doch du darfst das schon... Es gibt die braven Inländer und dann die Gruppe der Nazis und Rassisten blabla..Villeicht solltest du vor deiner eigenen Haustüre kehren bevor du so große Töne spuckst.
Kommentar ansehen
02.09.2008 17:29 Uhr von ftp392
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@mustermann07: Nazi und Rassist sind Grundhaltungen. Ich bewerte diese Grundhaltung am Menschen, welche der Begriff bereits impliziert.
Ausländer hingegen ist ein wertneutraler Begriff. Er impliziert garnichts. Ich bewerte also keine Gruppe sondern nur eine Geisteshaltung die bei manchen Menschen vorherrscht.
Es ging mir bei meinem Beitrag außerdem aber um etwas ganz anderes.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?