02.09.08 11:47 Uhr
 219
 

Amy Winehouse: Buddhistische Meditation gegen ihre Drogensucht

Mehrmals täglich soll Soulsängerin Amy Winehouse jetzt meditieren, um wieder ihre innere Mitte zu finden, um so ihre Drogensucht zu überwinden.

Ein Wino-Insider sagt, dass ein Bandkollege Amy das Meditieren nahe brachte.

Ein Freund berichtet auch, Pop-Star Amy Winehouse glaube an die guten Energien, die durch das Meditieren frei werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: smash247
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Droge, Amy Winehouse, Sucht
Quelle: www.smash247.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Häufchen Kot von Amy Winehouse in Museum ausgestellt
Amy Winehouses Mutter: "Sie drückte sich Zigaretten auf Wange aus"
Ex-Verlobter von Amy Winehouse rastet aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.09.2008 11:44 Uhr von smash247
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wirklich fraglich, ob Amy mit dieser Methode wirklich ihre Sucht überwindet! Sie sollte wirklich über längere Zeit in die Rehab gehen.
Kommentar ansehen
02.09.2008 11:53 Uhr von propellerheat2008
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Amy im 7. Himmel: Na dann hoffen wir mal dass unsere liebe Amy den rechten Weg findet.
Kommentar ansehen
02.09.2008 11:58 Uhr von altair0087
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Man man man Amy siehst du den einzigen Ausweg im Buddhismus? Kennst du net Celeberty-Rehab?
Kommentar ansehen
02.09.2008 12:00 Uhr von altair0087
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Verbesserte News! Sorry! Amy siehst du den einzigen Ausweg im Buddhismus? Kennst du nicht Celebrity-Rehab?
Kommentar ansehen
02.09.2008 12:59 Uhr von _CashMoney_
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
oh man immer und immer wieder Amy dies Amy das.... wie oft soll das den weiter gehen????

Wie wärs nach Jamaica fliegen und für ne Weile High werden..

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Häufchen Kot von Amy Winehouse in Museum ausgestellt
Amy Winehouses Mutter: "Sie drückte sich Zigaretten auf Wange aus"
Ex-Verlobter von Amy Winehouse rastet aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?