02.09.08 10:47 Uhr
 4.098
 

Homosexuellen-Webseite gehackt

Nach Angaben verschiedener internationaler Homosexuellen-Medien im Internet ist die Seite von "MrGayEurope.com" am vergangenem Wochenende von Hackern gehackt worden. Alle Inhalte der Seite wurden gelöscht. Auch die Backups auf den Servern wurden entfernt.

Der Betreiber Morten Ruda erklärte, die Hacker hätten eine gehässige Nachricht hinterlassen und angekündigt, auch weiter die Seite zu bekämpfen. Ruda meinte weiter, er werde dafür sorgen, dass die Seite schnellstmöglich wieder online ist. Ein Technikerteam arbeitet schon daran.

Auch die von Ruda initiierte Wahl zum "Mr. Gay" muss sich gegen Angriffe wehren. Nach mehreren Brandanschlägen auf Lokale der schwulen Szene wurde die Wahl an einen geheimen Ort in Budapest verlegt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: john5
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Sex, Homosexualität, Webseite
Quelle: www.ggg.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt
Nachbauten von originalen Spielhallen-Automaten in Mini-Formaten angekündigt
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.09.2008 10:51 Uhr von proPhiL
 
+21 | -1
 
ANZEIGEN
ohm: boah ja.. ein Backup vom gleichen Zugang aus erreichbar? das wäre ja wie wenn man seine Dateien in einen Unterordner backupt :) insofern Selbst schuld.
Trotzdem verurteile ich das löschen von Webseiten.. es is immer so ne scheiss arbeit irgendwas "nochmal" zu machen.
Kommentar ansehen
02.09.2008 10:52 Uhr von SunFunStayPlay
 
+31 | -9
 
ANZEIGEN
Traurig das in der heutigen Zeit immer noch "anders denkende" verfolgt und mißachtet werden.
Es sollte in unserer aufgeschlossenen Zeit doch möglich sein und freidliches Miteinander zu ermöglichen, man muss sich ja nicht gleich gegenseitig um den Hals fallen...
Kommentar ansehen
02.09.2008 11:21 Uhr von SunFunStayPlay
 
+16 | -6
 
ANZEIGEN
@ Loisek: Richtig, doch 1. steht in der Quelle nichts über die Art der Webseite und 2. Werden bei solchen Attacken sicherlich nicht die kompletten Websites zerstört, wenn man doch "nur" Benutzerdaten für den freinen Zugang haben möchte...
Und mit "Gutmenschen" hat das meiner Meinung nach nichts zu tun...
Kommentar ansehen
02.09.2008 12:10 Uhr von Knochenmann2.0
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
Warum: gibt es Deppen die sowas machen? Könnt ihr andere nicht einfach in Ruhe lassen?
Kommentar ansehen
02.09.2008 12:21 Uhr von freakimkaefig_ki
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
@Loisek GEnau so war es mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht.
Ich weiss nicht viel von Gay-Voting Pages, aber gängige Möglichkeiten der Recherche brachten in nicht einmal 2 Minuten erstaunliches zu Tage:
http://en.wikipedia.org/...

1. Die URL in der News ist falsch
2. Es ist eine Gay-Voting Page

Ich würde dahinter also nicht die typische Schmuddelseite die Ihr meint vermuten. Ob ich Sie deshalb wertvoller finde weiss ich nicht, aber Website-Vandalismus stinkt.
Kommentar ansehen
02.09.2008 12:52 Uhr von Baptistar
 
+11 | -35
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.09.2008 13:14 Uhr von Gluecksbaerchi
 
+9 | -31
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.09.2008 13:16 Uhr von loor
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Warum: wird so was gemacht ich bin selber Hetro aber jeder soll nach seiner LUST glücklich werden.
Also sollte mann auch die seiten von Homos inruhe lassen
Kommentar ansehen
02.09.2008 14:10 Uhr von DesWahnsinnsFetteKuh
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
@Bapistar und Gluecksbaerchi: Warum?
Kommentar ansehen
02.09.2008 14:19 Uhr von MaRAGE
 
+4 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.09.2008 16:31 Uhr von Afkpu
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
sry aber wieso kommen nicht alle schwulenhasse an: die wand?

ich meine die denken doch anders wie ich, dann kann ich das doch verlangen oder?

/ironie

nein ich bin nicht schwul , ehrlich gesagt versteh ich auch nicht wieso jmd schwul ist aber hab da wohl keinen draht zu^^

ich versteh auch nicht warum jmd gern chili isst, oder sonntags in die kirche geht oder sonstwas

aber geht es mich was an?

nein.

ich hab bisher manche schwule kennen gelernt und hatte noch nie einen grund irgendjmd von denen nicht zu mögen.

und wer so engstirnig ist und menschen nach ihren sexuellen vorlieben beurteilt, wieso fangen wir dann nicht direkt wieder an sie nach hautfarbe oder religion , oder "blutreinheit" zu beurteilen?

oder am besten zwingen wir sie nen netten.. stern oder sowas in der art zu tragen...


sry aber solche menschen kotzen mich an

wer ironie findet darf sie essen.
Kommentar ansehen
02.09.2008 16:47 Uhr von froghi
 
+3 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.09.2008 17:18 Uhr von Ossi35
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@MaRAGE: Ganz einfach: Bei RedTube waren´s wohl lediglich ein paar ScriptKiddies (Man verzeihe mir den Audruck) die sich mal etwas die Krallen abwetzen wollten.

In diesem Fall handelt es sich ganz klar um eine faschistisch motivierte Tat.

--

So wie es der Wikipedia nach zu Urteilen aussieht, hat sich Deutschland noch garnicht zum Contest angemeldet. Wenn´s soweit ist, sollten wir die Autofahnen wieder rausholen. Ich mein wir sind Weltmeister der Herzen, Frauenfußballweltmeister, wir sind Papst, wir sind Kanzlerin und dann sind wir auch Mr. Gay Europe! ;D
Kommentar ansehen
02.09.2008 17:21 Uhr von cheetah181
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
froghi: Am besten benutzt du auch weder E-Mail noch Computer, sind nicht ganz "unschwul" diese Erfindungen...
Kommentar ansehen
02.09.2008 18:51 Uhr von Konfuz_d
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
sagt mal sind hier einige kommentatoren irgendwie nicht mehr ganz dicht im kopf? z.B alle schwulenseiten löschen? dann sollte man die "heteroseiten" auch plattmachen, am besten den sexualtrieb unterdrücken -.- hacken ist scheiße und leute die schwule/lesben/bisexuelle hassen ebenfalls....-.- wir leben in einer welt wo eigtl meinungsfreiheit herrscht (zumindest in einigen teilen) , wo für das denn hin?
ich kenne auch einige schwule, aaaber...Oö wir hassen wir uns nicht gegenseitig...seltsame welt eh -.-
-ironie an-
ich glaub, ich hack jetzt mal ne hiphop seite...weil ich sie nicht mag
-ironie off-


minuspunkte gern gesehn!
Kommentar ansehen
02.09.2008 19:16 Uhr von mischmasch
 
+2 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.09.2008 19:44 Uhr von Ossi35
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@Ekpyrosis: Ich frage mich wie lange es dauert bis dein -die Sache ziemlich auf den Punkt bringendes- Kommentar braucht um gelöscht zu werden. Schade eigentlich. Man hätte es allerdings auch nicht ganz so drastisch darstellen müssen. ;)

@mischmasch
Deine Einstellung ist asozial. Ich hoffe du erntest viele Miserfolge in deinem Leben.
Kommentar ansehen
02.09.2008 20:08 Uhr von cheetah181
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
mischmasch: "Wirklich erschreckend wie manche hier tatsächlich gesunde Sexualität (Hetero) mit krankhafter "Sexualität" (Homo) gleichsetzen können.."

Bist du Arzt (in einem zivilisierten Land)?
Erschreckend wie wieder Laien von Dingen (schlimmer noch: von Menschen) reden können, von denen sie keine Ahnung haben.

Und offensichtlich glaubst du, dass Pädophilie und Sodomie (nicht im biblischen Sinne) nicht tolerierbar sind, weil du anders fühlst.
Und nicht etwa weil Kinder oder Tiere nicht ihr Einverständnis geben können, was der eigentlich Grund ist...
Anders kann ich mir den Vergleich sonst nicht erklären.
Kommentar ansehen
03.09.2008 00:33 Uhr von DaKrunt
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Manche: Werden wohl für den Rest der Zeit mittelalterlich gegen Schwule Hetzen. Am Besten jagen wir noch Frauen mit roten Haaren und verkaufen wieder Ablassbriefe.. Traurig..
Kommentar ansehen
03.09.2008 08:50 Uhr von T00L
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Geheimnis? "Nach mehreren Brandanschlägen auf Lokale der schwulen Szene wurde die Wahl an einen geheimen Ort in Budapest verlegt."

Budapest ist doch auch nicht die Welt....
Kommentar ansehen
03.09.2008 13:00 Uhr von mischmasch
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@cheetah181: es gibt Dinge im Leben... die man nicht erst studiert haben muss um zu erkennen wie Ekel erregend und abnormal sie sind.

Das einige Menschen ihre Einverständnis für solche perversen Handlungen geben können, belegt doch nur wie krank sie sind.

Naja... da die Menschheit aber nicht grundlos seit Anbegin der Zeit dieses krankhafte Verhalten ablehnt und nur wenige mit diesen verwirrten "Menschen" solidarisieren muss man sich wirklich keine Sorgen machen das diese Krankheit zu einer Epidemie wird :).


Auch wirklich erstaunt über die Kommentare einiger muss man sich nicht sein... denn schließlich sind das Ansichten von Menschen, die sie sich in einem Land gebildet haben, in dem perverses tun teilweise unterstützt wird :).
Kommentar ansehen
03.09.2008 13:22 Uhr von mischmasch
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
überrascht!? Es braucht auch niemanden zu wundern, dass das Zentrum der Pädophilie und vieler anderer psychischer Krankheiten im Westen liegt.
Hier wird doch propagiert, dass krankhaftes Verhalten "normal" sei. Gerade deswegen können diese widerwertigen Verhaltensweisen in Ländern wie Deutschland so sehr gedeihen.

Man kann nur hoffen das sich einige Gesellschaften wieder auf ein normales Verhalten besinnen.
Kommentar ansehen
03.09.2008 14:18 Uhr von cheetah181
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
mischmasch: "es gibt Dinge im Leben... die man nicht erst studiert haben muss um zu erkennen wie Ekel erregend und abnormal sie sind."

Tolle Einstellung, wärst du in der Antike aufgewachsen wäre es also normal für dich gewesen, wärst du bei den Nazis aufgewachsen wäre es normal gewesen Schwarze und Juden als Untermenschen zu sehen.
Ekel ist nicht angeboren.
Sich Gedanken zu machen ist also die einzige Möglichkeit etwas als richtig oder falsch ansehen zu können. Und diejenigen die sich damit beschäftigt haben, sind komischerweise nicht zu deiner Einstellung gelangt.

"Naja... da die Menschheit aber nicht grundlos seit Anbegin der Zeit dieses krankhafte Verhalten ablehnt"

Solches Verhalten wird seit Anbeginn der monotheistischen Religionen abgelehnt, in anderen Teilen der Welt befürwortet oder ignoriert.

"und nur wenige mit diesen verwirrten "Menschen" solidarisieren"

Wo lebst du? Im Iran?

"muss man sich wirklich keine Sorgen machen das diese Krankheit zu einer Epidemie wird :)"

Da musst du dir wirklich keine Sorgen machen, schließlich ist sowas nicht ansteckend.

"Es braucht auch niemanden zu wundern, dass das Zentrum der Pädophilie und vieler anderer psychischer Krankheiten im Westen liegt."

Und das schließt du woraus?

"Hier wird doch propagiert, dass krankhaftes Verhalten "normal" sei. Gerade deswegen können diese widerwertigen Verhaltensweisen in Ländern wie Deutschland so sehr gedeihen."

Deshalb vergreifen sich wahrscheinlich so viele Geistliche an Kindern: Weil die Kirche predigt, dass es normal ist...nein moment, macht sie ja gar nicht.
Und die USA sind Spitzenreiter was Pornographie angeht, weil das da offiziell alle toll finden, vor allem die Religiösen.

"Man kann nur hoffen das sich einige Gesellschaften wieder auf ein normales Verhalten besinnen."

Ja, hoffen wir, dass mit dem Spuk der Religionen bald Schluss ist, aber wie Nietzsche schon sagte: "Dies ungeheure Ereignis ist noch unterwegs und wandert, - es ist noch nicht bis zu den Ohren der Menschen gedrungen."

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?