02.09.08 10:14 Uhr
 13.640
 

Deutscher Ex-Anwalt macht aus 1.000 Polen 1.000 deutsche Hartz-IV-Empfänger

Hans-Bernhard Lahme (66) war früher Rechtsanwalt in Deutschland, allerdings verlor er seine Zulassung wegen privater Überschuldung. Jetzt verdient er sein Geld in der polnischen Grenzstadt Zgorzelec, einer Nachbarstadt von Görlitz.

Er verhilft polnischen Bürgern ganz legal an deutsche Sozialleistungen zu kommen. Dazu sei nur ein einfacher Nachweis über deutsche Vorfahren nötig, damit wird dann die deutsche Staatsangehörigkeit beantragt. Die Meisten bleiben jedoch weiterhin in Polen sesshaft und beziehen dennoch Hartz-IV.

Dass die meisten seiner Kunden nicht an der deutschen Staatsangehörigkeit, sondern nur an den Sozialleistungen interessiert sind, wollte der 66-Jährige nicht kommentieren. So bekommt ein arbeitsloser polnischer Metzger nun 1.200 Euro Hartz-IV anstatt 120 Euro polnische Sozialhilfe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: paszcza1
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Polen, Hartz IV, Anwalt
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Neonazi "SS-Siggi" bekommt mehr Hartz IV als ihm eigentlich zustünde
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV
Hartz IV: Alleinerziehende können vom Mindestlohn nicht leben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

53 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.09.2008 00:05 Uhr von paszcza1
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin selber in Polen geboren, aber was da gerade abläuft ist einfach eine Frechheit. Da sollte ganz schnell ein Riegel vorgeschoben werden.
Kommentar ansehen
02.09.2008 10:21 Uhr von borgworld2
 
+77 | -6
 
ANZEIGEN
Sowas ist das letzte! Wir haben früher schon immer gelästert, dass irgendwelche "Altdeute" nur einen deutschen Schäferhund brauchen um deutsche zu sein.
Sooo weit an der Wirklichkeit waren wir leider nicht vorbei.

Seis drum, sowas ist ne sauerrei!
Wenn sie angeblich irgendwelche deutsche Vorfahren haben und deutsche Sozialleistungen schnorren, dann sollen sie auch nach Deutschland kommen und nicht in Polen bleiben!
Kommentar ansehen
02.09.2008 10:22 Uhr von SilentRebel
 
+18 | -75
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.09.2008 10:23 Uhr von Darkman149
 
+39 | -10
 
ANZEIGEN
Bitte was?! Na gut die Quelle ist die Bild. Da weiß man wieder nicht was davon man glauben kann oder soll. Wenn das allerdings stimmt, dann ist es eine riesengroße Frechheit! Da regen die sich über einen deutschen FKK Strand auf und jetzt ohne jemals auch nur einen Cent in unsere Kassen eingezahlt zu haben wollen diese Schmarotzer UNSER Geld haben?! Ich glaubs ja wohl nicht. Wären wir jetzt Amerika würden wir in Polen einmarschieren und uns jeden Cent einzeln zurück holen. Da wir aber zum Glück vernünftiger sind debattieren unsere Politiker erst einmal nen Jahr lang was wir denn dagegen tun können und im Endeffekt werden allen Harz 4 Empfängern die Leistungen gekürzt, damit die Polen ihr zu unrecht erhaltenes Geld weiter kriegen können...
Kommentar ansehen
02.09.2008 10:25 Uhr von Holmy
 
+42 | -5
 
ANZEIGEN
Frechheit. Da sollten die mal genz schnell die Gesetzeslücke schließen.
Kommentar ansehen
02.09.2008 10:27 Uhr von Gorxas
 
+34 | -4
 
ANZEIGEN
wieso bekommen überhaupt im ausland ansässige bürger hartz4?
Kommentar ansehen
02.09.2008 10:29 Uhr von SilentRebel
 
+17 | -40
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.09.2008 10:30 Uhr von -sloppi-
 
+27 | -5
 
ANZEIGEN
1.200 Euro ? Da kann doch was nicht stimmen an der News, denn 1.200 Euro wäre doppelt so viel als er Regelsatz ALGII.
Kommentar ansehen
02.09.2008 10:42 Uhr von Press Enter
 
+30 | -10
 
ANZEIGEN
Ich kanns mir nicht verkneifen Jetzt hier auch mal ein Kommetar loszuwerden.

1. 1200€ ja ja sicher (lol)
2. Quelle Bild da glaub ich doch eher an Weihnnachtsmann

Ich will das mal gar nicht abstreiten das einige in Polen oder sonst wo so Hand haben und auch nicht bewerten.

Mich kotzt nur diese überzogenen Hetze gegen alles und jeden von der Bild an.

Da ist doch zu 99% alles schön ausgedacht um Auflage zu machen und der restliche Prozent ist evtl. richtig nur bringt der nix wenns nicht so aufgebläht wird
Kommentar ansehen
02.09.2008 10:45 Uhr von HoldOn
 
+19 | -5
 
ANZEIGEN
@sloppi: 1200 Euro?
Klar, denn der polnische Metzger dürfte ja Familie haben. Rechne mal 2 Erwachsene und 2 Kinder und schon bist Du (ohne Miete) auf diesem Betrag.

Aber den Polen kann man keinen Vorwurf machen - wer würde es nicht genauso machen?

Einen massiven Vorwurf muss man aber den Gesäßviolinen in den deutschen Amtsstuben machen, die solchen Mißbrauch erst durch schwachsinnige Gesetze und Verordnungen ermöglichen.
Kommentar ansehen
02.09.2008 10:54 Uhr von Falkone
 
+9 | -15
 
ANZEIGEN
1200 € Hartz IV halt ich für ein Gerücht: Zgorzelec ist keine Nachbarstadt von Görlitz, sondern der polnische Stadtteil von Görlitz !!!

Die Stadtgrenze ist die Neiße, die weiter "oben" in die "ODER" mündet
Kommentar ansehen
02.09.2008 11:04 Uhr von Yuggoth
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
Darüber wurde schon im Juli in FAKT berichtet (http://www.mdr.de/...) und keinen hat es gejuckt, erst wenn BLÖD das Thema aufgreift kommt es in die Diskussion, seltsame sache das...
Kommentar ansehen
02.09.2008 11:26 Uhr von knollenbovist
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Die Sache sollte klar geregelt werden! Sozialleistungen an den Wohnsitz koppeln!

Wer im Ausland lebt, sollte keine deutschen Transferzahlungen empfangen dürfen, außer es ist vorübergehend und bei Nachweis einer Auslands-Tätigkeit. Ausnahme wäre hier: Kindergeld für Kinder deutscher Angestellter, die im Ausland eine deutsche Schule besuchen.

Sozialhilfe oder Hartz IV dürfte überhaupt nicht außerhalb Deutschlands auf ein Konto transferiert werden. Wer im Ausland leben will und dort die Transfergelder ausgibt, sollte das aus eigenen Ersparnissen oder Einkommen tun.

Eine solche Regelung würde selbst die polnischen Grenzgänger treffen. Ein deutscher Wohnsitz müßte nachgewiesen werden und da sollten die gleichen Regelungen gelten, wie bei sonstigen Steuerfällen auch: Mindestaufenthalt über 180 Tage.

Was mittlerweile alles an deutschen Steuer- und Sozialkassen dranhängt, sind Milliardensummen. Es wird Zeit, daß da mal ganz massiv gekappt wird. Geht aber nur, wenn der Protest richtig hochkocht.
Kommentar ansehen
02.09.2008 11:38 Uhr von knollenbovist
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Nachtrag: Die Quelle aus dem MDR gibt noch einiges mehr her.

Ein Wohnsitz in Deutschland wäre als Nachweis demnach noch zu wenig.

Deutlich wichtiger wäre es, Erhalt der Transferleistungen an die ALLEINIGE deutsche Staatsangehörigkeit zu koppeln.

Sprich: Wer Hartz IV beziehen will, darf keine zweite Staatsangehörigkeit haben. Doppelte Staatsangehörigkeit ist ein Instrument, das ausschließlich zur Vorteilsnahme von staatlichen Leistungen dient. Mit bis zu 23 Jahren muß man sich ohnehin für eine Staatsangehörigkeit entscheiden. Wieso soll das für Ältere anders sein?

Deswegen: Wirksame Bekämpfung wäre Schaffung von klaren Regeln. Eine Staatsangehörigkeit und damit hat es sich dann.
Kommentar ansehen
02.09.2008 11:40 Uhr von majorpain
 
+12 | -7
 
ANZEIGEN
Hallo: Mein Nachbar ist ein gewisser Russlands deutscher 5 Jahr vor er in Rente gekommen ist kam er nach Deutschland, jetzt bekommt er mehr Rente als mein Vater. Mein Vater bekommt etwas über 1000 € wie will sich mein Nachbar sonst ein Auto und eine Eigentumswohnung leisten?

Glaubt mir hier im Steuer und Sozialsystem gibt es so viele Lücken das glaubt man nicht.
Kommentar ansehen
02.09.2008 11:46 Uhr von Carry-
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
tja: es war eben doch ein fehler die eu über die oder hin zu erweitern. hätte man das nicht gemacht, müssten sich westliche industrieländer nicht von den 3.-welt-ostblock-bauern runterziehen lassen.
Kommentar ansehen
02.09.2008 12:00 Uhr von Mi-Ka
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
So so, jeder deutsche Pole, der einen dt. Pass bekommt wird also automatisch Hartz4-Empfänger.
Interessant.

Und die Leute sollen "angeblich" noch weiterhin in Polen leben, offiziell sind sie in D gemeldet und das kann man leicht rausfinden, wenn man will.
Wenn das jetzt wirklich 1000 Menschen wären und ein Inspektor 3 Termine am Tag hat, dann würde man es nicht einmal in einem Jahr dauern, mit 2 Angestellten die Wohnungen anzuschauen und schon weiss man, ob das nun Scheinmieter sind oder nicht.
Die müssen ja nicht prüfen, ob schwarzgearbeitet wird sondern nur, wer wo wohnt.
Kommentar ansehen
02.09.2008 12:01 Uhr von shriker
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
ob die 1200 € stimmen weiß ich nicht. aber das ist teilweise gängige Praxis.
In einer Grenzstadt, wohnen die Polen auf der deutschen Seite (Wohnung wird über Sozialamt finanziert) arbeiten und kaufen aber auf der polnischen seite. Es genügt schon wenn ein Vorfahre deutscher war. Das kommt noch aus den Wiedergutmachungsgesetzen nach 1945.
Kommentar ansehen
02.09.2008 12:02 Uhr von Nothung
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
@keintoterfisch: nur, welche Wahl hat der Wähler denn, welche Partei ist gegen das Verschenken der deutschen Staatsbürgerschaft an sog. Deutschstämmige?
Kommentar ansehen
02.09.2008 12:07 Uhr von Deniz1008
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
wo sind cdu-koch u. andere dt. politbüroheinis mit ihrer kritik geblieben?
Kommentar ansehen
02.09.2008 12:12 Uhr von Jimyp
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@SilentRebel: Was ist an Hartz4 nichtsnutzig?
Das ist im Endeffekt nur Geld, sehr viel Geld für eine polnische Familie.

Es ist allerdings eine Sauerei, so unser Sozialsystem abzuzocken. Nur weil man mal deutsche Vorfahren hatte, sollte man noch lange nicht das Recht auf die Deutsche Staatsbürgerschaft haben und erst recht keine Sozialleistungen bekommen, wenn man noch nicht mal in Deutschland lebt.
Kommentar ansehen
02.09.2008 12:49 Uhr von alevimen
 
+4 | -12
 
ANZEIGEN
Tausend Polen ? 5million ost block schmarotzer: Für mich ist das kein Skandal,denn was ist schon 1000 gegenüber 3-5millionen rucksack deutsche oder russland-deutsche und 1-2millionen restlische ost-block! seit 5 jahren haben sich sogenannte rucksack deutsche "ich wette nur 1% haben deutsche wurzeln" denn sozialamt ausgesaugt biss zum letzten tropfen und die menschen die es wirklich brauchen kriegen verkürzungen weil es kein geld mehr in der kasse gibt .
zum Loisek@ mach deine anti ausländer propaganda im ww.bin-ein nazi und dennoch stolz.DE für solche "menschen" wie du es bist ,ist solche anzeigen ein gefundenes futter um propaganmda für anti-ausländer zumachen. deine aussage nach kriegen alle türken"deine aussage -was ist mit millionen *türken,afrikaner,albaner ect"sozialleistungen und ohne deutschen pass! wenn du heute auf gute strassen fahren kannst dank der hilfe der türken wenn heute deutschland so schön aussieht auch dank der türken ect.. pst he du Und Noch Was Türken sind die 2 stärkste arbeit geber in Deutschland psss keinen weiter sagen.
Kommentar ansehen
02.09.2008 13:02 Uhr von Kaputtschino
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Das mit den 1200 € stimmt. Im zdf war neulich so eine reportage darüber und so in etwa war das da auch so zu sehen. Oder will jetzt einer zdf mit bild vergleichen? Natürlich sind die 1200 für eine familie und nicht für einen alleine...
Kommentar ansehen
02.09.2008 13:26 Uhr von politikerhasser
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Das große Kotzen bekommt man, wenn man die gesamte Missgeburt Hartz IV betrachtet.

Leute, die es brauchen, bekommen es nicht; andererseits werden Milliarden unnötig rausgeschmissen.

Da sich beide Regierungsparteien nicht von diesen asozialen Gesetzen verabschieden wollen, verabschiede ich mich von den Regierungsparteien.
Kommentar ansehen
02.09.2008 14:56 Uhr von Hirnfurz
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Er hat sich doch nur: selbstständig gemacht. Finde ich in Ordnung. Er f***t den Staat, der ihn seiner Lebensgrundlage beraubt hat. Die Idee find ich echt geil!

Was ich nicht gut finde ist die Tatsache, dass es zu Lasten der Allgemeinheit geht. So wird das Schmarotzertum noch mehr unterstützt.

Aber die Grundidee find ich toll!

Los, ich will Minusse! Danke im Voraus

Refresh |<-- <-   1-25/53   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Neonazi "SS-Siggi" bekommt mehr Hartz IV als ihm eigentlich zustünde
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV
Hartz IV: Alleinerziehende können vom Mindestlohn nicht leben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?