01.09.08 20:52 Uhr
 719
 

"StudiVZ" auf Spuren von GZSZ: UFA produziert Soap für das Social-Network

"StudiVZ" bringt wahrscheinlich im Oktober eine von der UFA produzierte Telenovela an den Start.

Die Clips sollen jeweils drei Minuten lang sein und zweimal pro Woche gesendet werden. Die Staffel wird aus 15 Folgen bestehen.

Für registrierte Mitglieder von "StudiVZ" ist die Serie kostenfrei. Finanzieren wird sich das Projekt über Werbung und Sponsoring.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mediareporter
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Netzwerk, Spur, GZSZ, Soap
Quelle: www.rooster24.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: IT-Firmen wie Facebook gehen gegen rechtsradikale Nutzer vor
USA: Rechtsradikale bauen sich eigene Onlinedienste auf
US-Justiz will politische Gegner von Präsident Donald Trump im Internet ermitteln

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.09.2008 20:43 Uhr von mediareporter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Spannende Idee, wenn die Cliffhanger passen, dann kann diese Clipschau auf Kaffeetassen-Länge zur morgendlichen Kulthandlung werden. Die Quelle gibt noch Aufschluss über die Struktur von Telenovelas und die legendären Cliffhanger-Taktik.
Kommentar ansehen
01.09.2008 20:55 Uhr von SellersFocus
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Gute Idee,.. eine Folge jeden Tag zum Kaffee: im Büro,..
Kommentar ansehen
01.09.2008 20:58 Uhr von KnowHower
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Das hat echtes Suchtpotenzial, und ist damit ein echter Volkswirtschaftlicher Schädling,...
man stelle sich vor, wie alle Welt morgens auf die neue Folge wartet und diese dann kollektiv streamt,....
morgens halb zehn in Deutschland
Kommentar ansehen
01.09.2008 23:22 Uhr von Blackrose_de
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
als wenn: es nicht eh schon genug volksverdummung gäbe .... aber naja, passt voll ins konzept dieser seite
Kommentar ansehen
02.09.2008 00:14 Uhr von Tokata
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also das ist es Ist das denn jetzt wirklich wichtig? Haben wir nicht schon genug, meiner Meinung nach, an Müll im Fernsehen? Muss das jetzt auch noch bei denen praktiziert werden? Und noch wichtiger: Ist das auch für mich kostenlos??? Bin ja immerhin bei MeinVZ :D
Achso wer es dort noch nicht kennt: Gruppe: Casting Shows...Scheiße für die Massen ;)))))))
Kommentar ansehen
02.09.2008 08:54 Uhr von bluedragon23
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Reine Vermarktung nix "Soziales Netzwerk", bei StudiVZ und dessen Ablegern (SchülerVZ + MeinVZ) ist nur noch Kommerz im Vordergrund ... Staffel 2 darf man dann sicher nur noch gegen eine Gebühr gucken ...

Naja Telenovelas hasse sich sowieso und bei StudiVZ bin ich auch nicht, mir ist´s egal was die machen ;-)
Kommentar ansehen
02.09.2008 10:09 Uhr von tRipleT316
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Spinner: die mit Ihren Soaps. Von denen gibts doch schon genug. Eine wär schon genug. Wer sich so ein scheiß reinzieht gehört eingesperrt. Darum haben wir ja die Flut von Abfall überall in der Glotze weil zuviele das Hirm im Klo runterspülen und wie Zombies diesen Mist verfolgen und wenn se mal eine Sendung verpassen geht gleich die Welt unter. Man sollte Soaps genau so wie Drogen verbieten.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?