01.09.08 20:48 Uhr
 1.758
 

Olympia: Weiterer Doping-Fall aufgedeckt

Olympia ist schon lange vorbei, die Doping-Auswertungen laufen jedoch noch weiter. So wurde jetzt ein neuer Doping-Fall bekannt, bei dem Pferd des Brasilianers Rodrigo Pessoa konnte eine verbotene Substanz nachgewiesen werden.

Die positive A-Probe enthielt Spuren von der Doping-Substanz Nonivamid. Die B-Probe wird am morgigen Dienstag zur endgültigen Bestimmung geöffnet.

Das Pferd Rufus ist somit das sechste Pferd, das bei Olympia des Dopings überführt wurde.


WebReporter: paszcza1
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fall, Olympia, Olymp, Doping, Weite
Quelle: www.zoomer.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FIFA droht Spanien mit Ausschluss von Weltmeisterschaft
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale
Eiskunstlauf: Deutsches Paar Savchenko/Massot erhält Weltrekord-Wertung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.09.2008 21:45 Uhr von Johnny_Sniper
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Das waren ja Super-Spiele! "Der olympische Gedanke"; "Sportlichkeit"...ist allen scheißegal
Kommentar ansehen
01.09.2008 22:52 Uhr von mcbeer
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
wer: glaubt das es noch saubere Wettkämpfe (in allen Sportarten)gibt, lebt hinter dem Mond
Kommentar ansehen
01.09.2008 23:08 Uhr von eimma
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
pff: selbst bei den paralympics wird gedopt was das zeug hält
leid tun mir die ganz ganz wenigen wirklichen ausnahmenkönner denen dank des ganzen dopings eh keiner mehr glaubt

gerade bei so sportarten wie laufen schwimmen gewichtheben und und und wird sich doch zu tode gedopt
auch in sportarten wie fußball und co nimmt die zahl immer weiter zu oder wie rudi völler mal bereichtete
seine gesamte mannschaft war beim champions league gewinn gedopt
Kommentar ansehen
02.09.2008 00:03 Uhr von froggerdirk
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Normal: Ich bin sicher,das man heute nur noch in der Spitzenklasse mithalten kann,wenn man genauso doped,wie die Anderen,ansonsten hat man wohl keine Chance auf einen der vorderen Plätze.

Ich muß immer schmunzeln,wenn ganz entrüstet über die paar überführten Dopingsünder berichtet wird...in Wirklichkeit sind es lediglich die,die erwischt wurden.
Schade nur,das die Tiere auch manipuliert werden,denn die können nicht wählen,ob sie den Mist wollen oder nicht.

@Johnny Sniper:Olympischer Gedanke?
Schön wärs - es zählt nur der erste Platz,schon der Zweite ist eigentlich ein Verlierer,so traurig das ist.
Kommentar ansehen
02.09.2008 07:20 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das wird wohl auch nicht der letzte fall gewesen sein oder werden wir je erfahren wieviele wirklich gedopt waren....glaube ich kaum

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte
Bitcoin beschert Hessen Millionengewinn
Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?