01.09.08 16:36 Uhr
 714
 

Ab heute gilt der Einbürgerungstest: 33 Fragen bis zum Staatsbürger

Ab dem heutigen Montag gilt der 33 Fragen umfassende Einbürgerungstest. So müssen nun alle über 16-Jährigen, die die deutsche Staatsbürgerschaft erlangen wollen, einen Test absolvieren. Ausgenommen sind auch Menschen, die einen deutschen Schulabschluss haben.

Einbürgerungswillige müssen aber noch weitere Anforderungen erfüllen. Sie müssen mehr als acht Jahre in Deutschland leben und ihr eigenes Geld verdienen. Insgesamt wird der Test 33 Fragen haben, die aus insgesamt 100 Fragen ausgesucht werden.

Bei jeder Frage hat der Getestete die Möglichkeit, aus vier Antworten auszusuchen. 17 Fragen müssen richtig beantwortet werden. Dabei hat der Einbürgerungswillige 60 Minuten Zeit, den Test zu beenden. Der Test wird 25 Euro kosten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Staat, Frage, Einbürgerung
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Rostock: Gleichstellungsbeauftragte findet Bikinis sexistisch und rassistisch
Donald Trump kippt Verbot von Plastifkflaschen in US-Nationalparks

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.09.2008 16:41 Uhr von chip303
 
+21 | -6
 
ANZEIGEN
beim "eigenen Geld verdienen" koennen dann min. 90 % die Heimreise antreten.... aber nicht in ihrem BMW, sondern auf dem Eselskarren, den sie vorgeben, nur zu besitzen...
Kommentar ansehen
01.09.2008 16:44 Uhr von Oberhenne1980
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist ja wohl ein schlechter Witz!

Selbst der Intergrationsunwilligste kann sich da durchraten...was heisst durchraten, die Fragen sind ja schon sowas von offensichtlich gestellt!

Selbst der Führerscheintest ist schwerer und hier gehts um die Staatsbürgerschaft!
Kommentar ansehen
01.09.2008 16:50 Uhr von Oberhenne1980
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
@ Nesselsitzer: Hitler hätte ja bei den Fragen zu den Grundrechten auch sicherlich seine Probleme gehabt. Ob der den Test bestehen würde?

Nen Job hatte er ja zumindest....
Kommentar ansehen
01.09.2008 16:51 Uhr von wolfinger
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
die frage is ja der knaller: Wer darf in Deutschland nicht als Paar zusammenleben?

A Hans (20 Jahre alt) und Marie (19 Jahre alt)

B Tom (20 Jahre alt) und Klaus (45 Jahre alt)

C Sofie (35 Jahre alt) und Lisa (40 Jahre alt)

D Anne (13 Jahre alt) und Tim (25 Jahre alt)
Kommentar ansehen
01.09.2008 16:55 Uhr von Raizm
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
und für solche geilen fragen wie wolfinger zeigt,soll man noch 25 eus berappen?!
Kommentar ansehen
01.09.2008 16:55 Uhr von Oberhenne1980
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde die Frage mit dem Hund am besten....typisch deutsch!

Völlig egal ob der Köter die Tollwur bekommen könnte oder durch falsche Erziehung zur bissigen Furie werden könnte, Hauptsache ist, dass er erstmal angemeldet und besteuert wird.

Dabei fände ich eine TOllwutimpfung und eine verpflichtende Ausbildung in der Hundeschule (gerade bei jungen Hunden) wesentlich wichtiger, als die paar Euro Steuer im Jahr.
Wahrscheinlich sind die Kosten die durch mangelnde Impfung und Erziehung entstehen um ein vielfaches höher...
Kommentar ansehen
01.09.2008 16:57 Uhr von Oberhenne1980
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
@ Raizm: Klar, wär ja noch schöner wenn´s die Staatsbürgerschaft für lau gäbe. Der Migrant muss da schon zeigen, dass ihm das Land 25 Euro wert ist.
Kommentar ansehen
01.09.2008 17:00 Uhr von JCR
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Und wer nicht besteht, wiederholt den Test eben so oft, bis er per Zufallsprinzip die Hälfte richtig hat ;-)
Kommentar ansehen
01.09.2008 17:04 Uhr von Raizm
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Oberhenne1980: Lies mal genauer!
Für solche Kinderfragen fallen dann 25 Eus "Bearbeitungsgebühren" an?
Die sollten den Test länger und schwieriger machen...Das würde den finanziellen Aufwand wenigstens erklären..Aber so ist es wie an der Losbudde,wo man sich für wenig Geld einfach nacheinander Rubbellose kauft bis man was gewonnen hat...Ist doch lächerlich..
Kommentar ansehen
01.09.2008 17:21 Uhr von high-da
 
+4 | -11
 
ANZEIGEN
monster: gute fahrt.wir werden dich nicht vermissen.
scheinst ja keine gute deutsche zu sein die wegen so etwas gleich die staatsbürgerschaft abgeben will.
Kommentar ansehen
01.09.2008 17:30 Uhr von Areia
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
grööhl: Welches Recht gehört zu den Grundrechten in Deutschland?
Antworten
Ihre Wahl Antwort-Vorschlag
A

Waffenbesitz
B

Faustrecht
C

Meinungsfreiheit
D

Selbstjustiz
Kommentar ansehen
01.09.2008 17:31 Uhr von high-da
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
wer will den kandierien werden: nur weil ausländer eingebürgert werden?du oder ich
anstatt dein staat und dein landleute zu unterstützen haust du lieber ab.feige

und zum thema rassist:das muß genau dir richtige sagen.wenn ich mir deine beiträge durchlese.
Kommentar ansehen
01.09.2008 18:07 Uhr von shotty
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
@high-da: mach mal bitte den test, und sag ma bescheid ob du ihn schaffst. weil bei deinem IQ wirds bestimmt schon schwer genug sein zu atmen udn gleichzeitig multiple choice fragen zu beantworten. und ironie in andren beiträgen zu finden ist echt schwer....
Kommentar ansehen
01.09.2008 18:11 Uhr von Mr.ICH
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Die eigentliche Hürde des Tests für potentielle Einwanderer ist die Sprache. Man muss ein gewisses Verständniss der deutschen Sprache haben, um die Fragen überhaupt zu verstehen. Von 25 ausgewählten Fragen wusste ich nur nicht wo ein Hund gemeldet wird und wo ein neugeborenes Kind. Die meisten Fragen sind ein Witz, vorallem durch die multiple choice Fragestellungen.
Kommentar ansehen
01.09.2008 18:27 Uhr von high-da
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
ach shotty: mach dir mal keine sorgen um meinen iq.
las mal deine these als richtig darstellen und ich bin ein mensch mit geringem iq. bis jetzt bin ich trotzdem gut durchs leben gekommen.
war gut in der schule, habe meine ausbildung bestanden,habe einen gut bezahlten job und ne familie die hinter mir steht.
also auch wenn ich stroh dumm wie foris gump bin,habe ich ein zufriedenes und glückliches leben.
ohne hass und vorurteilen ggü anderen nationen und anderen glauben.

und shotty , ich muß diesen test nicht machen da ich ja als deutscher auf die welt gekommen bin.und ich fliehe auch nicht sofort aus deutschland nur weil mir etwas nicht gefällt
Kommentar ansehen
01.09.2008 18:30 Uhr von shotty
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
@high-da: du verstehst es doch echt net alter. es geht gar nicht darum nach kanada zu ziehen, es geht darum dass dieser test komplett lächerlich ist!!! der vorposter hat nur kanada einfach so erwähnt, jedoch war der gesamte kommentar ironisch gemeint!
Kommentar ansehen
01.09.2008 18:38 Uhr von high-da
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
und sind nun die: ausländer schuld daran das der test so leicht ist.
wenn einer deitscher will dann gibt es als vorraussetzung dieses test und die bearbeitungsgebühr für diesen test in höhe von 25 €.
plus natürlich noch ne bearbeitungsgebühr von (glaub ich) 260 €
dazu müßen die jungs und mädels noch hier arbeit haben und sie dürfen nicht straffällig aufgefallen sein.

was wollt ihr mehr? um den test zu bestehen müssen die auch deutsch verstehen können.

mehr kann man nicht berlangen, wenn ihr mit dem test ein prob hat dann beschwert euch bei den leuten die den test herrausgebracht haben und nich über die leute die diesen test machen.


ich denke mal nicht das ihr satz mit den sozialleistungen ironisch gemeint ist.und das ist übelste nachrede gegenüber jemanden der hier als ausländer arbeitet und eben deutscher werden will
Kommentar ansehen
01.09.2008 18:49 Uhr von shotty
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
also ich hab grade den test gemacht und hatte 32 von 33 fragen richtig. das einzig falsche war mit dem hundeanmeldungsteil. verglichen mit zB führerscheinprüfung ist das einfach nur lächerlich. um ein "deutscher" zu werden muss meiner meinung nach mehr da sein als 17 richtige luschige fragen. gut ich habe vllt als gymnasiast eine bessere grundausbildung und weiß daher mehr, aber ich denke die fragen muss jeder deutsche wissen
Kommentar ansehen
01.09.2008 18:53 Uhr von west89
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
mist: ich hab die hundefrage falsch beantwortet XD
Kommentar ansehen
01.09.2008 18:54 Uhr von high-da
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
nesselsitzer: ja ich habe den test mal gemacht und hatte 2 fehler.
für einen der hier zur schule gegangen ist ,ist dieser test auch kein problem.


zur staffälligkeit:sie sind nicht wegen einer staftat vorurteilt worden (geringfügige vorurteilungen sind unbeachtlich)
siehe http://www.einbuergerung.de/... unter den punkt : wann habe ich anspruch

und es nesselsitzer, es scheint dir wohl nicht zu passen das ich deutscher bin und nicht moslems und ausländer bashe
Kommentar ansehen
01.09.2008 19:38 Uhr von Bierlie
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"Was versteht man unter dem Recht der "Freizügigkeit" in Deutschland?"
Hab ich jetzt nicht gewusst, sonst waren die anderen Fragen total einfach.
Kommentar ansehen
01.09.2008 22:32 Uhr von high-da
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
monster: du hast es immernoch nicht verstanden.

es geht nicht um die 25 euro, das ist die bearbeitung des testes aber für die bearbeitung das du deutscher werden willst bezahlst du am anfang schon 250 € ,und das ist egal ob du die staatsbürgerschaft bekommst oder nicht.

um den test zu machen brauchst du schon ein mindestmaß oin deutscher schrift und wer deutsch schreiben kann der versteht auch deutsch

um deutscher zu werden muß man sich selbst ernähren können,sprich man muß arbeit haben.und das nicht nur 2 wochen.

du darfst nicht straffällig geworden sein

was sollen die denn noch erbringen?sollen sie sich wieder ihr vorhaut annähen lassen ( bei moslems) und christen werden,
denn du hast geschrieben :Wir sind zu gemütlich geworden und opfern lieber unsere christlichen Werte ,ausserdem sind nicht alle ausländer die deutsche staatsbürger werden wollen moslems, also was hast du denn mit deinen christichen werte. den die werte die du aufzählst habe ich auch als nicht christ.
Kommentar ansehen
01.09.2008 22:46 Uhr von kleiner erdbär
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@ kuemmelmonster ach sooo, dann sind also nicht die ausländer, sondern die grünen an allem schuld...???
man, das is ja einfach...^^

und was soll das immer mit irgendwelchen "christlichen werten"?
also ich persönlich bin zwar deutsche, aber gaaanz weit davon entfernt, christ zu sein - und dass wir hier ne staatsreligion haben wär mir ja auch neu...?!

aber besonders schön find ich deinen satz: >>Das, was Deutschland heute ist, haben wir UNS SELBST, unseren Eltern und Großeltern zu verdanken.<<

jetzt denken wir das doch mal zu ende:
deutschland ist heute ein land, in dem viele menschen leben, die ihre wurzeln nicht hier haben ... und tatsächlich, du hast völlig recht, das haben wir "UNS SELBST, unseren Eltern und Großeltern zu verdanken."
denn vor einigen jahrzehnten haben wir uns über die billigen arbeitskräfte gefreut, haben sie sogar z.t. selber hierhergeholt und dabei haben wir völlig übersehen, dass man diese menschen nich einfach hierherkarren kann, um sie als billige arbeitskräfte zu benutzen & dann einfach wieder nach hause schicken - keiner hat damals offenbar dran gedacht, diesen leuten deutsch beizubringen & sie hier wie gäste aufzunehmen, ihnen unsere kultur nahezubringen & sie zu integrieren...

die probleme, die es HEUTE mit EINIGEN von ihnen gibt, die sind sozusagen von unseren eltern & grosseltern hausgemacht!!!
insofern hast du hier (ausnahmsweise!) mal recht...auch wenn dus sicher nicht so gemeint hattest! :oP

(bitte erst drüber nachdenken, dann könnt ihr gerne auf minus drücken *g*)
Kommentar ansehen
02.09.2008 09:44 Uhr von parsnip1
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Blödsinn, kleiner erdbär: Nicht unsere Eltern, oder Großeltern haben die ausländischen Arbeitskräfte hierhergeholt, oder sich über die billigen Arbeitskräfte gefreut - sondern die Politiker.Der "kleine Mann" hatte, damals wie heute, nichts zu sagen!
Was die Integration betrifft, so ist das bei den Italienern z.B. (nach anfänglichen Schwierigkeiten) gut gelungen. Auch bei den anderen Nationalitäten gab es wenig Probleme.
Die Problematik trat mit dem verstärkten Zuzug von Muslimen auf, die aus einem völlig anderen Kulturkreis kamen und den liberalen Rahmen und die Toleranz der westlichen Verfassung nutzen, um ihre totalitären Vorstellungen von Staat und Gesellschaft durchzusetzen.
Siehe: Sport, Schwimmen, Sexualkundeunterricht, Klassenfahrten, Kopftuchstreit, Schächten etc
Kommentar ansehen
02.09.2008 16:11 Uhr von shotty
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@high da mal wieder: also meiner meinung nach sin 275€, mindestmaß an deutscher schrift und verständnis, arbeit und nicht straffällig längst nicht genug. man muss die kultur verstehen, gutes deutsch sprechen und etwas über die geschichte, regeln und gesetze wissen. dann und auch nur dann dürfte man meiner meinung nach die staatsbürgerschaft bekommen. ich leb hier auch seit "nur" 9 jahren und konnte vorher kein wort deutsch, und auch ich musste mich anpassen, und bin inzwischen deutscher.

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?