01.09.08 16:10 Uhr
 118
 

Stiftungsrat entscheidet: Halbschwestern leiten Bayreuther Festspiele

Nach monatelangen Querelen hat der Stiftungsrat am Montag entschieden: Katharina Wagner (30), und ihre Halbschwester Eva Wagner-Pasquier (63) leiten künftig die Wagner-Festspiele in Bayreuth.

Allerdings wird es nicht mehr, wie bei ihrem Vater, einen Vertrag auf Lebenszeit geben. Wolfgang Wagner war am Donnerstag nach 57 Jahren von der Leitung zurückgetreten.

Auch Nike Wagner (63), Tochter des 1966 gestorbenen Festspielleiters Wieland Wagner, hatte eine Bewerbung eingereicht - zusammen mit Kulturmanager Gérard Mortier, der auch schon für die Salzburger Festspiele tätig war, wollte sie Deutschlands wichtigstes Opernfestival führen.


WebReporter: lockenkopf5
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Stiftung, Bayreuth, Festspiel
Quelle: www.frankenpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches U-Boot-Wrack aus dem 1. Weltkrieg vor Belgischer Küste entdeckt
"Harry-Potter"-Erstausgabe für 81.250 US-Dollar ersteigert
Zwei neue Banksy-Wandbilder in London aufgetaucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.09.2008 21:18 Uhr von Rubyking
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ganz ehrlich, zurzeit lässt sich noch gar nix über die Qualität sagen. Da frag ich mich ob die das auf die Reihe bekommen. Die Zeit wird es zeigen...
Kommentar ansehen
01.09.2008 22:19 Uhr von jsbach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe vor kurzem: hier im BR ein Interview mit Wagner-Pasquier gehört.
Also ich glaube die zwei Nachfolgerin bringen das schon auf die Reihe. Mir ist`s auch lieber, als die Nike Wagner mit dem Mortier. So mal auf die Schnelle jemand aus dem Hut gezaubert... Aber der wollte halt lieber die Stelle in New York.
Kommentar ansehen
02.09.2008 08:50 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
festspiele: für einen der größten, bekennenden anitsemiten die man je gekannt hat. da schweigt der zdj komischerweise......

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

GZSZ Wochenvorschau 25.09 - 01.10
"Die Partei" holt ein Prozent der Stimmen: "Ab jetzt jagen wir Gauland"
Altkanzler Gerhard Schröder nun mit Südkoreanerin liiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?