01.09.08 15:28 Uhr
 276
 

Berlin: Hundebuslinie bringt die Vierbeiner ins Hotel

Für berufstätige Hundebesitzer in Berlin besteht seit heute die Möglichkeit, ihren Vierbeiner tagsüber in einem "Pfötchenhotel" unterzubringen. Für die Fahrt zum Tierhotel steht ein Bus mit festen An- und Rückfahrzeiten den Tiergästen zur Verfügung.

An Bord des Hundebusses befinden sich 40 unterschiedlich große Kabinen mit Klimaanlage, Musik, Fensterplatz und Kuscheldecken.

Wie in einem Kinderhort verwöhnen die Betreuer die Vierbeiner in dem neuen "Pfötchenhotel". Für das Hundedoppelzimmer sind zurzeit 14,99 Euro zu zahlen, ab Dezember erhöht sich der Preis auf 19,99 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: marc01
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Berlin, Hund, Hotel, Vierbeiner
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"
Hochschule Emden/Leer: Professor wurden Klausuren geklaut
Etwa 100 Flüchtlinge machen Zuhause Urlaub

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.09.2008 15:32 Uhr von Lapetos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Luxus Pur: Fragt sich nur, ob die Hunde auch die Bushaltestelle finden.
Kommentar ansehen
01.09.2008 16:28 Uhr von ko.ok
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
An Einfallsreichtum: mangelts den "Ich-AGs" nicht.
Kommentar ansehen
01.09.2008 23:01 Uhr von ko.ok
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Danke: für den Hinweis.

Dass du dich mit so einem Köter-Hotel auskennst, erklärt sich von selbst.
Hättest nicht extra was schreiben brauchen.
Kommentar ansehen
02.09.2008 11:11 Uhr von Bhoys
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hundebuslinie: Schäferhund wurde im Hundebus beim Schwarzfahren erwischt jetzt muss sein Besitzer 35 Euro zahlen ! Pfötchenhotel 4 Sterne ! Frau und Herr Schäferhund sind mächtig sauer weil sie müssen im Dezember 19.99 euro zahlen für das Doppelzimmer ! Wir suchen uns ein anders Hotel ! LOL
Kommentar ansehen
02.09.2008 22:53 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gute Idee des Besitzers, denn: viele Hundhalter werden das Problem haben. Vielleicht gibt es auch "Pauschalunterbringung" für die Hündchen. Dann lieber ein paar Euro abdrücken, alls Bello an der Raststätte an den Baum binden und ab in den Süden -ohne Hund -.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Korpulente Männer haben oft Schwierigkeiten mit der Erektion
In Apotheken sind im Notdienst Läusemittel der Klassiker
Terrorgefahr: Angela Merkel baut für Deutschlands nächsten Tag X vor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?