01.09.08 14:40 Uhr
 766
 

Weil er seine Frau ermordete, muss Linux-Programmierer 15 Jahre in Haft

Das Gericht in Oakland (USA) sah es als erwiesen an, dass Hans R., bekannt für das von ihm entwickelte Dateisystem ReiserFS, seine Frau Nina im September 2006 erwürgt hat. Nur durch seine Kooperation konnte R. die Haftstrafe von 25 auf 15 Jahre senken.

Als Tatmotiv wird ein Sorgerechtsstreit um die zwei Kinder angenommen. R. entledigte sich der Leiche und gab bei den Behörden an, seine Frau sei wieder in ihre Heimat Russland gegangen. Der Richter urteilte auf 15 Jahre Haft, da Reiser die Behörden zu der Leiche führte.

Der Linux-Crack hofft nun, im Gefängnis weiter hin als Programmierer tätig sein zu dürfen. Auch entschuldigte er sich bei seiner ehemaligen Schwiegermutter für den Mord an ihrer Tochter. Ein Treuhandfonds soll die weiteren Geschicke seiner Firma und ReiserFS nun lenken.


WebReporter: Hexenmeisterchen
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Jahr, Haft, Programm, Linux, Programmierer
Quelle: www.chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt
Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht
Joshua-Tree-Nationalpark: Verirrte Wanderer begingen Selbstmord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.09.2008 14:59 Uhr von proPhiL
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
Anonym :): Hans R. (Name aus datenschutzrechtlichen Bedenken gekürzt), erfinder des ReisserFS Dateisystems..
na.. wer hats? :)
Kommentar ansehen
01.09.2008 15:11 Uhr von Borgir
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
hat seine: frau windows benutzt? scherz bei seite.....schlimm. aber dass er linux-programmierer war ist hier wohl eher nebensache
Kommentar ansehen
01.09.2008 15:11 Uhr von moep01
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Ach hat ers nu zugegeben? Bis jetzt warens ja nur Vermutungen.

Und Datenschutz, naja er wollt doch nur paar Zeichen sparen.
Kommentar ansehen
01.09.2008 15:11 Uhr von miezi
 
+1 | -10
 
ANZEIGEN
lol: 1. hans R..... also den hinternamen abzukürzen hätte man sich sparen können. wer lesen kann: "Hans R., [...] Dateisystem ReiserFS,"
2. "der linux-crack".... CRACK????
also ein crack is eine software um entweder kopierschutz zu umgehen oder um passwörter aus der passwd-datei zu extrahieren...
crackER kann auch nich gemeint sein, wäre genauso falsch, denn ein cracker ist das, was laien fälschlicherweise unter einem hacker verstehen (verursacht schaden auf den rechnern anderer (und/oder spioniert sie aus))
Kommentar ansehen
01.09.2008 15:15 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Der Nachname wurde nicht von mir eingekürzt. von den Zeichen passte der nämlich noch ganz gut...

@Crack: Ich nutze diesen Begriff auch z.b. um ein Genie zu beschreiben. Also jemand, der auf einem Gebiet besser als andere ist. :) Schau doch mal in Wiki... der 6te Punkt!
http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
01.09.2008 15:20 Uhr von Sammymaus
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
lol: ja, das mit dem Namen funktioniert so nicht *g*
Kommentar ansehen
01.09.2008 15:20 Uhr von pxxr
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
hmm "Der Richter urteilte auf 15 Jahre Haft, da Reiser die Behörden zu der Leiche führte."

Warum wurde alles gekürzt außer da der Nachname? o.O
Kommentar ansehen
01.09.2008 15:28 Uhr von One of three
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@ miezi: Au backe - das ist ja sowas von peinlich ...

rofl
Kommentar ansehen
01.09.2008 15:45 Uhr von 08_15
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
LINUX-Programmierer? Träumer! Linux ist der Kernel. Der hat so viel am Kernel programmiert, wie Rötkäppchen Schiffe gebaut hat.

Frei nach Dieter Nuhr .... Klar ist er ein Linux-crack (freak, fan...) aber KEIN Programmierer vom Kernel. Er hat ein (sehr stabiles) Dateisystem gebastelt (programmiert).

Fazit: Quelle falsch interpretiert und eigene Dichtung hinzugefügt..
Kommentar ansehen
01.09.2008 16:01 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Ami mit dem urdeutschen Vornamen Hans ;-)

Na da hat er ja mit den 15 Jahren noch Glück gehabt, gerade die USA ist ja bei Strafen keinesfalls zimperlich.
Kommentar ansehen
01.09.2008 16:11 Uhr von aldentebrother
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Linux oder Windows: Bei der Überschrift fragt man sich, ob ein Windows-Programmierer vielleicht mildernde Umstände in Anspruch nehmen darf.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diese 5 Tipps helfen dir sofort beim Einschlafen
Uni Hamburg veröffentlicht Verhaltenskodex zur Religionsausübung
NRW: Rettungskräftegroßeinsatz - Festzelt wegen Stinkbombe geräumt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?