01.09.08 13:14 Uhr
 1.726
 

Amy Winehouse: Neue Enthüllungen ihrer Drogenabstürze

Nach der erneuten Absage eines ihrer Konzerte gibt ein guter Freund von Amy Winehouse neue Informationen und Hintergründe der bisherigen Drogen-Zusammenbrüche preis: "Die zwei Überdosen von Amy hätten auch Szenen aus dem Film der "Der Exorzist" sein können."

Der Freund sagte, dass die Ärzte sogar Knochenbrüche während einem der vielen Krämpfe befürchtet hätten, da der Körper durch die ganzen Drogen so belastet sei. Bei der ersten Überdosis letztes Jahr, habe Amy Kokain, Ecstasy, Ketamine und sogar Crystal Meth eingenommen.

Bei der Zweiten habe Amy über 36 Stunden lang Haschisch geraucht und anschließend schreckliche Wahnvorstellungen gehabt. Amys Vater versuchte damals, das ganze mit einer Überreaktion von Amys Medikamenten abzutun. Amys Kumpel befürchtet, dass Amy eine weitere Überdosis nicht überlebe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: smash247
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Droge, Amy Winehouse, Enthüllung
Quelle: www.smash247.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Häufchen Kot von Amy Winehouse in Museum ausgestellt
Amy Winehouses Mutter: "Sie drückte sich Zigaretten auf Wange aus"
Ex-Verlobter von Amy Winehouse rastet aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.09.2008 13:17 Uhr von borgworld2
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Selbst Schuld: Es tut mir ja wirklich leid, aber wenn sie die nächste nicht überlebt ist sie selbst schuld.
So jemand gehört auf Entzug gesetzt oder erstmal in eine Anstalt verstaut.
Kommentar ansehen
01.09.2008 13:19 Uhr von StaTiC2206
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
geld allein macht nicht glücklich: sieht man immer wieder nicht nur bei amy winehouse, sondern auch bei vielen anderen promis. allerdings wäre es vielleicht sogar besser sie für die nächsten paar jahre in ne anstalt zu verfrachten oder eben den dingen ihren lauf zu lassen.

in beiden fällen schade um so viel vergeudetes talent
Kommentar ansehen
01.09.2008 13:24 Uhr von don_fips
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
omg. drogen hin oder her. live wollte ich die schon gerne nochmal sehen...

..hab ja leider schon janis joplin, jimi hendrix und kurt cobain live verpasst.. ^^
Kommentar ansehen
01.09.2008 13:40 Uhr von artemi
 
+6 | -10
 
ANZEIGEN
was redest du für einen blödsinn borgworld2, sie wäre selbst schuld? glaubst du ernsthaft, sie kann noch für sich selber entscheiden. glaubst du sie ist echt mental so gesund, dass sie überhaupt weiss, was gut oder schlecht für sie ist?

hauptsache ein pseudo-kommentar hier abgeben und so tun als hätte man´s drauf mit irgendwelchen unnötigen aussagen.
Kommentar ansehen
01.09.2008 14:07 Uhr von evil_weed
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
wtf? wie kann man 36 stunden lang haschisch rauchen lol
da wär ich schon 5 x eingepennt
Kommentar ansehen
01.09.2008 14:12 Uhr von kleiner erdbär
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
och bitte... ^^: überdosis vom kiffen ...?!
alles was einem da passieren kann is, dass man den kühlschrank leer isst & dann einpennt... ^^

btw:
die original-quelle für diesen unsinn ...äh... beitrag war die SUN!!!
... nfc!!!
Kommentar ansehen
01.09.2008 14:20 Uhr von ThomasHambrecht
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Also wenn man die Quelle liest findet man in jedem Satz Grammatikfehler und Rechtschreibfehler. Das ist ein so schlechtes Deutsch, dass ich mich frage ob der Reporter der Quelle überhaupt schon 11 Jahre alt ist. Da frägt man sich natürlich auch ob der sinngemässe Inhalt genauso schludrig wiedergegeben wurde.
Kommentar ansehen
01.09.2008 14:34 Uhr von muhkuh27
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@kleiner erdbär: Die muss ja nicht das allerbilligste Rauchen, was normalerweise der Fall ist^^
Kommentar ansehen
01.09.2008 14:41 Uhr von El Indifferente
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@muhkuh: Wenn man das Allerbeste statt dem Allerbilligsten raucht, dann pennt man halt schon ein, bevor man es geschafft hat den Kühlschrank GANZ leer zu essen.

:D
Kommentar ansehen
01.09.2008 14:44 Uhr von El Indifferente
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
...und keiner kann mir erzählen, dass man 36 Stunden lang NUR kifft und das da keine anderen Drogen im Spiel waren. Um 36 Stunden kiffen zu können muss die sich mindestens 30 Stunden lang Aufputschmittel eingeworfen haben. Die ersten 6 Stunden glaub ich noch.
Kommentar ansehen
01.09.2008 15:26 Uhr von Alice_undergrounD
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
alles fake: und marketing^^
Kommentar ansehen
01.09.2008 15:33 Uhr von KingPR
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
lol: Das ist mir Jacke wie Hose, sagt Pierre der Franzose.
Also im Ernst das Thema ist irgendwie wayne, aber gut geschriebene News.
Kommentar ansehen
01.09.2008 15:48 Uhr von Kevin211
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Locker bleiben: Bei den ganzen dusseligen Vögeln kann man sich wohl nur zudröhnen!
Besser ist aber ganz ohne. Das schaffst du schon.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Häufchen Kot von Amy Winehouse in Museum ausgestellt
Amy Winehouses Mutter: "Sie drückte sich Zigaretten auf Wange aus"
Ex-Verlobter von Amy Winehouse rastet aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?