01.09.08 12:17 Uhr
 12.092
 

Russland: Premierminister Putin schützte Fernsehteam und schoss auf Tiger

Wie heute von "Spiegel online" berichtet wurde, hatte Wladimir Putin ein TV-Team vor dem Angriff eines sibirischen Amur-Tigers beschützt. Er war mit dem Fernsehteam in einem Nationalpark unterwegs und wollte gemeinsam mit ihnen sehen, wie dort tätige Wissenschaftler arbeiten.

Sie kamen zusammen mit den Wildhütern in die Nähe einer Falle, wo es dem verängstigten Tier gelungen war, sich zu befreien und auf das TV-Team zu zu rennen. Putin hätte sofort reagiert und mit einem Betäubungsgewehr gezielt auf den Tiger geschossen. Es wird spekuliert, ob die Szene extra arrangiert wurde.

Wie ein Moderator des russischen Senders "Rossija" am Abend eingangs gleich sagte: "Wladimir Putin gelang es nicht nur, das riesige Raubtier aus nächster Nähe zu sehen, sondern auch, unsere Filmcrew zu retten." Der Tiger wurde dann von Putin auch mit einem Peilsender versehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Russland, Fernsehen, Premier, Wladimir Putin, Tiger, Premierminister, Fernsehteam
Quelle: www.tagesanzeiger.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wladimir Putin erklärt: Letzte russische Chemiewaffen wurden nun zerstört
Wladimir Putin warnt Donald Trump: Er falle auf Nordkorea herein
Nordkorea-Konflikt: Wladimir Putin warnt vor einer "militärischer Hysterie"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

40 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.09.2008 12:12 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die westlichen Medien sind im Zweifel, ob diese Aktion inszeniert war oder der Realität entspricht. Publikumswirksam war es auf jeden Fall.
Kommentar ansehen
01.09.2008 12:22 Uhr von gofisch
 
+31 | -4
 
ANZEIGEN
komisch meiner einer hat irgendwo gelesen, das wäre ein standard einsatz gewesen, um dem tiger einen peilsender zu verpassen. also alles nach plan.^^
Kommentar ansehen
01.09.2008 12:29 Uhr von mustermann07
 
+130 | -12
 
ANZEIGEN
Nach der Rettung des Fernsehteams, erhob sich Putinmann in die Lüfte und raste mit Lichgeschwindigkeit davon..
Kommentar ansehen
01.09.2008 12:43 Uhr von JCR
 
+28 | -2
 
ANZEIGEN
Immerhin ist er ein besserer Schütze als Cheney ;-)
Kommentar ansehen
01.09.2008 12:53 Uhr von west89
 
+20 | -0
 
ANZEIGEN
der: man war beim KGB meine lieben leute der weiß wie man solche situationen regelt
Kommentar ansehen
01.09.2008 12:54 Uhr von anderschd
 
+1 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.09.2008 13:00 Uhr von don_fips
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
manipulation. seit "Wag the dog" glaube ich in Sachen "Medienmanipulation" gar nichts mehr...


http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
01.09.2008 13:01 Uhr von Captain_Opi
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Woher hat der denn "reaktionsschnell" ein Betäubungsgewehr herbekommen? Oo
Wenn da irgendnen Hüter von dem Park mit dabei war und eins hatte, hätte der wohl kaum das Gewehr Putin gegeben, sondern selbst geschossen.

Das Video sieht irgendwie mal total dämlich aus ...
Kommentar ansehen
01.09.2008 13:01 Uhr von ZTUC
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
@west89: Leider regelt er solche Situationen nicht nur bei Tieren so....
Kommentar ansehen
01.09.2008 13:29 Uhr von maretz
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
gewehr Klar ist das real... Denn nen Premier hat ja immer grad nen Gewehr dabei (gleich neben der AK und dem Raketenwerfer... man weiss ja nie wer grad vorbeiguckt). Seine (ausgebildeten!) Leibwächter sind natürlich vollkommen unbewaffnet bzw. sitzen vor schreck gelähmt in der Ecke rum...

Sollte das wirklich real sein würde ich die ganze Security erstmal feuern... Denn wenn er schneller nen Gewehr besorgt und damit gezielt schiesst dann ist die Frage was die Security bei einem Attentat macht? Normal sollten das ja ausgebildete Leute sein - die im Umgang mit der Waffe trainiert sind...
Kommentar ansehen
01.09.2008 13:53 Uhr von oralke
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Gibt es tatsächlich Beteubungsmunition die auf der Stelle wirkt ?
Kommentar ansehen
01.09.2008 14:11 Uhr von bigpapa
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@oralke und andere: JA gibt es z,b Curare in einer Gescheiten Dosis.

Wenn die aber wirklich ein solchen Powermittel genutzt haben dann ist das Gewehr NIE dafür gedacht gewessen wirklich damit zu schiessen ausser im absoluten Notfall.

Und wer in einen echten Dschungel unbewaffnet rumrennt wenn wilde Tiere in der nähe sind ist ein Idiot.

Das Putin schnell genug und richtig reagierte würde ich mal auch wie einer der Vorredner auf seine KGB-Vergangenheit zurückführen. Nebenbei Leibwächter sollen ERSTE den Kunden schützen, und DANN den Angreifer ausser Gefecht setzten. In den Fall haben die ein wohl problem gehabt,sich zuerst fressen zu lassen.

Obwohl die Story etwas komisch klingt halte ich sie persönlich für möglich. Welchen Grund sollte es geben, ihn jetzt noch zu einen Helden zu machen ?

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
01.09.2008 14:32 Uhr von mischmasch
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Vielleicht ist das ganze wirklich nicht echt und nur der Trailer zum neuen Blockbuster #TigerHunter Putin# ?
Kommentar ansehen
01.09.2008 14:32 Uhr von Lapetos
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Helden: war doch alles nur inszeniert. Hat den Tiger danach, einen Sender um den Hals gelegt. (Spionage Tiger) Die Amis haben Delphine, die Russen neuerdings Tiger. :-)
Kommentar ansehen
01.09.2008 14:49 Uhr von jsbach
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@Nesselsitzer: Wenn es nicht schon in der Welt, Stern, Rp, etc.pp stehen würde, hättest die auch nicht geschrieben?
Und der Spiegel hats vermutlich als erster gebracht, denn ich habe ja den Schweizer Tagesanzeiger als Quelle...

Das das für mich auch nach Fake aussieht, habe ich ja in meiner Meinung angedeutet....publikumswirksam...

Unterscheiden sich den andere Entertainment -News so eklatant?
Kommentar ansehen
01.09.2008 14:51 Uhr von Syro028
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Klaar und ich mit meinen blossen Händen Muss eine extrem schnellwirkende Betäubung gewesen sein...

Der Tiger ist sicher nach dem Sprung, in der Luft eingeschlafen... -.-

Klaar wers glaubt...
Kommentar ansehen
01.09.2008 14:58 Uhr von the-jet
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Unter aller Sau Zuerst attackiert Russland Georgien und nun versucht Putin den Menschen der Welt mit dieser Aktion zu zeigen, dass er eigentlich garnicht so "böse" ist wie es den Anschein hat. Leider geht der Schuss nach hinten los und bewirkt das Gegenteil. Putin kann mit so einer Aktion doch nun wirklich nicht die Tötung von hunderten Menschen herunterspielen und auf "guter Mann" machen!

NEIN - nicht meine Meinung, aber so hätten es alle gern... Nachdem ich gestern mehrere Stunden auf folgender Seite unterwegs war, wundert mich sowieso garnichts mehr.

http://alles-schallundrauch.blogspot.com/
Kommentar ansehen
01.09.2008 15:04 Uhr von blubmaster
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
nie im leben der war vielleicht dabei... vielleicht hast er auch abgedrückt... aber für eine gute story machen Politiker alles^^ also alles übertrieben!!!
Kommentar ansehen
01.09.2008 15:25 Uhr von ***Dolly***
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Der Held der Nation! Natürlich rettete Putin zich Menschenleben!!! 5 Minuten rettete er auch noch 10 Kinder aus einem brennenden Weisenhaus...

Wie man merkt ist meine Aussage ironisch gemeint - Putin war mit Wissenschaftlern unterwegs und hatte dem Tiger betäubt um ihm einen Peilsender anzubringen
Kommentar ansehen
01.09.2008 15:42 Uhr von Hebalo10
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Syro028: hat natürlich Recht, eine Betäubungsspritze braucht schon ein gewisse Zeit, um einen ausgewachsenen Tiger ruhig zu stellen.
Diese Meldung ist für mich ausgewachsener Blödsinn - eine Begebenheit am Rande wird medienwirksam in Szene gesetzt, bzw. für die Öffentlichkeit aufgebauscht, ob Putin dies, nach Georgien etwa, nötig hat?
Kommentar ansehen
01.09.2008 16:03 Uhr von dddave
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Trotzdem: Ist und bleibt er ein skrupelloser Diktator!
Kommentar ansehen
01.09.2008 16:44 Uhr von Heiliger
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Was habt Ihr mit Putin? Putin hat sogar ein Herz für Tiere.
Was man von der Westlichen Regierung nicht behaupten kann.

Und zur Georgien:
Ihr mekert immer auf Putin rum. Er ist garnicht so schlecht wie die Medien es darstellen. Georgien Präsident ist vergleichbar mit Radovan Karadzic. Dem ex Serbischen Präsident.
Und am Anfang haben USA und EU Radovan Karadzic sogar immer als guter Mensch dargetsellt, obwohl Sie wussten was da passiert.
Die Nato hat zugeguckt (wort wörtlich zu geguckt), wie zicht tausende unschuldige dort hingerichtet wurden. Auch wurden die unschuldigen behandelt wie früher die Juden. Alle abgemargert und viele starben auch durch Hunger.
Die Nato hat zu geguckt. EU - Amerika hat nichts unternommen.

Erst als par videos heimmlich aufgetaucht sind, musste der Westen reagieren. Ansonsten haben sie alles gedultet was Radovan Karadzic gemacht hat und Ihn bis zum Schluss verteidigt. Wären die heimmlichen Videos nicht aufgetaucht, würde der Westen, also Amerika und EU nicht einschreiten, obwohl Sie wussten was da abgeht.
Und erst ein heimmliches video konnte Radovan Karadzic aufenthalt auf decken. Nicht die EU oder Amerika haben Radovan Karadzic gefunden, sondern ein normaler bürger.

Also, vor wem musst Ihr Angst haben?
Bestimmt nicht vor Putin.

Der Westen tut alles um Land zu gewinnen und um andere gläubige zu vernichten.

Und China:
Diese arbeiten mit der USA zusammen. Man denkt das China und Amerika verfeindet sind. Aber ist garnicht so. Chinas Regierung wird von USA gesteuert.
Schaut. Die Tibetaner werden zurück gedrängt, weil diese unabhängig von China seien wollen. China lässt es nicht zu bzw. Amerika. Und dort sterben auch unschuldige Menschen/Tibetaner wie früher in Kosovo usw.

Putin lässt auch nicht zu das Georgien unabhängig wird.
Also haben doch China und Russland was gemeinsam. Aber China will Putin nicht unterstützen.
Findet Ihr das nicht komisch?
Wie gesagt. China wird von USA gesteuert. Und daher wird China nicht Russland unterstützen.

Was ich sagen will. Nicht der rest der Welt ist schlecht. Keiner ist schlecht. Aber die heutige Regierung in USA und EU sind gefährlich. Sie tun immer so. Wir sind die retter.
Aber die Geschichte zeigt doch immer das gegenteil.

Zur Türkei und Kurden Problem:
Auch Kurden sterben dort unschuldig, weil diese Unabhängig werden wollen. Jetzt führt Türkei ein Krieg mit den Kurden. Der Westen mischt sich nicht ein.
Weil die Kurden so denken wie die Iraner und nicht wie der Westen.
Die türkei ist nicht mehr das was es mal war. Türkei sollte sich nicht länger als Moslems bezeichnen. Den diese machen genau das gegenteil, was Mohammed der Prophet eigentlich erreichen wollte. Alle Menschen die gleiche Rechte geben. Egal welche rasse usw.
Auch sind par themen in der Türkei tabuu. Wie Sex, schwein essen ect.
Das alles ist nicht mehr in der Türkei. Alle essen was Sie wollen. Auf den strassen wird Sex gemacht. Im fernseher läuft Porno Videos. Arme werden ausgebeutet. Wie halt hier in den Westen.
Ne. Türkei. Ihr dürft euch nicht mehr als Islamisten/Moslems bezeichnen. Türkei ist schlimmer wie der westen.
Diese verkuafen Mohammeds regeln.

Türkei würde niemals moslemische länder helfen. Warum auch. Talib Erdogan, Präsident der türkei ist ein Werkzeug vom Westen.

Da gibt es noch zicht tausend andere Geschichten. Aber das sind nun mal die akuellsten.
Afrika, Palistinen und co. will ich hier nicht aufzählen. Ist einfach zu viel.

Das viele kein durchblick über dieses Thema haben, sieht man daran, das viele heute mit der Politik nichts mehr zu tun haben will.
Kommentar ansehen
01.09.2008 17:33 Uhr von MonxXx
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Also: ich Trage auch immer ein Betäubungsgewehr bei mir wenn ich durch einen Zoo renne ich würde sagen ganz klar inszeniert..
Kommentar ansehen
01.09.2008 18:28 Uhr von Cryptchief
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Nein Putin hat das ganze wahrscheinlich nciht inszeniert . da seine Reaktionsgeschwindigkeit so wie seine ZielSicherheit durch das Training der KGB auf das höchste Nivieu gebrahct worden sind und ausserdem kann er Feuer spucken.....

Die KGB-Ausbildung nützt in seinem Alter und vor allem ohne Training einen Scheiss-Dreck gegen einen Tiger
Kommentar ansehen
01.09.2008 18:37 Uhr von kunde123
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
wieder mal schön inszeniert...zufällig geht der tiger instant-down bei einem schuss aus seinem betäubungsgewehr...das wäre ja mal eine innovation für die medizin.

aber putin hat es ja schon immer gehabt mit geilen auftritten...vollidiot vor dem herren aber gut das er "nicht" mehr regiert...

Refresh |<-- <-   1-25/40   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wladimir Putin erklärt: Letzte russische Chemiewaffen wurden nun zerstört
Wladimir Putin warnt Donald Trump: Er falle auf Nordkorea herein
Nordkorea-Konflikt: Wladimir Putin warnt vor einer "militärischer Hysterie"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?