01.09.08 08:11 Uhr
 15.419
 

Armada auf dem Weg in Richtung Iran

Ein aus mehr als 40 Kriegsschiffen bestehender amerikanisch-britisch-französischer Flottenverband ist zurzeit in die Richtung zu Irans Küste unterwegs.

Flaggschiffe des aus drei Stoßgruppen zusammengesetzten Verbandes sind das Amphibien-Angriffsschiff USS "Iwo Jima" sowie die beiden Flugzeugträger USS "Theodore Roosevelt" und USS "Ronald Reagan". Mit atomaren Waffen bestückte U-Boote gehören der Flotte ebenfalls an.

Obwohl die USA im Persischen Golf ständig übermäßig viele Marineeinheiten konzentrieren, ist die derzeitige Situation alles andere als normal. Laut einer ägyptischen Tageszeitung wurde in Kuwait sogar schon ein Notfallplan für den Kriegsfall in Gang gesetzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: lolonois
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Iran, Weg
Quelle: www.schweizmagazin.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Deutscher Autor auf Veranlassung der Türkei festgenommen
Bundestagswahl: "Türkenfeinde" - Scharfe Reaktionen auf Erdogans Einmischung
Thüringen: Ramelows Rot-Rot-Grüne Mehrheit hängt an Ex-AfD-Abgeordneten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

70 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.09.2008 08:24 Uhr von usambara
 
+20 | -5
 
ANZEIGEN
in der Quelle steht: "Dieser Verband hatte in Kuwait an einer Übung im Atlantischen Ozean die Blockade der iranischen Küste trainiert."
Wo kommt der Verband her? Aus dem Atlantik? Oder lag
er vor Kuwait im Persischen Golf? Warum soll die iranische
Küste blockiert werden?
Kopfkratz
Kommentar ansehen
01.09.2008 08:26 Uhr von MiefWolke
 
+22 | -2
 
ANZEIGEN
ähhh: In der Quelle steht das sie in Kuwait an einer Übung im Atlantischen Ozean teilgenommen haben um dann in den Persischen Golf zu Schippern.

Kuweit liegt gar nicht am Atlantischen Ozean !!!

Die Quelle ist schon, zweifelhaft.
Kommentar ansehen
01.09.2008 08:27 Uhr von Yuggoth
 
+25 | -1
 
ANZEIGEN
Erschreckend! Einfach erschreckened wieviele Brandherde im moment wieder flackern.
Kommentar ansehen
01.09.2008 08:46 Uhr von lossplasheros
 
+38 | -122
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.09.2008 09:02 Uhr von RU-Wolf
 
+67 | -24
 
ANZEIGEN
Sollen erstmal die Ammis Ihr Scheiß-Atomprogramm beenden. Oder die Israelis.
Kommentar ansehen
01.09.2008 09:03 Uhr von Hawk74
 
+94 | -20
 
ANZEIGEN
@ lossplasheros: Warum sollten sie Kontrolleure ins Land lassen ?

Lassen die USA oder Israel Kontrolleure ins Land, die deren Atomprogramm überwacht ?

Ich kenne nur 1 Land welches bis jetzt Atomwaffen eingesetzt hat. Und dieses Land schreit am lautesten nach Kontrolle anderer Atomprogramme.

Haben die vielleicht Angst, das ein anderes Land auch aufrüstet ?

Das soll nicht heißen, das ich "Aufrüstung" in Ordnung finden. Sämtliche A-/B- ode C-Waffen gehören vernichtet/abgeschafft !!

Bis dann...
HAWK
Kommentar ansehen
01.09.2008 09:04 Uhr von DeputyJohnson
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
habe diese news leider nur hier gefunden... auf diversen anderen news seiten ist dort nichts zu finden... wie seriös ist die "quelle" also wirklich?
Kommentar ansehen
01.09.2008 09:11 Uhr von Bandito87
 
+35 | -8
 
ANZEIGEN
@Hawk74: Super Kommentar!! Schade das man nur einen Pluspunkt pro Kommentar verteillen kann.
Du sagst alles, was gesagt werden muss. Die, die am lautesten Atomwaffen verteufeln, haben welche. Zur "Abschreckung". Sicher, sicher...
Kommentar ansehen
01.09.2008 09:14 Uhr von lugfaron
 
+26 | -12
 
ANZEIGEN
@lossplasheros: Der Aggressor in diesem Fall stellt ganz klar die USA dar! Ich kann den Iran vollkommen nachvollziehen... da unten... wo jeder sowieso nur für sich allein kämpft und ein Krisenherd am nächsten ist... und dann kommen die Amis mal wieder und wollen ein Land haben damit sie dort das Öl wieder anzapfen können -.- So siehts nämlich aus... die Iraner haben noch keinem gesagt, dass wenn sie das Atomwaffenprogramm beendet haben, sie auch angreifen werden... das einzige, was ich in letzter Zeit darüber gelesen habe, war das der Iran mit einem Weltkrieg droht, sollten die Amis im Iran einfallen! und das nenn ich nun mehr Notwehr als Aggressor
Kommentar ansehen
01.09.2008 09:31 Uhr von lolonois
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
liebes checker-team, danke dafür, dass ihr den ersten satz so grauenvoll verstümmelt habt
Kommentar ansehen
01.09.2008 10:17 Uhr von s8R
 
+14 | -8
 
ANZEIGEN
Für mich gibts hier nichts zu diskutieren, wer der böse Agressor ist, o.ä.
Krieg ist Krieg, kostet Geld, fordert Menschenleben..
Ich muss mich nicht, actionbegeistert, darüber auslassen und in Spekulation fallen, wer wohl diesmal der Böse sein könnte!
Kommentar ansehen
01.09.2008 10:39 Uhr von JCR
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@Miefwolke: Hier sind zwei amerikanische Quellen:

http://www.dailypress.com/...

http://www.wsls.com/...


Diese nennen zwar ein Datum, jedoch kein konkretes Ziel.

" The deployment will be to the Mediterranean, but the Navy said the group could go anywhere it is needed in support of maritime security."

"Maritime Sicherheit" könnte also bedeuten, dass es von dort aus durch den Suez-Kanal direkt Richtung Ziel geht. Obwohl die Bomberstaffeln auch vom Mittelmeer aus in Reichweite für einen Erstschlag wären.
Kommentar ansehen
01.09.2008 10:59 Uhr von Timido
 
+13 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.09.2008 11:09 Uhr von Kundesbanzler
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Bomben, Bonzen und Verblödung: Krieg kostet Menschen leben und Geld. Genau. Den Steuerzahler. Aber wenn es was kostet, dann verdient einer auch dran. Der US-Rüstunmgskomplex , der Kriege braucht um ordentlich Profit zu machen, wie der Sensationsjournalist, bzw. Paparazzi, der Kohle mit dem Elend der Bevölkerung macht. Und da sind noch die Machthaber auf der anderen Seite, die ihr Volk verhetzen um gnadenlose Macht zu besitzen.(Hat man nicht unter dem Schah für ein besseres Persien demonstriert?) Und diese macht würde man zu gern ausdehnen. Nun haben wir die Wahl:
Profitgierige Kapitalisten, die vor keinem Krieg zurückschrecken oder diktatorische vor Mord und Terrorismus nicht zurückschreckende, den moslemischen Glauben mißbrauchende Mullahs.
Wir, die Deutschen, die ihren Soldaten weder das Schießen auf Terroristen in Afghanistan erlauben noch auf Piraten vor Somalia. Dafür predigen wir unserer Bundeswehr, dass sie Ihren Soldaten im Ausland mehr interkulturelle Kompetenz vermittelt. Das macht mich alles zum Kotzen sauer!
Kommentar ansehen
01.09.2008 11:16 Uhr von geova
 
+3 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.09.2008 11:27 Uhr von Kundesbanzler
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
sorry? *oops* was war das denn? Weil Du ausm Westen kommst...
Auf solchen Schwachsinn antworte ich eigentlich nicht. Aber Typen wie Geova, die immer noch Ost und West in Deutschland auseinanderdividieren, denen sollte man sagen dass sie nur Scheiße fabrizieren. Und übrigens, ich bin aus dem Osten. Woher Du bist, das lässt sich ja nicht nachprüfen. Ist mir aber auch völlig piepenhagen.
Alles klar ?
Kommentar ansehen
01.09.2008 11:46 Uhr von HoldOn
 
+7 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.09.2008 11:48 Uhr von trinito
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Zwar ist die News alt News-ID: 722089... aber man gar nicht oft genug darauf hinweisen, dass dort der nächste Krieg vorbereitet wird.
Kommentar ansehen
01.09.2008 11:55 Uhr von StewieG
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Die "News" sind an sich schon Alt.
Die Armada kreuzt schon seit zwei Wochen dort umher, wurde jetzt allerdings um ein paar Schiffe erweitert.

Den Notfallplan hat Kuwait ebenso seit einigen Wochen.

Das ganze fing Zeitgleich mit dem Georgien-krieg an.

Naja, das Fazit kann sich jeder selbst ziehen.
Kommentar ansehen
01.09.2008 12:19 Uhr von Bluti666
 
+16 | -5
 
ANZEIGEN
Soso "Dabei haben die USA keine "Karriere" hinter sich, die mit uns (Adolf) UDSSR (Stalin) und China (Mao) vergleichbar wäre."

Und was ist mit der Ermordung von millionen Ureinwohnern? Das ist nichts? Nur weil es weiter zurück liegt, ist es nicht schlimm?
Kommentar ansehen
01.09.2008 12:34 Uhr von HoldOn
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
@Bluti666: Die Ureinwohner habe ich keineswegs vergessen. Das war Unrecht, hat aber eine ganz andere Größenordnung. Im 18. Jahrh. lebten schätzungsweise 3,5 Mio Indianer in Nordamerika, wobei mit ca. 40.000 die Sioux (Eigenname "Dakotas") die größte Bevölkerungsgruppe darstellten.
Bei den Vertreibungskriegen der Europäer (Amis gab es vor 1776 ja noch nicht) wurden Zigtausende getötet, was aber kein Vergleich zu Adolf, Stalin und Mao ist - obwohl der Vergleich die Sache nicht weniger schlimm macht.
Und bevor jemand mit dem Argument "Sklaverei" kommt: die Hauptinitiatoren und Profiteure der Sklaverei waren Araber, Engländer, Spanier und Portugiesen.
Kommentar ansehen
01.09.2008 12:37 Uhr von ralf.h1974
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
@lossplasheros: Das Problem ist das die Iraner denken wen Sie keine Atombombe haben steht bei zeiten der Ami vor der Tür wegen ihrem Öl.(Siehe Irak)
Die Bombe kann ja auch nur zu Abschreckung dienen und nicht zum Angriff.
Da mach ich mir bei Bush was das zündeln angeht wesentlich mehr sorgen.
Kommentar ansehen
01.09.2008 12:43 Uhr von DarkDome
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
a-bombe: so dumm es auch klingt, aber die atombombe, ist gewissermaßen ein schutz für viele weitere kriege!!

weil....würde sich irgendein land nochmal so aufspielen wie z.b. deutschland in den 40ern...dann schmeißt man 5 atombomben da rein, und es is ne ruhe!!

ABER...

die haben natürlich auch nen nachteil....wenn dasselbe jetzt mit einer weltmacht, wie russland und usa passiert....ja dann gute nacht welt !!

zu den news:

selbst wenn es wahr ist, und die quelle seriös ist, es is doch vollkommen klar, dass wenn 2 flugzeugträger kommen, auch eine riesige eskorte mitkommt.....wisst ihr, wieviel ein flugzeugträger kostet?? die USA hat insgesamt nur 7 stück!!!

ein durchschnittlicher flugzeugträger, kostet etwa 5 milliarden dollar....und ohne die gehälter, der ca. 4000 mann starken besatzung noch weitere 13 mio. dollar jeden monat!
Kommentar ansehen
01.09.2008 12:51 Uhr von anderschd
 
+7 | -16
 
ANZEIGEN
Ich hab: es lieber, wenn die Amerikaner mit den Säbeln rasseln, als wenn ein radikaler Moslem mit Atomben winkt. Und wer von einer ausschließlich friedlichen Nutzung glaubt, dem is nicht mehr zu helfen.
Kommentar ansehen
01.09.2008 12:52 Uhr von anderschd
 
+2 | -11
 
ANZEIGEN
Korrektur: Atombomben heisst es natürlich.
an.................................glaubt

Refresh |<-- <-   1-25/70   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?