31.08.08 22:41 Uhr
 401
 

Microsoft führt Top Ten der Eingabegeräte nun vor Logitech an

Microsoft führt ab sofort die Top Ten der Eingabegeräte im Ranking der Zeitschrift "PC Games" an. Noch vor einem Monat war Logitech mit der Logitech G5 auf Platz eins zu finden. Microsoft hat nun mit der eigenen Explore Mouse den Spitzenplatz einnehmen können.

Bei der neuen Maus aus dem Hause Microsoft kommt die sogenannte Blue-Track-Technologie zum Einsatz. Die Abtastrate der Maus wird mit Hilfe dieser Technik um das vierfache erhöht.

Ab dem 9. September wird die neue Microsoft-Maus zu haben sein. Neben der neuen Maus hat es auch die Microsoft Sidewinder X6 Gaming Tastatur in die Top Ten geschafft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Top, Top Ten, Logitech
Quelle: www.pcgameshardware.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie zu weltweiter Pressefreiheit: Deutschland nicht in Top Ten
Kombis sind die Autos mit der höchsten Laufleistung
"Forbes-Liste": Mark Zuckerberg erstmals in Top Ten der Superreichen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.09.2008 02:03 Uhr von Jimyp
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Hmmm zum Zocken ist aber immer noch die G5 die bessere Wahl! Die MS Maus sieht ziemlich unergonomisch aus!
Kommentar ansehen
01.09.2008 07:42 Uhr von Darkman149
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast.

Bei mir Zu Hause liegen an Gaming Hardware eine Tastatur, eine Maus (naja nicht wirklich gaming, aber egal), ein Gamepad und ein Headset. Und demnächst möchte ich mir auch ne Webcam holen. Auf allen Teilen, die ich bereits habe steht Logitech drauf und auch auf meiner Cam wird Logitech stehen. So ähnlich sieht das bei jedem aus, den ich kenne. Da kann ich mir irgendwie nur schwer vorstellen, dass MS diese Statistik wirklich anführt. Zumal ich persönlich deren Hardware noch nie wirklich toll fand. Allein schon das stufenlose Mausrad an deren Mäusen war für mich immer ein Grund die nicht zu kaufen.
Kommentar ansehen
01.09.2008 08:54 Uhr von Darth Stassen
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@Darkman: Also bei mir steht da fast überall Microsoft drauf, nur meine Tastatur ist (noch) Logitech.^^
Daher kann die Statistik schon stimmen.
Kommentar ansehen
01.09.2008 10:25 Uhr von Darkman149
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Darth Stassen: Du bist aber irgendwie nur eine Person. Wenn ich da bei mir im näheren Umfeld schaue haben allesamt nur Logitech Produkte zu Hause. Also schonmal alleine in meinem Umfeld mindestens 6 Leute, die mir spontan einfallen. Deswegen glaube ich dieser Statistik nicht.

Weiterhin steht hier auf meiner Tastatur auf der Arbeit und auch auf der Maus ebenfalls Logitech. Wie an allen Arbeitsplätzen. Und wann immer ich irgendwo hin gehe wo mit Computern gearbeitet wird (am Samstag erst wieder im Ticketshop um Konzertkarten zu kaufen) haben die da auch Mäuse und Tastaturen von Logitech stehen. OK: das sind keine Gamergerätschaften wie die G5 oder die G15 bzw. G11, aber eben doch Logitech. Das Ganze hier wirkt auf mich wie der olympische Medallienspiegel made by USA. Halt alles so hindrehen, dass es passt.
Kommentar ansehen
01.09.2008 13:48 Uhr von El Indifferente
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Darkman149: Ich habe auch nur Logitech (G11 + G5).
Ich denke die meisten Gamer haben Logitech aber in anderen Anwendungsbereichen sieht das vieleicht anders aus.
Mein Vater ist Programmierer und hat nur Microsoft Eingabegeräte. Seine Begründung ist, dass wenn er schon unter Windows von Microsoft arbeiten muss (er bedauert das wirklich zutiefst :) ), dann nimmt er auch Eingabegeräte von Microsoft, weil da am ehesten alles so funktioniert wie es soll.
Ausserdem kommt dann alles aus einer "Hand".

Zum gamen ist mir aber noch nichts besseres unter die Finger gekommen als die Kombination G11 (oder besser G15) und G5.
Kommentar ansehen
01.09.2008 13:58 Uhr von Ammy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
nur das MS in Sachen Service nie an Logitech rankommen wird. Selbst an Weihnachten wurde mir per Email innerhalb von 2 Std. geholfen und ich habe noch vor Silvester eine Ersatzmaus bekommen ohne wenn und aber. Es sind zwar schon einige Logitech Produkte bei mir kaputtgegangen (2 Joysticks 1 Maus), aber innerhalb von 1 Woche hatte ich ein neues in der Hand, lediglich den USB Stecker musst ich für 1,10€ ins Ösiland schicken.
Kommentar ansehen
01.09.2008 15:41 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich hab: die geräte alle von logitech und bin mehr als zufrieden...ein wechsel käme deshalb höchstens in frage, wenn maus oder tastatur den geist aufgeben.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie zu weltweiter Pressefreiheit: Deutschland nicht in Top Ten
Kombis sind die Autos mit der höchsten Laufleistung
"Forbes-Liste": Mark Zuckerberg erstmals in Top Ten der Superreichen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?