31.08.08 21:24 Uhr
 193
 

Krisen zum Trotz - Weltbevölkerung wird glücklicher

Ein US-deutsches Forscherteam berichtet, Umfragen, die über 25 Jahre in 52 Ländern durchgeführt wurden, hätten ergeben, dass in 45 dieser Länder die Menschen heute glücklicher als früher wären. Der "World Value Survey" würde damit die Denkweise anzweifeln, dass Geld nicht glücklich machen würde.

Das Glücksgefühl wüchse durch wachsenden Wohlstand in den Ländern, in denen das Pro-Kopf-Bruttoinlandsprodukt unter ca. 8.200 Euro läge. Größere persönliche Freiheit erbrächte mehr Glücksempfinden als Geld, so die Autoren der Orginalstudie aus dem Fachblatt "Perspectives on Psychological Science".

Die durch die Demokratisierung erlangten beglückenden persönlichen Freiheiten wären somit auch die Erklärung dafür, dass sich die Bürger vieler osteuropäischer Staaten trotz wirtschaftlichen Abwärtstrends im Vergleich zu Zeiten des Kommunismus heute glücklicher wähnen als vor 25 Jahren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Amy_Lee
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Krise, Weltbevölkerung
Quelle: www.oe24.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Herren sind nicht gern allein im Hotelzimmer
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"
Hochschule Emden/Leer: Professor wurden Klausuren geklaut

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.08.2008 21:21 Uhr von Amy_Lee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na also! Macht Geld allein also tatsächlich nicht glücklich! Es beruhigt halt, aber glücklich macht es auch nicht! Dank dieser Studie wissen wir es jetzt ganz genau: Am Glücklichsten macht die persönliche Freiheit, wie wir sie z.B. in einer Demokratie erleben dürfen!
Kommentar ansehen
31.08.2008 21:27 Uhr von Anschlagverzoegerung
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wichtig: ist auch das die Grunddaseinsfunktionen erfüllt sind.
Kommentar ansehen
31.08.2008 21:36 Uhr von Styleen
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
aha: wie wir sie also in einer Demokratie erleben dürfen ....

Moho ich bin ja so frei, wenn ich rausgeh und ganz frei meine Meinung kundtue, bin ich ganz schnell in der Nürnberger P1 verschwunden.

Na klar ... am besten macht man solche Umfragen nur in wohlstandsgebieten.

Lug und Trug, lasst euch nicht verarschen
Kommentar ansehen
01.09.2008 00:55 Uhr von CHR.BEST
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
soso: "Ein US-deutsches Forscherteam ..."

Damit wäre für mich schon alles gesagt. Ich weiß, was die Amerikaner glücklich macht: In fremde Länder einmarschieren und dort alles umbringen, was keine Cola trinkt und keine Burger frisst.
Die Araber hingegen würde nichts glücklicher machen als Israel von der Landkarte zu tilgen. Und, und, und ...

Vielleicht sollten wir froh darüber sein, daß nicht alle Menschen auf der Welt glücklich werden.
Kommentar ansehen
02.09.2008 23:09 Uhr von jsbach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Tja die alte Binsenweisheit: Geld macht nicht glücklich, aber beruhigt ungemein....
Für jeden kann Glück etwas anderes sein. Für den Millionär wenn er noch ein paar mehr scheffelt und für den anderen wenn er mal wieder was warmes zum Essen bekommt.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kabarettist Serdar Somuncu tritt für "Die Partei" als Kanzlerkandidat an
KKK-Führer droht schwarze Journalistin während Interview zu "verbrennen"
Herren sind nicht gern allein im Hotelzimmer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?