31.08.08 19:03 Uhr
 1.522
 

USA: McCain will sich nicht mit George W. Bush zeigen lassen

Bei dem bevorstehenden republikanischen Parteitag werden sich der amerikanische Präsident George W. Bush und der Präsidentschaftskandidat John McCain aus dem Weg gehen. McCain möchte die unabhängigen sowie moderaten Wähler nicht verschrecken, die er braucht.

Allerdings kann McCain sich nicht zu sehr vom derzeitigen Präsidenten distanzieren. Denn damit schreckt er die Wähler ab, die noch zu George W. Bush stehen und auch die Republikaner, die John McCain nicht für konservativ genug halten.

Am ersten Tag des Parteitages werden deshalb Bush und der Vize-Präsident Dick Cheney kurz auftreten, ohne dass McCain auf beide treffen wird. So lässt sich auch verhindern, dass beide zusammen fotografiert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PortaWestfalica
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, George W. Bush, John McCain
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.08.2008 19:16 Uhr von _Ace_
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
Schlechte Ideee, bzw. gute, falls man, wie ich, für Obama ist..
Kommentar ansehen
31.08.2008 19:34 Uhr von csu-mitglied
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
Gut, warum nicht^^: Wobei ich sagen muss: Bush ist mir seit seiner zweiten Amtszeit unsympathisch geworden, John McCain war mir noch nie so ganz recht! Ich denke, die USA braucht Obama, auch wenn er nurmal das Land aufwirbelt und für klare Köpfe sorgt. Dass darf auch mal 4 Jahre brauchen.
Kommentar ansehen
31.08.2008 19:37 Uhr von freddy33
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Schlimmer als Busch kanns eh nicht werden.....

keinen Plan was ich von beiden so halten soll...

der eine ist jung und dynamisch und will alles verändern...

der andere ist ziemlich alt....und will irgend wie auch nen paar Sachen ändern....

Denke mal egal wer kommt....zumindest wird dann wieder Politik in den USA geführt...

Wollen wir nur hoffen das Bush bis dahin nicht irgend einen Bockmist mit den Iran macht...
Kommentar ansehen
31.08.2008 19:43 Uhr von dachskacke
 
+11 | -16
 
ANZEIGEN
sagt mal: seid ihr eigentlich alle völlig geblendet von diesem obama hype? hat ihr nicht gehört/gelesen was der typ alles machen will? wenn nicht dann holt das bitte nach, vll merkt ihr dann dass es wurscht is wer im november gewählt wird.
Kommentar ansehen
31.08.2008 19:56 Uhr von Cybertronic
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
brauch er: ja auch nicht, ist ja wieder bush in person!!!!!!!!!!1
Kommentar ansehen
31.08.2008 20:06 Uhr von freddy33
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
@ dachskacke: was will der Typ den alles machen? Wovor man so angst haben muss?
Kommentar ansehen
31.08.2008 20:16 Uhr von holycheapshit
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
jaja, der McCain: nach 9/11 vertrat er locker & lässig Bushs Kurs in den Medien, falls sich noch wer erinnert.

http://de.youtube.com/...

Wenn die Wahlen vorbei sind und die Republikaner abermals dubios und irregulär gewinnen sollten, werden weiterhin reaktionäre Christen, elitäre Zirkel, Banken und Unternehmen das Land latent mitregieren.

Wenn die Demokraten gewinnen sollten, dann verschwinden zwar die erzreaktionären Christen, nicht aber der mindergefährliche Rest. Das vergessen leider die meisten.
Kommentar ansehen
31.08.2008 20:53 Uhr von Booey
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
is doch eh ladde wer gewinnt. Wer denkt, dass die USA (auch andere Staaten) wirklich vom Präsidenten/Politikern regiert wird, der glaubt auch, dass Mr Hassel to da Hoff DTL. vereint hat. Die Lobbyisten regieren alles...wirklich alles! Da kann kommen wer will
Kommentar ansehen
31.08.2008 21:05 Uhr von dachskacke
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
freddy 33: puh es ist ein riesen thema....

ersteinmal hat er genau die selben parolen wie g.w. bush wenns um terrorismus geht, es sollte jedem klar sein dass terrorismus ein werk der personen ist die sich selbst auf der pyramide ganz oben sehen. Problem-Reaktion-Lösung nennt sich sowas: man schaffe ein problem (terror) und verursacht angst und schrecken, die leute sollen eingeschüchtert werden, und dann nimmt man ihnen ihre rechte weg.

mehr hier: http://video.google.de/...

dann ist er ein mann der quasi aus dem nichts kommt und jetzt das "mächtigste" land der welt regieren will, der typ hat nicht wirklich was vorzuweisen. ein indiz dafür das er nur ein teil diverser marionetten in diesem land ist.

er droht dem iran genauso wie bush und mccain
mit seinem möchtegern vize biden an bord, hat er den perfekten partner was kriege angeht. biden war und ist beiden irak kriegen involviert genauso wie in afghanistan. zudem ist er für einen krieg gegen den iran.
was die außenpolitk angeht möchte er haargenauso vorgehen wie g.w. bush

schau dir mal martial law: the rise of the police state an:
http://video.google.de/...

hat zwar nichts mit obama direkt zu tun, aber dann wird einem klar, wie dort "politik" funktioniert. deshalb sage ich ja, es ist völlig egal wer präsident wird.

obama - ein wolf im schafspelz
Kommentar ansehen
31.08.2008 21:12 Uhr von lopad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lächerlich in der Vegangenheit den Irak Krieg und die Bush Politik befürworten/unterstützen und sich nun nicht mit dem Präsidenten zeigen lassen wollen
Kommentar ansehen
31.08.2008 21:50 Uhr von Mac-the-Matchmaster
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
An alle Anti-McCain Typen: EGAL wer die Wahl gewinnt, es wird aufs selbe hinnaus kommen! Da gibt es zu viele Männer die im Hintergrund operieren, die das alles kontrollieren!
Kommentar ansehen
31.08.2008 23:27 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ freddy33 McCain ist Kriegsveteran der wird als möglicher präsident vor irgendeiner militärischen intervention alle optionen wirklich berücksichtigen und nicht nur so tun wie es der derzeitige präsi es getan hat und immer noch tut.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?