31.08.08 15:02 Uhr
 3.263
 

Stiefbruder von Sylvester Stallone droht Anklage wegen Mord

Dem Stiefbruder von Sylvester Stallone, Bryan R. (24), droht eine Anklage wegen Mord. Er hat sich an einem Überfall auf einen Dealer beteiligt, der von seinem Komplizen erschossen wurde. Bei dem Überfall wurden 300 Ocycondon-Pillen erbeutet.

Der Stiefbruder von Stallone erhielt einen Anteil von 75 Pillen, weil er das Treffen arrangiert hat. Nach Floridas Gesetzen ist hierfür schon eine Anklage wegen Mordes zulässig.

Nun setzt der Vater die Hoffnung auf seinen Sohn Sylvester, dass dieser einen guten Anwalt für den Stiefbruder bezahlt.


WebReporter: paszcza1
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Mord, Anklage, Sylvester Stallone
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brigitte Nielsen, die Ex-Frau von Sylvester Stallone, bestreitet Sexvorwurf gegen ihn
Sylvester Stallone äußert sich zum Vorwurf der sexuellen Nötigung
Sylvester Stallone dementiert sexuellen Übergriff auf 16-Jährige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.08.2008 15:05 Uhr von Wollmonster
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
er hat auch einen Namen den kann man ruhig in der News unterbringen.
Kommentar ansehen
31.08.2008 15:10 Uhr von paszcza1
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Jo da geb ich dir Recht, wird noch hinzugefügt.
Kommentar ansehen
31.08.2008 15:31 Uhr von denksport
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Ocycodon: Ocycodon ist irgendwas mit Morphin, Ocycondon gibt es laut Google gar nicht.
Kommentar ansehen
31.08.2008 15:33 Uhr von langa207
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
was sind oxycondon pillen?
hört sich an wie ein verrosteter pariser/froms/condom
Kommentar ansehen
31.08.2008 15:36 Uhr von SpeblHst
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Warum: soll er den Anwalt bezahlen,bloss weil er sein Stifbruder ist,wer Mist baut der soll auch dafür gerade stehen und nicht damit kommen, er ist ein Stifbruder von Sylvester Stallone.Der hat doch damit nichts zu tun.
Kommentar ansehen
31.08.2008 16:25 Uhr von Officer.Barbrady
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
der Stoff heißt Oxycodon: nicht "Ocycondon". und das Zeug ist ein starkes Schmerzmittel aus der Gruppe der Opioide und auch als Droge missbruachbar.
Kommentar ansehen
31.08.2008 16:50 Uhr von CrazyWolf1981
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Sylvester Stallone: sollte sich da raus halten. Man könnte ihm sonst nachsagen, er würde diesen Mord verteidigen. Sein Stiefbruder wusste immerhin vorher auch was Sache ist. Er hat es ja mit geplant.
Ich würde mich auch nicht für einen Mörder einsetzen, auch wenn ich ihn persönlich kenne oder mit ihm Verwand wäre.
Kommentar ansehen
31.08.2008 17:03 Uhr von Noseman
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@CrazyWolf1981: Vermutlich hast Du noch keine Kinder. Die würdest Du nämlich wie ein Wolf verteidigen, egal was sie taten, nehme ich an.

Rein kognitiv betrachtet hast Du aber absolut recht. Wer Straftaten begeht, muss dafür auch zur Rechenschaft gezogen werden; sogar auch im eigenen Interesse.
Kommentar ansehen
31.08.2008 17:09 Uhr von Noseman
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Hätteste eigentlich verdient, Minus: denn selbstmurmelnd werden Leute ohne ihre Einwilligung unter Drogen gesetzt.

Osteuropäsiche Sportler wurden damit verarscht und Nutten werden damit gefügig gemacht; Jugendliche werden ohne ihr wissen unter Stoff gesetzt bis sie abhängig sind usw.
Kommentar ansehen
31.08.2008 17:21 Uhr von CrazyWolf1981
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Noseman: Ich habe keine Kinder, stimmt. Ich hab aber z.B. nen Vater der auch gut Misst baut, wenn auch nur in familiärer Hinsicht. Trotzdem verteidige ich nicht wenn er misst macht, sondern er bekommt von mir auch die Meinung gegeigt. Untaten werde nicht besser nur weils von einem Familienmitglied ausgeht.
Jeder muss für sich selbst die Verantwortung tragen, wenn er alt genug ist.
Hätte ich ein Kind, dass einen Mord begeht, würde ich das auch nicht verteidigen wenn die Schuld klar erwiesen ist. Ich verabscheue solche Taten, egal wer sie begeht, ob ich denjenigen kenne oder nicht.
Kommentar ansehen
31.08.2008 17:27 Uhr von Noseman
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich finde es supergut: dass Du Dich gegenüber Deinem Vater zur Wehr setzt und Distanz hältst.

Aber glaub mit, das wird Dir bei den eigenen Kindern kaum gelingen; und das ist biologisch auch ganz gut angelegt so.
Kommentar ansehen
31.08.2008 18:14 Uhr von Noseman
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Naja: aber "nicht davon ablassen" ist eben nicht so einfach, zumal für jene, die erstmal - wie auch immer- zu dem Dreckszeug erst verführt, gezwungen oder sonstwie verleitet wurden.

Ich für meinen Teil kann es übrigens sogar auch menschlich nachvollziehen, wenn Leute aus eigener Initiative sich sozusagen selbst medikamentieren, wenn ihnen im Leben was echt schlimmes widerfahren ist.
Kommentar ansehen
31.08.2008 20:21 Uhr von Noseman
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ach übrigens: Sly hat noch nen anderen Bruder, nämlich Frank, der gar nicht mal son schlechter Sänger und Songwriter ist.

Wer schon kannte ist ja ok, aber vllt kannte das ja ein einziger User noch nicht:

http://de.youtube.com/...

Wahrscheinlich muss ich mich jetzt wegducken, weil ich das gut finde. *rotanlauf und schäm*
Kommentar ansehen
31.08.2008 21:01 Uhr von Scherz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Vieleicht mit einem neuen Satelit: Ocycondon gibt es jetzt noch nicht bei google, aber vieleicht ab Donnerstag! ;-) Versuch es dann nochmal

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brigitte Nielsen, die Ex-Frau von Sylvester Stallone, bestreitet Sexvorwurf gegen ihn
Sylvester Stallone äußert sich zum Vorwurf der sexuellen Nötigung
Sylvester Stallone dementiert sexuellen Übergriff auf 16-Jährige


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?