31.08.08 10:01 Uhr
 6.525
 

Chiphersteller Intel macht zu wenig Atom-Tests

Computerhersteller Asus hat seine Modelle von den Intel Atom-Prozessoren auf Intel-Celeron M353-Prozessoren umgestellt. Grund sind die zu geringen Stückzahlen, in denen der Atom-Prozessor erhältlich ist.

Diese Situation wird sich laut einem Bericht von Computerworld bis ins nächste Jahr nicht ändern. Intel erhöhte die Lieferzahl zwar regelmäßig, aber der Chiphersteller verfügt nicht über die Kapazitäten, mehr zu testen.

Im nächsten Jahr wird dann eine Produktionsanlage in Thailand fertiggestellt. Dann wird sich wohl die Liefersituation des Intel Atom ändern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Test, Intel, Atom
Quelle: www.gamestar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Social-Media-Nutzer trotzen Terror mit Flut von Katzenbildern
Urteil: Internet-Werbeblocker sind zulässig
Donald Trump verliert Markenrechtsstreit gegen Musik-App "iTrump"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.08.2008 10:10 Uhr von JustMe27
 
+22 | -2
 
ANZEIGEN
Der Titel fordert ja geradezu zu Wortspielen auf!
Kommentar ansehen
31.08.2008 12:36 Uhr von ralf.h1974
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
Das ist auch gut so.
Echt super Überschrift.
Kommentar ansehen
31.08.2008 12:39 Uhr von Sandkastengeneral
 
+10 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
31.08.2008 12:54 Uhr von PingCheater
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
In Thailand? Ich dachte, die Amis machen ihre Atomtests immer in der Wüste von Nevada :D:D

sry, das musste jetzt sein ;)
Kommentar ansehen
31.08.2008 13:46 Uhr von Nautum
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Hallo: Text geht an Leute, die beeinflussen wollen.
(Egal ob mit Worten oder Texten/Titeln,frisierten Meldungen,
lächeln, weinen)
Dreck
Kommentar ansehen
31.08.2008 14:17 Uhr von Noseman
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Kann mich nur wiederholen: Wenn ich wirklich "News" haben will, dann lese ich anderswo im Netz, in der Zeitung oder gucke TV und Videotext.

Shortnews hat seine Berechtigung meiner Meinung nach vor allem, weil es kommunikativ ist, also in beide Richtungen geht, im Gegensatz zu den von mir genannten Medien.

Und da ist eine solche Überschrift wie hier einfach ganz hervorragend geeignet für, einen Unterhaltsamkeitsfaktor zu erzielen und für Kommunikation zu sorgen.
Kommentar ansehen
31.08.2008 14:55 Uhr von freddy33
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
selbst in der Quelle redet man von Atomtest :(

dolle Quelle....

Dabei bezieht sich das "Atom" nur auf die wirkliche Große des Elemets...

Würde da stehen...."es wurden zu wenig Elektronen im Prozessor überprüft" würde das schon viel eher zutreffen.

So ließt sich das hier so wie in der Quelle, als wenn man zu wenig Atombomentests machen würde...
Kommentar ansehen
31.08.2008 20:51 Uhr von Scherz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hauptsache der verkauf stimmt! Wer muss denn Testen...machen das überhaupt noch welche Firmen?!
Kommentar ansehen
01.09.2008 09:39 Uhr von oneWhiteStripe
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
bester SN-Titel die letzten wochen!

respekt ;-)
Kommentar ansehen
01.09.2008 10:48 Uhr von computerdoktor
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@freddy33: Du hast es nicht wirklich kapiert, gell? Der Prozessor heißt "Atom", und wenn man den testet, dann ist das ein "Atom-Test". Das hat weder was mit den Elektronen noch sonstwas hochweisem zu tun, sondern ganz banal mit dem Namen des Prozessors...

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Designer baut ökologisches Motorrad mit alternativen Antrieb
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten
Braunschweig: 52-Jährige zweimal in einer Woche sturzbetrunken an Steuer ertappt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?