31.08.08 09:24 Uhr
 19.851
 

Iran: Bei Angriff droht das Land mit Weltkrieg

Iran will sich auch weiterhin die Entwicklung von Atomwaffen nicht verbieten lassen. Drohungen von israelischer Seite, den Iran zur Not auch mit Waffengewalt an einer Weiterentwicklung zu hindern, hat jetzt zu einer extremen Gegenreaktion geführt.

Der Vize-Generalstabschef des Landes, Masud Dschasajeri, kündigte für einen solchen Fall den Beginn eines neuen Weltkrieges an.

Im Gegenzug hat sich auch die US-Regierung eingeschaltet und ihrerseits Präventivangriffe in Betracht gezogen.


WebReporter: maskenmaedel
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Iran, Angriff, Land, Weltkrieg
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
Kritik an Donald Trump: Werteverweis von Ex-Präsident Bush
Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

97 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.08.2008 09:47 Uhr von realdexter
 
+136 | -9
 
ANZEIGEN
Schwerer Fehler in deiner News: "Iran will sich auch weiterhin die Entwicklung von Atomwaffen nicht verbieten lassen."

Genau darum geht es immer!! Daß sich der Iran die Entwicklung von ATOMWAFFEN nicht verbieten lassen will bzw. das überhaupt vor hat, steht nirgends in der Quelle, das hast du dazugedichtet. Es geht doch genau darum, dass ihm das immer vorgeworfen wird, aber dafür keine Beweise existieren...
Von daher ist die Zeile einfach sachlich falsch sorry.

Aber die News ist trotzdem interessant.
Kommentar ansehen
31.08.2008 10:02 Uhr von fiver0904
 
+19 | -13
 
ANZEIGEN
@Nessel: Ich stelle mir das so vor:

1. Israel wirft eine Bombe auf den Iran
2. Iran reagiert sofort und bombardiert Israel, USA und andere Länder die den Iran i.d.R. "kritisieren".

Boom, da könnte man schon weltkrieg nennen, die Iran-Freundliche Länger dürften in der Minderheit sein.
Kommentar ansehen
31.08.2008 10:09 Uhr von five_of_ten
 
+49 | -19
 
ANZEIGEN
Ich denke: das es keinen weltkrieg eher in eine art Glaubenskrieg wandeln wird.

Meine Meinung ist der Islam keine schlimme Religion. Ganz im Gegenteil sie ist sogar eine sehr sehr friedliche. Nur es ist fakt das viele Moslems in weniger gebildeten Gefilden sind.

Afrika, mittlerer Osten etc. Und dieser Umstand wird immer wieder genutzt um die Massen aufzuhetzen, anzufeinden. Sie selbst können den Koran nicht lesen und lassen sich lieber von Predigern alles erzählen und glauben daran.

Ist es das der Grund warum der Islam so im Vormarsch ist? Es könnte sein. Die Menschheit verblödet langsam (schöner Film Idiotracy)

Im Koran steht vieles was in der Bibel auch steht. Die Namen sind ein wenig anderst aber dennoch ist es fast das gleiche.

Ich bin Atheist und stehe jeden Religion offen gegenüber. Ich kenne viele Moslems, Budhisten und Christen. Wenn doch alle die angeblich verfächter der Religion sind wirklich an ihre Religion halten wäre es so eine friedliche Welt. Glaube ist nichts schlimmes aber das in eine Religion zu packen wird immer wieder ausgenutzt.

Im Koran steht. Man solle jede andere Religion respektieren denn nur so kann man seine eigene Religion respektieren und erwarten das sie respektiert wird.

FIVE
Kommentar ansehen
31.08.2008 10:19 Uhr von Hebalo10
 
+20 | -7
 
ANZEIGEN
@ fiver0904, mit einer Bombardierung der USA dürfte sich der Iran momentan noch etwas schwer tun.
Säbelrasseln gehört aber in dieser Region dazu, der Irak hat seinerzeit auch immer wieder vollmundig verkündet, jeden Gegner in Grund und Boden zu stampfen.
Ein Weltkrieg entwickelt sich, wird allerdings kaum "angefangen".
Kommentar ansehen
31.08.2008 10:25 Uhr von zietenwustrau
 
+11 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
31.08.2008 10:26 Uhr von mymomo
 
+15 | -29
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
31.08.2008 10:31 Uhr von Superhecht
 
+15 | -31
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
31.08.2008 10:39 Uhr von ohrtack
 
+17 | -24
 
ANZEIGEN
Ein von Fanatikern regiertes Land, gibts da eigentlich noch Fragen?
Kommentar ansehen
31.08.2008 10:39 Uhr von freddy33
 
+18 | -8
 
ANZEIGEN
Georgien ist viel gefährlicher Mann stelle sich mal vor die kommen in die Nato und werden von Russland angegriffen.

Verteidigungsfall...... ein wahrer Aplptraum.....
Kommentar ansehen
31.08.2008 10:42 Uhr von majkl
 
+9 | -15
 
ANZEIGEN
getroffene hunde bellen...
da gabs schonmal einen spinner der das angekündigt hand in direkter nachbarschaft zum iran der hat auch einen heiligen krieg angekündigt...zu dumm das keiner hin gegangen ist *g*
Kommentar ansehen
31.08.2008 10:42 Uhr von maxfaxx
 
+17 | -14
 
ANZEIGEN
Typisch: Israel und die USA, komisch das die sich immer überall einmischen müssen! Mein Fazit: Schießt euch doch Tod, am ende Gewinnt keiner!
Kommentar ansehen
31.08.2008 10:54 Uhr von manaleak
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
Weltkrieg is a bissel übertrieben: Momentan sieht es doch eher so aus dass der Iran weitgehend isoliert ist und wohl kaum von sich aus einen dritten Weltkrieg auslösen könnte. Schließlich will selbst in der islamischen Welt kaum jemand was mit dem Land zu tun haben, wofür neben dem Druck seitens der USA auch der sich immer mehr ausweitende Konflikt zwischen Sunniten und Schiiten verantwortlich ist.

So steht das Land auf weiter Flur alleine wären da nicht auch die Russen, die sich vom Westen immer mehr in die Änge geführt fühlen und ihrerseits Verbündete suchen. Und genau daher rührt das eigentliche Gefahrenspotential dieses Konfliktes, denn während der Iran erstmal seinen vermeindlichen Atomsprengkopf mit der dazugehörigen Interkontinentalrakete entwickeln müsste,und genau daran wirds wohl am Ende hapern, besitzt Russland mehr als genug davon.

Kurz gesagt ist eine Lösung des Konfliktes nur in Einbeziehung Russlands zu suchen bevor das ganze wieder in einem Stellvertreterkrieg der Großmächte endet (an einen Weltkrieg gar nicht zu denken). Sollte es tatsächlich zu einer militärischen Konfrontation mit dem Iran kommen und Russland doch lieber den bequemen Logenplatz wählen, so glaube ich nicht das die Amerikaner und Israelis so dumm sein werden und in das Land einmarschieren, sondern eher ihre Lufthoheit ausnutzen werden um lediglich militärische Ziele aus sicherer Entfernung zu bombadieren. Andernfalls könnte es äußerst unschön für die Amis werden. Nicht das ich ihnen das nicht gönnen würde ;-).
Kommentar ansehen
31.08.2008 10:55 Uhr von Springbok
 
+13 | -11
 
ANZEIGEN
Richtig so: dann haben die Palästinenser endlich ihr Land und da unten ist etwas Ruhe wenn diese Kriegsprovozierer von Israel weg sind
Allerdings scheint bei einem Krieg niemand daran zu denken dass vor allem das Volk darunter zu leiden hat und die können auch nicht wirklich was dafür auch wenn sie ja wohl ihre Politiker unterstützen müssen wenn sie sie schon wählen
Kommentar ansehen
31.08.2008 10:58 Uhr von softlabhennef
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Gerüchte aus den Niederlanden: Die Äußerungen haben wohl einen Grund:
Der niederländische Geheimdienst hat am Freitag im "De Telegraaf" nicht nur den iranischen Testosteronspiegel steigen lassen. Angeblich haben dort die Schlapphüte bei Sabotageakten mitgemischt.

Weitere Anzeichen für einen bevorstehenden Schlag gegen den Iran?
http://worldcontent.twoday.net/...
Kommentar ansehen
31.08.2008 10:58 Uhr von Springbok
 
+7 | -9
 
ANZEIGEN
Jetzt: ist auf Obama zu hoffen, dass er kommt und dass er einen Wechsel bringt und diesen Hirnis in Israel mal sagt was Sache ist. Ein kleines kleines Land das sich aufmuckt als wäre es das größte Land der Welt.
Kommentar ansehen
31.08.2008 11:04 Uhr von freddy33
 
+26 | -6
 
ANZEIGEN
@deey: Auf der anderen Seite steht die Kirche.

Die vor gar nicht so langer Zeit für Hexenverbrennungen stand.

Für Kreuzzüge, die den christlichen Glauben verbreiten sollten, mit Mord und Totschlag.

Religion ist immer eine heikle Sache.

Such mir den Vers in der Bibel, der mir sagt das man Hexen verbrennen soll.
Und such mir den Vers im Koran in dem steht das du einen Selbstmordanschlag verüben sollst.
Kommentar ansehen
31.08.2008 11:08 Uhr von Krawallbrueder
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
omg: Sobald eine Atombombe fliegen sollte, ist es eh aus... Da dann nur noch Atombomben fliegen werden und dann heißts gute Nacht Licht aus
Kommentar ansehen
31.08.2008 11:10 Uhr von Sk8tty
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
omg mit Weltkrieg drohen^^
Ein Krieg ist nur dann ein Weltkrieg, wenn mehrere Staaten (vor allem Großmächte) daran beteiligt sind. Mit der USA hätten wir eine Großmacht jedoch kein "Gegenspieler".

Das wäre höchstens ein Krieg Iran vs USA/Isreal aber noch lange kein Weltkrieg
Kommentar ansehen
31.08.2008 11:26 Uhr von vostei
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
:D ...ne gute position: gehabt.

Punkt *fg*
Kommentar ansehen
31.08.2008 11:34 Uhr von freddy33
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
@deey: sorry, aber was schreibst du für irres Zeugs?

Was wirfst du mir alles Vor?

Was soll ich alles glauben?

Ich liebe die Türkei?

Und warum hätte ich vor -60 Jahren eine gute Position?

Willst du mich als Faschist hinstellen?
Kommentar ansehen
31.08.2008 11:36 Uhr von freddy33
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
ups...man streiche meinen letzten kommentar war ja gar nicht auf mich bezogen....

sorry @deey
Kommentar ansehen
31.08.2008 11:39 Uhr von manaleak
 
+16 | -13
 
ANZEIGEN
@deey, [edit; eckspeck]: Du hast mal so gar keine Peilung vom Islam, also halt die Fresse. Das sind die typischen Loser unserer zeit, einfach mal alles und jeden (Islam, EU, Merkel...) für die eigene Misere verantwortlich machen und hinterm Bildschirm große Töne spucken.

Ich fürchte du hast den Koran wohl mit "mein Kampf" verwechselt. Im Koran steht nähmlich weder das alle Juden schweine sind (höchstens das man kein Schwein essen soll), noch das man anders Gläubige unterdrücken soll. Im Gegenteil sollen die Moslems ausdrücklich mit den Juden und Christen friedlich zusammen leben und sie respektieren.
Kommentar ansehen
31.08.2008 11:53 Uhr von ko.ok
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
Weltkrieg, Atomkrieg. Wir werden alle sterben. Der ganze Planet explodiert.

Bei jeder popligen Verstimmung die selben Kommentare. Schön, wenn man so eine positive Grundstimmung hat.
Kommentar ansehen
31.08.2008 11:59 Uhr von schuetti2005
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Wer kanns dem Iran verübeln: Wer will schon Spielball im Welt-Monopoli der Amis und seinem verlängerten Arm Israel sein? Mit Atommächten gehen selbst die USA anders um ...
Die Probleme sind oftmals Hausgemacht, wir sollten uns öfter an die eigene Nase greifen.
Kommentar ansehen
31.08.2008 12:03 Uhr von christi244
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Mädel: wie heißt es doch bei den Admins immer so schön: Nicht interpretieren, sondern die Quelle mit eigenen Worten wiedergeben!!! Hat hier einer gepennt?

>Entwicklung von Atomwaffen <

Das steht doch nirgends!!! Die offizielle Lesart heißt "Atomkraftanlagen"!!!! ;-)

Jetzt zur News an sich:

Natürlich könnte sich ein Angriff zu eben diesem Desaster entwickeln. Die augenblickliche Situation ist dafür mehr als angelegt.

Fakt ist, Iran wird sich verteidigen und in einem echten Angriffsfall wird sich auch erweisen, wo Russland und China letztlich stehen bzw. inwieweit sie den Westen so weit in ihrem Nahbereich haben oder akzeptieren wollen.

Dschasajeri bzw. Ahmadinejad kann pokern, denn letztlich ist bereits die obige Situation, nämlich wie die Vetomächte Russland und China entscheiden werden das Zünglein an der Waage.

Ich denke mal auch, eben dies dürfte das Fahrwasser sein, in dem Ahmadinejad und nun Dschasajeri hergehen und den Westen so gerne provozieren. Einmal abgesehen vom Hintergrundwissen ihrer tatsächlich vorhandenen Waffen, woran der Westen ja nun noch immer porkelt, um dies herauszufinden und was ihn u. a. auch davon abhält, das Land anzugreifen.

Refresh |<-- <-   1-25/97   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?