31.08.08 09:16 Uhr
 167
 

Amstetten: Drei Kinder des Inzest-Vaters wollen wieder zur Schule gehen

Sie wollten es unbedingt: Wieder in die Schule gehen. Die drei Kinder des Inzest-Vaters von Amstetten wollen ab kommendem Montag wieder in die Schule gehen. Die Kinder waren seit der Entdeckung des Dramas nicht mehr zur Schule gegangen.

Die Direktoren der Schule sowie die Sicherheitsverantwortlichen sind bereits darüber informiert worden. Die 15 Jahre alte Tochter hatte zuletzt nur ab und an die Schule besucht. Dies hatte das Mädchen jedoch laut der Direktorin sehr genossen.

Das Mädchen hat die Hauptschule abgeschlossen und wird ab jetzt auf eine weiterführende Schule gehen. Auch die im Keller festgehaltenen Kinder werden wieder den Unterricht besuchen. Dies wird allerdings Privatunterricht sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Vater, Schule, Inzest
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.08.2008 14:13 Uhr von Noseman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist kein Inzestvater: naja gut, das ist er auch.

Aber vor allem ist er ein Vergewaltiger, der seinen Kindern die Freiheit und die Kindheit und wahrscheinlich auch die Zukunft geraubt hat.

Warum steht immer der Inzest im Vordergrund? Der Mann hat einen Haufen weit schwerwiegender Verbrechen begangen.
Kommentar ansehen
31.08.2008 16:07 Uhr von mily
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich finde es krass, welchen mut die kinder haben - ich finde es jedenfalls bewundernswert, dass sie wieder in de öffentlichkeit treten wollen und/um ein normales leben zu führen.

sie haben scheinbar wirklich gute hilfe bekommen und können sich gegenseitig halt geben - die wohl wichtigsten faktoren um mit soetwas klar zu kommen.
Kommentar ansehen
31.08.2008 23:46 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ewig vom Leben auschließen, dass werden die Kinder auch nicht wollen. So schlimm wie das ganze ist, aber irgendwann müssen sie sich dem Leben stellen. Lieber früher als wenn sie noch zwei, drei Jahre warten.
Aber auf das Urteil, da bin ich jetzt schon gespannt.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?