30.08.08 16:55 Uhr
 879
 

Deutschland: 2007 nahmen sich 9.402 Menschen das Leben

Das Statistische Bundesamt berichtet in einer neuen Statistik, dass sich im letzten Jahr 9.402 Menschen in Deutschland freiwillig das Leben nahmen. Die Anzahl der Selbstmorde geht jedoch seit Jahren zurück und hat sich von 18.451 Fällen im Jahr 1980 bis heute fast halbiert.

Der Rückgang wird durch eine frühere und bessere Behandlung von Depressionen begründet. Depressionen stellen nämlich den Hauptgrund für Selbstmorde dar. Zusätzlich ist die Bereitschaft Betroffener gestiegen, sich rechtzeitig Hilfe von Psychotherapeuten zu holen.

Die Statistik belegt zudem, dass die Selbstmordrate im Alter zunimmt und bei den über 70-jährigen mit 50 Fällen auf 100.000 Menschen zehn mal höher wie bei den unter 20-jährigen ist. Die Männer haben einen Anteil von rund 75 Prozent bei den Selbstmorden.


WebReporter: paszcza1
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Leben, Mensch
Quelle: nachrichten.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.08.2008 16:06 Uhr von paszcza1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine wichtige Info hat leider nicht mehr reingepasst, aber ist schon erstaunlich, dass in Deutschland mehr Menschen durch Selbstmord sterben, wie durch Verkehrsunfälle, Morde und AIDS zusammen. Und mit Depressionen ist wirklich nicht zu Spaßen, zum Glück kann in den meisten Fällen heute sehr gut geholfen werden
Kommentar ansehen
30.08.2008 17:02 Uhr von AceOfSpade47
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Die Zahl ist zwar immernoch erschreckend hoch, aber es freut mich zu hören, dass die Zahl innerhalb der letzten 28 Jahre deutlicch gesunken ist. Hier sieht man mal wieder, wie wichtig es ist sich zu überwinden und einen Psychiater aufzusuchen, bevor man Suizid begeht!
Kommentar ansehen
30.08.2008 17:41 Uhr von KingChimera
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Jetzt warte ich nur noch: auf den ersten User der schreibt "Ist ja klar, es kann sich in Deutschland ja keiner mehr den Selbstmord leisten!!"...

Ernsthaft: die Zahl wird hoffentlich weiter abnehmen, aber die bisherige Entwicklung ist ja schonmal ganz gut.

Servus, greetz KingChimera
Kommentar ansehen
30.08.2008 18:01 Uhr von Valmont1982
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
"Ist ja klar, es kann sich in Deutschland ja keiner mehr den Selbstmord leisten!!" ;)
Kommentar ansehen
30.08.2008 19:15 Uhr von Pumpskin
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Gerade: Gerade vor einem halben Jahr hat sich ein 13 jähriges Mädchen von meiner Schule umgebracht.

Schön, dass die Rate zurückgeht, aber Selbstmord ist Selbstmord, schraubt die Rate auf 0 runter, dann schreibt eine News, das wäre wissenswert.
Kommentar ansehen
30.08.2008 20:04 Uhr von Kassiopeia
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
auch: wenn es jetzt einbisschen banal klingen mag, aber ich dachte es sind viel mehr. Natürlich muss man bedenken, dass Selbstmordversuche die Gott sei Dank missglückt sind in der Statistik nicht erfasst werden. Sonst denke ich wäre die Zahl 20 mal höher.
Kommentar ansehen
30.08.2008 21:02 Uhr von Bhoys
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Selbstmordrate 2007 in Deutschland: 9.402 Menschen nahmen sich das Leben , auch wenn manchmal das Leben Scheiße ist es geht weiter und Selbstmord ist sicher keine Lösung Leute !
Kommentar ansehen
31.08.2008 01:03 Uhr von xlibellexx
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
glaube nicht das diese Zahlen korrekt sind , weil die Selbstmorde von Menschen sind seit 1980 nur so zu erklären , mehrere Versuche: Beispiel 10 Versuche und erst beim 11 mal hat es geklappt , und jetzt ist es so , das die Selbstmörder da genauer vorgehen , das es bei erstenmal klappt /, und ich glaube nicht das die Zahlen mit genauern Fakten an die Bevölkerung weiter gegeben wird , weil die Gefahr besteht Nachahmer könnten es leichter haben , auch hier wird wiedermal an den Zahlen manipuliert , es ist weitaus mehr ...weil ich die Bilanzen weiss von den krankenhäusern die es besser wissen müssen , und alamierende Zahlen hervorgekommen sind , es wird nicht angegeben , das unter diesen Verstorbenen sich das Leben genommen haben , viele EU mitglieder sind .... also glaubt nicht alles ...
Kommentar ansehen
31.08.2008 02:55 Uhr von Tokata
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Höchste Selbstmordrate bei Arge und Co. Wie ich selbst heute bzw. gestern erst erfahren habe, soll die höchste Selbstmordrate gerade bei den Sozialämtern /Arge-Mitarbeitern usw. liegen.
Viele Menschen kommen da wohl auch nicht so mit all dem Elend klar.

Wundert mich allerdings nicht wirklich. Auch dort arbeiten nur Menschen.
Kommentar ansehen
31.08.2008 19:16 Uhr von nobody4589
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ein wunder ich find die zahl erschreckend niedrig
ich kann mir nicht erklären, wie es so viele leute in einer elt total ohne zukunft aushalten
terror hier, überwachungsstaat da, globale erwärmung dort.
Kommentar ansehen
03.09.2008 19:45 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das haben wir den Tieren: voraus, dass jeder Mensch über sich selbst bestimmten kann, wann er wieder zu Staub wird.
Nur wenn die letzte aller Türen zufällt, lässt sich diese von innen nicht mehr öffnen...!

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?