30.08.08 11:43 Uhr
 63
 

Auslandstelefonate innerhalb der EU sollen erneut billiger werden

Auf Grund der EU-Roaming-Verordnung, welche letztes Jahr verabschiedet wurde, dürfen Gespräche im EU Raum nur noch maximal 49 Eurocent netto pro Minute zuzüglich Mehrwertsteuer kosten. Heute sollen die Kosten um weitere drei Cent gesenkt werden.

Für deutsche Handynutzer dürfte die Minute nur noch 54,74 Cent pro Minute inklusive Mehrwertsteuer kosten und die Annahme eines Gesprächs im Ausland maximal 26,18 Cent.

Bei E-Plus, T-Mobile, O2 und Vodafone kosten abgehende Gespräche im Ausland ab heute 54 Cent und ankommende 26 Cent pro Minute.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DS-P
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: EU, Ausland
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verkehrsminister Dobrindt: Lufthansa soll Großteil von Air Berlin bekommen
Insolvente Air Berlin könnte zu neuen Umbauplänen bei Flughafen BER führen
Trotz Insolvenz ist Gehalt von Air-Berlin-Chef durch Bankgarantie sicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?