30.08.08 09:40 Uhr
 1.386
 

Shanghai: Höchste Aussichtsplattform der Welt öffnet ihre Pforten

Ab 30. August können die Besucher des World Financial Centre in Shanghai eine neue Attraktion bewundern. In der 100. Etage des Gebäudes auf einer Höhe von rund 500 Metern, öffnet die wohl höchste Aussichtsplattform der Welt ihre Pforten und ermöglicht einen Blick über die Stadt.

Die Bauarbeiten an dem neu errichteten Gebäude, wurden Anfang des Jahres abgeschlossen. Die Öffentlichkeit hat noch keinen Zutritt zu dem Gebäude, so der Betreiber. Der Wolkenkratzer beherbergt neben einem Luxushotel eine Vielzahl an Geschäften und Büroräume.

Mit seinen 492 Metern, ist das World Financial Centre aktuell das höchste Gebäude der Volksrepublik China. Die Besucher müssen für dieses Vergnügen rund 15 Euro pro Person bezahlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: abcde85
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Welt, Aussicht, Shanghai, Pforte
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Legendäres Müritz-Hotel aus DDR-Zeiten wird gesprengt
Bildung: Menschen mit Migrationshintergrund genauso oft mit Abitur wie Einheimische
Oktoberfestportal gibt Homosexuellen diskriminierenden Ratschlag für das Fest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.08.2008 23:54 Uhr von abcde85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da hat man bestimmt einen traumhaften Ausblick über die Metropole. Den Preis hätte man sicherlich etwas günstiger wählen können.
Kommentar ansehen
30.08.2008 10:44 Uhr von SaruOne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sprich: Der skywalk im grand canyon jetz auf platz 2?
Kommentar ansehen
30.08.2008 11:19 Uhr von Thingol
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Smog? Wenn da auch so eine schlechte Luft wie normalerweise in Peking, dann wird man sicher nicht einen soooo tollen Ausblick haben, den uns die Betreiber mit ihren 15 Euro Eintritt verklickern wollen.
Kommentar ansehen
30.08.2008 11:35 Uhr von cyrus2k1
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Interessant! Werde ich mir merken und ansehen wenn ich in Peking bin... Eintritt ist wirklich etwas teuer 150 Yuan, aber man macht es ja nicht jeden Tag. Außerdem ist in Peking eh alles teuer.
Kommentar ansehen
30.08.2008 12:42 Uhr von radiojohn
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@SaruOne: Der Skywalk ist gar nicht soo hoch über dem (Ab)Grund.
Der zweite Platz dürfte jetzt der oberen Plattform (Mit Glasboden!) des Torontotowers in Canada in einer Höhe von 447 Metern gehören.

salu2 - r.j.
Kommentar ansehen
30.08.2008 13:29 Uhr von Condor-War
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nur Kiddies: Nur Kiddies hier!

Das gebaüde ist in Shanghai, und nicht in Peking!

Ich war schon in Peking und in Shanghai, muss zugeben dass man manchmal in beide Städte ein schlechter Tag durch Smog hat.
Aber das ist mir in Deutschland auch passiert als ich einem Tag ins Gebirge gefahren bin. Man könnte nur ein paar meter weit sehen!

Das Land ist gerade dabei Aufzuwachen. In ein paar jahre geht es uns alle besser, weil wir für die Chinesen arbeiten!

Oder denkt Ihr die Deutsche Wirtschaft denkt ans Volk? Die wollen auch Produzieren für ein Hungerlohn, und dabei Fettwerden!
Kommentar ansehen
30.08.2008 13:32 Uhr von Condor-War
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Zur sicht der Berge: Sorry.
Beim schreiben vergessen zu erwähnen, das in den Bergen Nebel herrschte und kein Smog. Aber sonst stimmt der Rest!
Kommentar ansehen
30.08.2008 20:26 Uhr von Destrucion
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
durch den smog sieht man dann wenigstens nicht die sehr haesslichen aussenbezirke. sondern nur die schoene innenstadt mit den vielen wolkenkratzern.
Kommentar ansehen
30.08.2008 20:29 Uhr von Destrucion
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ cyrus2k1: in peking ist es nicht wirklich teuer. ausserdem is das teil in shanghai und da kann man ueber die preise (abgesehen von dem transrapid) nicht klagen...
da lohnt sich nicht mal ein auto. gibt viele leute, die da mit dem taxi zur arbeit fahren...
Kommentar ansehen
31.08.2008 10:07 Uhr von SpEeDy235
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Ding steht in Shanghai: Das Ding ist in Shanghai und nicht in Peking. Ich war im November 2007 selbst dort, aber da war das noch nicht fertig. Smog gibts in China sicherlich, aber es war in Shanghai nicht so heftig wie in Peking. Also sollte man sich das erst mal ansehen, bevor man hier von Smog spricht. Also ich fand es gut, es ist nur ein bissel wenig Grünfläche in Shanghai, weil die ja ohne Ende bauen.
Kommentar ansehen
31.08.2008 10:17 Uhr von SpEeDy235
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und zu den Kosten kann ich nur sagen, wenn man schon viel Geld ausgegeben hat, um überhaupt mal nach Shanghai zu kommen, dann hat man wohl auch noch die 15 €, um da hoch zu gehen und die Aussicht zu genießen. Also wenn ich noch mal da hin fliege, dann mach ich das auf jeden Fall.
Kommentar ansehen
06.09.2008 19:40 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In den Bergen bin: ich zwar schwindelfrei aber auf so ein Ding hochfahren: nicht für 1000 Euro und dann noch runterschauen?
Habe zehn Jahre in München gelebt, aber auf den Fernsehturm hat mich keiner raufgebracht.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?