30.08.08 09:21 Uhr
 159
 

Frankreichs Präsident soll "Staatsmann des Jahres" werden

Der französische Präsident Nicolas Sarkozy ist zum Staatsmann des Jahres gewählt worden und soll den Preis am 23. September in New York entgegennehmen.

Verliehen wird diese Auszeichnung durch die Appeal of Conscience Foundation. Nach deren Ansicht handelt es sich bei Nicolas Sarkozy um einen "Staatsmann von Weltformat.

Im Jahre 2007 hatte diese Auszeichnung die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel erhalten


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: WasDuSagen
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Jahr, Frankreich, Präsident, Staat, Staatsmann
Quelle: nachrichten.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD blamiert sich mit Wahlplakat: Schweizer Matterhorn nach Deutschland verlegt
USA: 28-jähriges Ex-Model neue Kommunikationschefin im Weißen Haus
Trumps Chefstratege nennt weiße Nationalisten "Loser" und "Ansammlung von Clowns"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.08.2008 10:03 Uhr von Blackrose_de
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
deprimierend früher gabs für gefälligkeiten für die usa noch kohle oder nen job, heute lausige titel wie "staatsmann des jahres" oder "mächtigste frau der welt"
Kommentar ansehen
30.08.2008 10:06 Uhr von Snacker
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
naja das war aber 2 jahre hintereinander ein ziemlich griff ins klo....
Kommentar ansehen
30.08.2008 10:34 Uhr von christi244
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Jau ... Scheibenwischen auch!!! Was sich hier derzeit im Westen so abspielt ist einfach nur noch eine Farce.

Sarkozy und "Staatsmann des Jahres" ... - Zündelelse wird aber ganz schön beleidigt sein ;-) Dort sähe sich wohl nur zu gerne!

Was hat Sarkozy denn jetzt gebracht:

Von den Libyern ließ er sich über den Tisch ziehen, den Jordaniern zwingt er geradezu Atomkraftanlagen auf ... die sie gerne nehmen ... . Ansonsten lässt sich weit und breit keine Leistung erkennen ... eventuell war wohl seine Glanzleistung, diese Sängerin zu ehelichen ... aber Macht und Geld verleihen nun einmal Sexappeal ... . ;-)
Kommentar ansehen
30.08.2008 11:29 Uhr von TrangleC
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@ christi244: Das ist doch ganz einfach. Er wird deshalb von einer amerikanischen Organisation zum Staatsmann des Jahres gekürt weil er nach all den so unangenehm amerikakritischen französischen Präsidenten der erste wirtschaftsliberale Pro-Amerika-Arschkriecher nach britischem und deutschem Vorbild ist. Mit ihm haben die Amis Europa endlich sogut wie ganz in der Tasche.
Kommentar ansehen
30.08.2008 11:36 Uhr von christi244
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Jepp Trangle und Europa: Je ein + für Euch!!! ;-)
Kommentar ansehen
31.08.2008 00:35 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
unfassbar: dass solche leute andere regieren dürfen.....ein kompletter witz ist das.
Kommentar ansehen
31.08.2008 08:21 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jepp Borgir: und dies können wir nur quittieren mittels Wahlzettel solange die noch nicht vorgefertigt ausgegeben werden.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?