29.08.08 17:56 Uhr
 674
 

Dormagen: Überfall auf Bäckerei - Täter forderte Brot und Teilchen

Ein maskierter und bewaffneter Mann überfiel eine Bäckerei in Dormagen. Seine Beute betrug Brot und Teilchen, die er zuvor gefordert hatte.

Einen Tag später kam der Täter wieder. Er war erneut bewaffnet und maskiert. Doch diesmal verständigte eine Zeugin die Polizei.

Da er Angst bekommen hatte, radelte der Mann mit seinem Mountainbike davon. Polizeibeamte konnten die Personalien feststellen und ihn verhaften.


WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Täter, Überfall, Brot, Bäcker, Bäckerei, Teilchen, Dormagen
Quelle: www.rhein-erft-online.ksta.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Asylbewerber erhält Vergewaltigung einer Camperin elfeinhalb Jahre Haft
"The Tragically Hip"-Sänger verstorben: Kanadas Premier weint bei Trauerrede
Niedersachsen: Reichsbürgerinnen werden in Gerichtssaal ausfällig und pöbeln

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.08.2008 18:13 Uhr von Noseman
 
+7 | -11
 
ANZEIGEN
"Teilchen" ??? Ich klich jetzt extra nicht die Quelle an.

Ich will - und zwar vom Autor - erklärt kriegen, was mit "Teilchen, die er zuvor gefordert hatte" gemeint ist.

Ist das lokaler Dialekt, oder was?
Kommentar ansehen
29.08.2008 18:17 Uhr von H-Star
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
teilchen: sind glaube ich diese süßen gebäcksachen wie hörnchen, kekse oder so
Kommentar ansehen
29.08.2008 18:25 Uhr von Bhoys
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Überfall auf Bäckerei: Einen tagspäter kam der Täter wieder bewaffnet und maskiert ! Ich habe vergessen die Butter mit zunehmen und verschwand wieder !
Kommentar ansehen
29.08.2008 19:51 Uhr von kaschuwe
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@noseman: Teilchen sind kleine süsse Gebackstücke, wie z.B. Puddingschnecken, und andere aus Blätterteig oder Hefeteig, teilweise mit Marzipan wie Hörnchen, oder mit Früchten belegt, eben kleine Kuchen, ist kein lokaler Dialekt, sondern im Rheinland und in Westfalen gebräuchlich, wohl aber in Hessen und weiter südlich und östlich unbekannt... Hessen nennen es Kaffeestückchen
Kommentar ansehen
29.08.2008 19:56 Uhr von fir3
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Wer Geld für ´ne Pistole hat der kann sich doch wohl sein Brot noch selbst bezahlen.
Kommentar ansehen
29.08.2008 21:00 Uhr von taps
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Rätsel gelöst. Der wollte sich bestimmt einen Teilchenbeschleuniger bauen.
Kommentar ansehen
30.08.2008 02:49 Uhr von Tokata
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Noseman: Du hast mit deiner Frage vollkommen Recht. Daher kann ich das mit dem ganzen Minus bei dir nicht wirklich nachvollziehen.
Meine Freundin, kommt aus Oberhausen!!! Sie redete seinerzeit auch immer von "Teilchen". Sagte mir bis dato auch nichts. Denn, hier in Dortmund reden wir eher von Gebäck, Plätzchen usw....aber Teilchen??? Sicherlich nicht....Und Oberhausen ist ja nicht gerade die "Welt" entfernt ;)
Kommentar ansehen
30.08.2008 14:27 Uhr von Borgir
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
so weit ist: es schon, dass die leute bäckereien überfallen müssen, dass sie was zu beißen haben....unglaublich....solche berichte währen vor 15 jahren undenkbar gewesen.....danke regierung für 15 jahre politik gegen das volk

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Asylbewerber erhält Vergewaltigung einer Camperin elfeinhalb Jahre Haft
Moderatorin Xenia Sobtschak will russische Präsidentin werden
Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?